Fünffache Inspiration für die Wahl Ihres Brautstraußes 2016!

Fünffache Inspiration für die Wahl Ihres Brautstraußes 2016!

Bezaubernd, einzigartig und farbenfroh: Wie soll Ihr Brautstrauß bei der Hochzeit 2016 aussehen?

  • Brautsträusse
  • Ratgeber
  • Blumen-Haarschmuck
  • Blumenkranz
  • Brautstrauss
  • Braut
  • 2016

Er ist schlichtweg DAS Schlüsselelement bei der Hochzeit und reiht sich deshalb auch in der Rangliste vor den Brautschuhen und den Accessoires ein, wenn die Braut sich auf die Suche nach den letzten Details für ihr Outfit als Braut macht: der Brautstrauß!

Wie die Entscheidung schließlich ausfällt, hängt natürlich davon ab, wie das Brautkleid aussieht, wie die Haare getragen und ergänzt werden und welche Blumen der Braut am besten gefallen. Und da nicht nur für die Braut, sondern auch für alle Hochzeitsgäste (allen voran die Frauen) der Brautstrauß bei der Hochzeitsfeier eine tragende Rolle spielt, sollte die Braut bei der Planung ein besonderes Augenmerk auf das blumige Detail legen.

Sind Sie sich noch unsicher, was die Wahl Ihres Brautstraußes angeht? Und wünschen Sie sich einen ganz besonderen Strauß, mit dem Sie strahlen werden? Dann werden Ihnen unsere Tipps in Sachen Brautstrauß Trends 2016 garantiert weiterhelfen!

1. Im Farbrausch

Wenn Sie bei der Wahl der Farben für Ihren Brautstrauß bedacht vorgehen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Gerade, wenn Sie eine sommerliche Hochzeit im Freien feiern, sollten Sie auf den Farbrausch setzen und durch eine bunte und kräftige Mischung beim Brautstrauß und auch der allgemeinen Dekoration können Sie zudem die Atmosphäre der Hochzeit positiv beeinflussen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Für Ihren Brautstrauß eignen sich deshalb besonders kräftige Farben, wählen Sie beispielsweise Sonnenblumen, Gänseblümchen oder Klatschmohn und erreichen Sie so den letzten Schliff für Ihren großen Tag. Und ein weiterer Pluspunkt: Mit einem solchen Brautstrauß sind Ihnen geniale Hochzeitsfotos garantiert!

speichernLara Hotz.
Credits: Lara Hotz
speichernAnastasia Chemiseva.
Credits: Anastasia Chemiseva
speichernSergio Cueto.
Credits: Sergio Cueto
speichernSusana Ríos.
Credits: Susana Ríos

2. Pepp durch Früchte und Sukkulenten

Ein Trend, der die Hochzeitswelt in den letzten Monaten erobert hat, sind Sukkulenten. Nicht jede Braut kennt diese saftreiche Pflanzenart, die Floristen immer häufiger in die Gestaltung von Brautsträußen integrieren, jedoch sollten Sie sich auf diesen Trend einlassen! Denn die langlebige, saftreiche und leuchtend grüne Pflanze peppt jeden Brautstrauß auf und verwelkt auch bei Rekordtemperaturen nicht so schnell!

Wenn Sie daneben auch durch Früchte einen Hingucker erzeugen wollen, empfehlen wir Ihnen, diese in Abstimmung mit der Jahreszeit zu wählen. Denn gerade bei der Herbsthochzeit machen sich Beeren und Äpfel einfach super im Braustrauß!

speichernAndre Duhopelnikov.
Credits: Andrey Duhopelnikov
speichernMona Dreams.
Credits: Mona Dreams
speichernVladimir Soritnskiy.
Credits: Vladimir Soritnskiy
speichernAlina Stepushina.
Credits: Alina Stepushina

3. Aus dem Wald in den Braustrauß

Wildpflanzen! Diese kommen super bei Bräuten an und sind mal etwas anderes: Mit Wildpflanzen in strahlenden Farben können Sie Ihren Braustrauß perfekt ergänzen. Wählen Sie Tulpen oder Rosen und fügen Sie Kornblumen, Löwenzahn oder Arnika hinzu!

speichernDanielle Capito.
Credits: Danielle Capito
speichernLeigh Elizabeth Photography.
Credits: Leigh Elizabeth Photography
speichernSally Pinera.
Credits: Sally Pinera
speichernSergey Zinchenko.
Credits: Sergey Zinchenko
speichernCarolina Guzik Photography.
Credits: Carolina Guzik Photography
speichernJKF Imagen Social.
Credits: JKF Imagen Social
speichernThe Nichols.
Credits: The Nichols

4. Klitzeklein und bezaubernd

Wie sagt man doch so schön: Manchmal ist weniger doch mehr. Und gerade beim Braustrauß kann die Braut auch auf Schlichtheit setzen und mit einem kleinen Braustrauß verzaubern! Wenn Sie sowieso nicht so dick auftragen wollen und lieber mit den kleinen, aber feinen Accessoires bestechen wollen, ist ein kleines Sträußchen genau die richtige Wahl für Sie!

Oder auch, wenn Sie bei der Wahl des Brautkleides ein eher extravagantes Modell gewählt haben, eignen sich natürlich eher schlichtere Details, um den letzten Schliff hinzu zu fügen. Besonders die kleinen, sommerlichen Hochzeiten unter freiem Himmel lassen sich durch kleine Brausträuße perfekt ergänzen. Wählen Sie dazu auch süße Blumenarten, die sich perfekt in Ihr Sträußchen integrieren, wie Harlekin Rosen, lila Kraut oder Chrysanthemen.

speichernMatrenin Aleksey.
Credits: Matrenin Aleksey
speichernMomenta Bodas.
Credits: Momenta Bodas
speichernClaire Saucaz.
Credits: Claire Saucaz

5. Sanfte Farbtöne

Natürlich sollten Sie für Ihre Hochzeit nicht unbedingt einen Braustrauß mit weißen Blumen wählen. Denn dieser verliert sich nur in Kombination mit Ihrem Brautkleid. Wenn Sie jedoch trotzdem keine so knalligen Farben wählen wollen und eher schlichte Töne bevorzugen, empfehlen wir Ihnen einen sanften Braustrauß in Pastelltönen für Ihre Traumhochzeit 2016.

Gerade, wenn Sie sich für einen sehr romantischen Brautlook, eventuell sogar ein Brautkleid in einem sanften Rosaton, entschieden haben, passt die Kombination mit einem pastellfarbenen Braustrauß perfekt!

speichernAnna Routh Photography.
Credits: Anna Routh Photography
speichernOlga Mishenko.
Credits: Olga Mishenko
speichernKarimage.
Credits: Karimage

Wie sie sehen, ist die Welt der Brautsträuße auch 2016 facettenreich und wunderschön! Wir selbst sind begeistert von den Trends, die uns das Hochzeitsjahr 2016 zu bieten hat und hoffen, dass auch Sie genau den Braustrauß für Ihren großen Tag finden, von dem Sie schon immer geträumt haben! Wenn Sie außerdem weiter auf der Suche nach floralen Accessoires für Ihre Hochzeit sind, sollten Sie sich außerdem unsere Tipps für die Tisch- und Stuhldekoration bei Ihrer Hochzeit ansehen!

Sehen Sie hier die neuen Trends 2017 für Brautsträuße!

Und kreative Floristen in Deutschland, die Ihnen zauberhafte Brautsträuße kreieren, gibt es hier:  Rosalie in Germering, Blumen Biene in Berlin, Himmel und Erde in Hamburg, Idea Verde in Kiel, Blumen Steinfort in Düsseldorf, Blumengarten in Köln und Botanic Art in Berlin.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Blumen Steinfort Floristik
Idea Verde Floristik
Blumengarten Köln Floristik
Himmel und Erde Floristik
Blumen Biene Floristik
Botanic Art Floristik