Frauen vs Männer: Wie beide sich für den Hochzeitstag vorbereiten

Wir wissen, dass die Zeiten sich ändern und, dass das einundzwanzigste Jahrhundert nicht gerade eine Parade von Geschlechterstereotypen aufzeigt. Damals waren die Rollen noch klar verteilt. Heute leben Frauen und Männer wie sie es selbst für richtig halten. Gut so! Und dennoch haben Frauen und Männer ihre ganz eigene Art und Weise sich auf den bevorstehenden Hochzeitstag vorzubereiten

Jacob Lund
Foto vía shutterstock: Jacob Lund

Kaum haben Frauen den Verlobungsring am Finger, beginnen sie schon mit den ersten Hochzeitsvorbereitungen – und sei es erst nur im Kopf! In nur wenigen Monaten haben sie einen perfekten Plan für die Hochzeit aufgestellt und die besten Dienstleister dazu herausgefunden. Und ER? Er hat gerade erst einmal realisiert, dass das Hochzeitsdatum schon für das nächste Jahr fixiert wurde. Aber auch sonst finden  bei Mann und Frau die Vorbereitungen etwas anders statt:

Die Kleidung

Alles beginnt mit der Wahl der passenden Kleidung. Wann? Für die Frau am selben Tag des Heiratsantrags, für den Mann auch am selben Tag … der Hochzeit. Kaum eine Frau, die sich nicht schon zu Beginn der Hochzeitsvorbereitungen erste Brautkleider ansieht und im weißen Tüll schwelgt. Für Männer ist es eben nur ein weiterer schwarzer Anzug mehr im Kleiderschrank. Und der kann eben auch warten.

Weiter schwelgen gefällig: Brautleider 2017 von Pronovias und Hochzeitsanzüge für den Bräutigam 2017!

HochzeitswerkMehr erfahren über “Hochzeitswerk”
Foto: Hochzeitswerk

Die Pflege

Eine schnelle und unwichtigen Aktivität, nicht wahr? Für Männer! Frauen brauchen deutlich länger im Badezimmer. Grund sind ihre Gesichtsmasken, Peelings, Öle, Anti-Aging Lotions … Und alle finden an nur einem Tag Verwendung. Unvorstellbar für die Männerwelt, heute wie damals. Männer sind da etwas pragmatischer veranlagt: eine Dusche und eine Rasur, fertig! Unser Tipp für Bräute: Meiden Sie kurz vor der Hochzeit neue Experimente mit Ihrer Haut! Eventuelle Reizungen und Rötungen können Sie wohl wirklich nicht gebrauchen.

Das Haarstyling

Es ist der Everest der Pre-Termine für die Hochzeit. Die Möglichkeiten sind endlos, der Geschmack ebenso und Braut weiß noch immer nicht genau, welche Brautfrisur Sie sich wünscht. Glatt, lockig, Afro, mit Schlaufen … oder gleich einen Hut aufsetzen? Genug! Entspannen Sie sich. Es kann gut einige Zeit dauern, bis Sie sich entschieden haben. Probieren Sie viel aus und machen Sie Fotos von sich, um noch eine Nacht darüber zu schlafen, bis eine endgültige Entscheidung fällt. Währenddessen besucht ER den Friseur für eine halbe Stunde: “Einmal schneiden und kämmen bitte”. Kennen Sie diese 60 aufregenden Brautfrisuren 2017 schon?

IN LOVEMehr erfahren über “IN LOVE”
Foto: IN LOVE
WilvorstMehr erfahren über “Wilvorst”
Foto: Wilvorst

Das Make-up

Doch nach dem Friseur-Termin geht lange nicht nach Hause – jetzt kommt erst das passende Make-up. Was als weitere Herausforderung klingen mag, wird ganz leicht. Warum? Weil im kommenden Hochzeitsjahr 2017 pure Natürlichkeit im Trend liegt. Ja, dezentes Make-up, das auf einen gleichmäßigen Teint basiert, und zarte Farbnuancen reichen völlig. Als Richtlinie gilt: Betonen Sie entweder die Augen oder den Mund mit einem Statement-Lippenstift. Beides ist zu viel! Und am Ende werden Sie schnell merken: Dieses Rundum-Styling bringt den Erfolg eines perfekten Brautlooks mit sich!

Inzwischen hat ER Zeit etwas Freizeit bei einem kühlen Bier zu genießen.

Extras

Die Liste ist lang. Und Überraschung: Die des Bräutigams ebenso! Ja, Accessoires für Braut und Bräutigam gibt es reichlich. Während die Braut aus der Suche nach passenden Brautschuhen, Kopfschmuck und Brautschmuck ist, darf sich der Bräutigam zwischen Manschettenknöpfen, Krawatten oder Fliegen, Hosenträgern und Uhr entschieden. Beide sollten dabei stets das Farbthema, das Motto und den Stil der Hochzeit im Kopf behalten. Immerhin spiegeln gerade die kleinen Details den Hochzeitsstil wider.

Verpassen Sie nicht diese neuen Accessoires für den Bräutigam 2017!

Benedikt FlügelMehr erfahren über “Benedikt Flügel”
Foto: Benedikt Flügel
Katja SchünemannMehr erfahren über “Katja Schünemann”
Foto: Katja Schünemann

Wenn Männer sich stylen

Der “ungepflegte Look” ist einer der besten Verbündeten für die meisten Jungs. Aber nicht für den Bräutigam: Ein kleines Arsenal an Haarspray und Haarwachs hat der moderne Mann immer mit dabei. Diese eigenen sich ideal um das Haar zu formen. Dies ist vielleicht einer der heikelsten Momente in seinem Leben und dauert etwa 15 Minuten. Der Cut ist dabei Dandy-like und voller raffinierter Handwerkskunst. Kein Wunder, dass der Scheitel von selbst perfekt liegt.

Und lesen Sie auch wie der Bräutigam den Bart zur Hochzeit trägt! Wir haben beim Barbier nachgefragt.

Digel
Foto: Digel

Vielleicht stimmen Sie ja nicht mit dem überein, was wir Ihnen hier zeigt haben, aber in jeder Allgemeinheit steckt doch ein klein wenig Realität, nicht wahr? Unterschiede zwischen Frauen und Männern gibt es aber dennoch genug, zum Glück! Verpassen Sie daher auch nicht: Ehrliche Gründe, warum Männer heiraten!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Foto: Hilal and Moses
20 Dinge die ein Paar unbedingt tun sollte, bevor es an Kinder denkt!
Sie denken an Kinderplanung? Dann sollten Sie diese 20 Dinge mit Ihrem Partner tun, bevor Sie Kinder bekommen:
50 No-Gos am Hochzeitstag - So wird Ihre Hochzeit (k)ein (Alp)Traum!
50 No-Gos am Hochzeitstag - So wird Ihre Hochzeit (k)ein (Alp)Traum!
Was sollten Sie lieber vermeiden, wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Hochzeitstag in einer Katastrophe endet? Wir verraten es Ihnen!
Foto: Rebecca Conte
6 Dinge, die sich eine Trauzeugin nicht erlauben darf
Als Trauzeugin haben Sie viele Aufgaben und Verpflichtungen! Diese sechs Dinge jedoch, dürfen Sie sich nicht erlauben!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos