Ein rührender Einblick in Annika und Christians zünftig-bayerische Hochzeit auf dem Hof Bauer Kammesheidt

Im Juni 2017 gaben sich Annika und Christian in einer ganz gemütlich urig-bayerischen freien Trauung in Bauer Kammesheidt in Essen das Jawort. Das Paar lernte sich am ersten Tag in einer Lehramts-Vorlesung der Universität Essen-Duisburg kennen und aus einem freundschaftlichen Verhältnis wurde sehr schnell Liebe. Aus dem Lehramtsstudium wurde zwar nichts, die Liebe jedoch hält bis heute. Berührend und bildgewaltig hielt der Fotograf David Hallwas die Vermählung für die Ewigkeit fest.   

Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Berührende freie Trauung 

Oft ist es einer der emotionalsten Momente des Tages: Die erste Begegnung der Brautleute vor dem Altar. Nicht so bei Annika und Christian. Sie starteten den Tag gemeinsam und genossen sehr die intime Zweisamkeit und den Gang zu ihren Gästen und zum Altar. Die Aufregung war zwar umso größer, doch das Gefühl zwischen den beiden dafür umso stärker. Der Look des Paares war passend zum Motto der Hochzeit. Der Bräutigam Christian erschien komplett in Tracht und für sein Outfit reiste das Paar sogar gemeinsam nach München und klapperte etliche Trachtenläden ab, bis sie den richtigen gefunden hatten: bei Lodenfrey. Annika hatte bereits im Fernsehen ihr Traumkleid gefunden. Bei der Sendung “Zwischen Tüll und Tränen” auf VOX entdeckte sie das weit ausgestellte Kleid mit einem Oberteil aus Spitze.

Es war ein Kleid nach dem Motto Reinschlüpfen und Wohlfühlen. Ich konnte ganz alleine und ohne Helfer auf die Toilette gehen und musste nicht bei jedem Schritt durch Helfer unterstützt werden. Es war auch ein Kleid das zur Tracht passte, viel Glitzer z.B. hätte nicht gepasst. So war alles wunderbar!“

Nach dem gemeinsamen Einlauf zum Song “This” von Ed Sheeran folgten noch viele weitere Highlights während der Hochzeitsfeier. Eines davon war das Aufsagen des Eheversprechens, gemeinsam mit der Traurednerin Nina Richert. In Auszügen versprachen Annika und Christian sich einander ihr Leben, ihren Respekt, ihre Treue, ihre Kraft, ihr Vertrauen, ihre Geborgenheit und ihre Liebe. Im Anschluss rührten die Rede des Brautvaters über den verstorbenen Vater des Bräutigams, sowie die Ansprache von Christian an seine Frau, in der er sich schlicht und ergreifend bei ihr bedankte, alle Anwesenden zu Tränen. Doch der bedeutendste Augenblick war wohl der, in dem Annika und Christian auf die Frage aller Fragen mit „JA!!“ antworteten.

Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Rustikale Festscheune & liebevolle Dekoration 

Annika selbst beschreibt sich als temperamentvoll und Christian als ihren ruhigen Gegenpol. Doch das Reisen haben sie gemein. Vor allem die bayerische Lebensart hat es ihnen angetan und da Christian zur Hälfte Österreicher ist, stand das Motto der Hochzeit damit fest. Besonders wichtig war natürlich der passende Rahmen – die Location. Sofort hatte sich das Paar in den Hof Bauer Kammesheidt verliebt, der idyllisch inmitten grüner Natur liegt. Ein Highlight ist jedoch die Festscheune, in welcher alle 100 Gäste bequem Platz fanden und zwischen denkmalgeschützten Bruchsteinmauern mit viel rustikalem Charme feiern konnten. Das wollten sich Annika und Christian natürlich nicht entgehen lassen und warteten deshalb ganze 18 Monate auf ihre Traum-Location. So lautet auch der Ratschlag an zukünftige Brautpaare: Gut Ding will Weile haben!

Am besten, man lässt sich nicht unter Zeitdruck setzen, damit man nicht zu Dingen greift, die man eigentlich nicht möchte. Preise zu vergleichen und hier Zeit zu investieren, ist sehr wichtig, denn sobald Hochzeit drauf steht, sind die Preise oftmals deutlich höher. Auch wichtig: Man macht die Feier und den Tag auch für sich selbst, für die Zukunft als Paar und sollte sich dabei nicht vergessen.“

Erfolgreich waren die beiden mit ihrer Herangehensweise auf jeden Fall allemal, denn die Stimmung der Hochzeit stimmten von Anfang bis Ende. Innerhalb der Location verlieh eine florale und detailreiche Dekoration der Feier den letzten Schliff. Für Annika besonder wichtig waren Blumen, Blumen, Blumen. Hier konnte sie sich zu 100% auf den Veranstalter verlassen, der vor allem mit der Tischdekoration allen Erwartungen gerecht wurde. Auch die Gäste selbst wurden viel mit einbezogen und durften in einer Schatzkiste für den ersten Hochzeitstag persönliche Botschaften hinterlassen sowie eine hölzerne Skyline bunt bemalen.

Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Die gelungene Hochzeitsfeier mit Wunderkerzen & Naked-Cake Hochzeitstorte 

Eine Überraschung für Annika und Christian war, dass so viele Gäste bei dem angekündigten Motto mitmachten indem sie in Tracht kamen und somit das Gesamtbild perfekt abrundeten. Denn ein wichtiger Punkt war für die beiden auch, dass die Veranstaltung nicht ernst und unentspannt, sondern einfach zum Wohlfühlen werden sollte. Genau das erreichten sie auch, denn das Feedback ihrer Liebsten war rundum positiv und auch das persönliche Resümee des Brautpaares selbst lautete: Genau so, wie wir es uns gewünscht haben. Einer der schönsten Momente während der Feier war der romantische erste Tanz, ganz verliebt und innig mit flackernden Wunderkerzen im Hintergrund. Auch beim obligatorischen Anscheiden der Hochzeitstorte lief allen Anwesenden das Wasser im Mund zusammen. Umringt von schmackhaften Cupcakes thronte da die mehrstöckige Torte im angesagten Naked-Cake Look mit einer luftigen Creme als Füllung und vielen Erdbeeren als Verzierung. Lecker!

Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Fotoshooting & ein unerwartetes Ende 

David Hallwas hielt in einem sensationellen Fotoshooting auf den umliegenden Feldern der Location traumhafte erste Momente des frisch getrauten Brautpaares fest. Es ist die Krönung einer Liebe, die seit mehr als acht Jahren besteht und nur möglich war, weil Christian sich eines Weihnachtsabends traute zu fragen: “Willst du für immer mit mir zusammen sein?”. Eigentlich wäre im Anschluss an die große Hochzeit auch noch eine Rundreise entlang der Küste Englands geplant gewesen, doch ein unverhoffter weiterer Glücksfall kam ihnen dazwischen: Im Juni 2018 wird der erste gemeinsame Sohn erwartet und wir sagen herzlichen Glückwunsch!  

Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Wir danken abschließend für die umfassenden Einblicke in die Hochzeit von Annika und Christian und möchten Ihnen nun all die Dienstleister vorstellen, ohne die diese Feier nicht möglich gewesen wäre:

Fotograf: David Hallwas Hochzeitsfotografie, Brautkleid: Lavie Brautmoden, Haare & Make-Up: Susanne Schrenk, Bräutigam Outfit: Lodenfrey, Floristik: Blumen Breitenstein, Papeterie: Dawanda, AniriArt, Torten & Backwerk: Albring-Rüdel, Trauringe: Marry Me, Catering: Linke Catering

Falls Sie nun auf den Geschmack gekommen sind und noch mehr rustikalen Charme und Trachten Flair sehen möchten, dann entdecken Sie unbedingt auch Heidi & Christophs bayerische Traumhochzeit auf einer Alm! Lassen Sie sich auch nicht die frische Vintage-Hochzeit von Stephanie & Moritz entgehen!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Die musikalische Traumhochzeit von Nathalie & Fabian mit geometrischer Dekoration
Die musikalische Traumhochzeit von Nathalie & Fabian mit geometrischer Dekoration
Nathalie und Fabians Hochzeit war besonders geprägt durch einzigartige musikalische Darbietungen. Lesen Sie hier alles über die moderne Hochzeit des ganz natürlichen Brautpaares.
Die Traumhochzeit von Carina & Andreas mit einzigartiger Seelage – Ja-Wort in Gundelfingen
Die Traumhochzeit von Carina & Andreas mit einzigartiger Seelage – Ja-Wort in Gundelfingen
Sie haben sich das Ja-Wort unter freiem Himmel direkt am See gegeben: Carina & Andreas schwärmen noch heute von dieser Naturszenerie und geben Einblicke in den schönsten Tag ihres Lebens.
Nähe & Verbundenheit: Paddys & Tansus Traumhochzeit im bayerischen Hilpoltstein
Nähe & Verbundenheit: Paddys & Tansus Traumhochzeit im bayerischen Hilpoltstein
Eine deutsch-türkische Hochzeit mit Stil – Paddy und Tansu geben Einblicke in ein traumhaftes Fest mit zwei Höhepunkten – der emotionalen standesamtlichen Hochzeit und der Märchenfeier im bayerischen Schloss.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos