Editor´s Friday Favorite: 6 Ideen für eine ökologische Hochzeit

Foto: Green Tree Photography

In der Tat gibt es Trends, die nie aus der Mode kommen. Ökologie ist einer von ihnen. Hier bei Zankyou sind wir uns bewusst, dass die Welt sich nicht alleine retten kann, sondern wir etwas dafür tun müssen. Es ist gar nicht so schwer, eine “grüne” Hochzeit zu organisieren. Wir sagen Ihnen wie!

1)   Die Einladungen sind meisten der erste Schritt. Wenn Sie ein eifriger Computer- und Internetnutzer sind, so nutzen Sie ihn doch auch einfach um Ihre eigenen Einladungen zu kreieren. Es ist eine gute Möglichkeit, sie besonders und originell gestalten zu können. Ach ja, wussten Sie auch schon von unserem Service bei Zankyou, senden Sie Ihre Einladungen von Zankyou aus! Und verpassen Sie auch nicht das Angebot einer Hochzeitswunschliste und einer Hochzeitshomepage.

Abgesehen von der Originalität tun Sie damit ja auch der Umwelt einen Gefallen, denn es gibt keine Papierverschwendung, keine Stempel, kein Kleber… Alleine das Geld was man spart, wenn man keine Briefmarken zahlen muss! Überzeugt?

Foto: www.greenweddingshoes.com

2)   Der umweltfreundliche Hochzeitstisch. Falls Sie ein ökologisch gesinntes Paar sind, so ist Zankyou Ihre Seite! Denn Zankyou hat schon Vereinbarungen mit Greenpeace getroffen, so dass es Familienmitgliedern und Freunden möglich ist, an umweltfreundlichen Projekten teilnehmen können. Das ist doch mal wirklich eine „grüne Idee“, nicht wahr!?

3)   Versuchen Sie alle Event-Orte naheliegend festzulegen, damit zum Beispiel nach der standesamtlichen Trauung nicht Dutzende von Autos weite Strecken zurücklegen müssen bis sie zu der Feierlocation kommen. Dadurch können Sie die Kohlendioxid-Emissionen niedrig(er) halten. Es kommt Ihnen vielleicht so wenig oder unbedeutend vor, aber kleine Schritte führen auch zum Ziel. Und sollte die Hochzeit doch in einer Stadt stattfinden, so könnten Sie ja auch öffentliche Transportmittel nutzen (lassen).

Foto: Attitude
Foto: Attitude

4)   Ein anderes wichtiges „Detail“ zum Zeitpunkt der Trauung sind die Hochzeitsnacht und die Flitterwochen. Suchen Sie sich einen Ort aus, der eine ökologische Umwelt unterstützt, wie zum Beispiel eine grüne Touristenreise.

5)   Eine andere tolle „grüne Idee“ kam von Designer Justin Alexander, der für seine Kollektion 2011 beschlossen hatte, einige ökologische Modelle zu integrieren. Er benutzt organisches Material und dekoratives Zubehör, wie zum Beispiel natürliche Meeresmuscheln. Hier können Sie ein paar Beispiele davon sehen:

Foto: Pure, Justin Alexander

6) Und wie wäre es mit diesen Schuhen!? Es sind die Eco-chique PrettyBallerinas, die aus recycelten Fallschirmen hergestellt werden.

Foto: PrettyBallerinas

Aber wieso nur für die Hochzeit grün denken? Es gibt auch schon gute Ideen für umweltfreundliche Jungesellinnenabschiede …schlussendlich…es ist nicht zu kompliziert eine grüne Hochzeit zu haben, man muss sich nur dahinter klemmen.

Kommentare (1)

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos