Heiraten an Weihnachten – Wie würden Sie sich entscheiden?

Heiraten an Weihnachten – Wie würden Sie sich entscheiden?

Eine Hochzeit direkt an Weihnachten kann Vor- und Nachteile mit sich bringen. Wir fragen uns – würden Sie an Weihnachten heiraten? Oder kommt das gar nicht für Sie in Frage?

  • Vorher
  • Ratgeber
  • Winter
  • Brautpaar

Wir haben uns in diesem Jahr gefragt, wie es bei Brautpaaren in Deutschland aussieht – kommt Weihnachten als Hochzeitstermin in Frage? Oder ist dieser Feiertag für Sie nicht der passende Anlass, um auch das Fest Ihrer Partnerschaft zu feiern? 

speichernFräulein Klick PhotographyMehr erfahren über “Fräulein Klick Photography”
Foto: Fräulein Klick Photography

Eine Hochzeit in der zweiten Jahreshälfte

Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für Hochzeiten im Herbst oder Winter. Dafür gibt es zahlreiche Gründe – etwa, dass viele Dienstleister im Sommer bereits viele Monate im Voraus ausgebucht sind und in der Nebensaison gerne auch besondere Angebote machen. Zudem feiern auch viele Paare ihr Kennenlernen oder ihren Jahrestag in der zweiten Jahreshälfte – ein weiterer Grund, um die Hochzeit in den Monaten September, Oktober, November oder Dezember zu feiern.

speichernFräulein Klick PhotographyMehr erfahren über “Fräulein Klick Photography”
Foto: Fräulein Klick Photography

Das große Fest im Dezember

Winterfans sind besonders von der Hochzeit im Dezember angetan. Hier spielen Hochzeitsplaner und Dekorateure mit Schnee, Kaminfeuer und wohlig-warmen Hochzeitsstilen, um die Wünsche ihrer Brautpaare zu erfüllen. Und je näher der Hochzeitstermin an den Weihnachtsfeiertagen liegt, desto häufiger greifen Brautpaare auch auf typisch weihnachtliche Deko-Elemente zurück, etwa Tannennadeln, Schneeflöckchen oder auch Zitrusfrüchte im Brautstrauß.

speichernAndrea Kuehnis PhotographyMehr erfahren über “Andrea Kuehnis Photography”
Foto: Andrea Kuehnis Photography
speichernMagnus Bogucki Hochzeitsfotograf
Foto: Magnus Bogucki Hochzeitsfotograf

…oder gleich an Weihnachten heiraten?

Im Gespräch mit deutschen Hochzeitsplanern und zahlreichen Brautpaaren ist uns in den letzten Wochen und Monaten klar geworden, dass auch viele Menschen mit dem Gedanken spielen, direkt an Weihnachten zu heiraten. Vorteile gibt es einige – die Familie ist bereits versammelt, die Gäste kommen zur Ruhe, haben Zeit zum Feiern und in manchen Teilen Deutschlands sorgen romantische Schneelandschaften für die passende Kulisse.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernFräulein Klick PhotographyMehr erfahren über “Fräulein Klick Photography”
Foto Fräulein Klick Photography
speichernFräulein Klick PhotographyMehr erfahren über “Fräulein Klick Photography”
Foto: Fräulein Klick Photography

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung

Aber diese Entscheidung könnte auch Nachteile mit sich bringen und wirft einige Fragen auf – haben die Hochzeitsdienstleister an den Feiertagen wirklich Zeit, ein Hochzeitsfest auszurichten? Ist es unpassend, das besinnliche Fest mit der eigenen Hochzeit zu überlagern? Und wie sieht es dann mit den Feierlichkeiten des Hochzeitstages in den darauffolgenden Jahren aus? Geht dieser besondere Tag dann im Weihnachtstrubel unter?

speichernsuess-und-salzigMehr erfahren über “suess-und-salzig”
Foto: Hochzeitstorte von suess-und-salzig, Foto: Angelika & Artur Pfeiffer

Wir möchten direkt bei Ihnen nachfragen und stellen die Frage deshalb direkt in die Runde: Heiraten an Weihnachten – Wie würden Sie sich entscheiden?

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung und Ihre Kommentare und wünschen Ihnen schon jetzt viel Erfolg bei der Planung Ihrer Traumhochzeit! Lassen Sie sich auch unsere winterlichen Inspirationen im Magazin auf keinen Fall entgehen, etwa mit Brautkleidern für die Winterhochzeit, eleganten, dunkel-glamourösen Hochzeitsdekorationen und Catering für die Feier im Herbst oder Winter.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

suess-und-salzig Hochzeitstorte