DIY-Brautstyling: Das können Bräute selbst machen!

Chris Yeo
Machen Sie Make up und Brautfrisur einfach selbst – Foto: Chris Yeo

Wenn das Budget für die eigene Traum-Hochzeit nicht so groß ist und man bei den Hochzeitsvorbereitungen sparen muss, ist das eine oder andere DIY-Programm richtig willkommen. Wie zum Beispiel diese DIY-Brautstylings, damit Braut auch hier selbst Handanlegen kann.

Als würden Hochzeitslocation, Hochzeitdekoration, Hochzeitsband und Co. nicht schon genug kosten, sollte Braut sich auch noch von einem kostspieligen Hair-Stylisten und Visagisten das Brautstyling machen lassen. Doch was tun, wenn das Budget begrenzt ist? Selbst machen, lautet nun die Devise. Aber keine Sorge, mit diesen DIY-Stylingtipps sehen Sie wie frisch vom Friseur aus. Versprochen!

Chris Yeo
Brautfrisur mit Dutt – Foto: Chris Yeo

1. Die Brautfrisur: Ganz nach Hochzeitskleid und Stil der Hochzeit selbst sollten Sie auch die Brautfrisur wählen. Wer leger in Form einer Vintage-Hochzeit im leichten Brautkleid heiratet, sollte seine Haare einfach offen tragen. Formen Sie dazu mit dem Lockenstab ab dem Kinn leichte Wellen oder Locken. Dazu noch ein wundervoller Haarschmuck und fertig ist die Brautfrisur. Sie heiraten elegant und im Prinzessinnen-Stil? Auch kein Problem! Wie wäre es mit einem strengen Dutt als Brautfrisur? Dazu gibt es bereits vorgefertigte Dutt-Reifen in den verschiedensten Größen, die Sie einfach über den Pferdeschwanz stecken und Ihre Haare drum herum feststecken. Und das Resultat kann sich sehen lassen: Ein eleganter Dutt, den Sie mit etwas Haarschmuck zusätzlich noch verschönern können. Über dem Dutt stecken Sie den Brautschleier fest.

2. Maniküre, Pediküre: Zum perfekten Braut-Look gehört auch das Styling der Nägel! Bei Händen und Füßen. Und dabei muss es nicht immer das klassische French-Design sein. Bringen Sie Farbe in Ihr Hochzeitsoutfit oder lackieren Sie Ihre Nägel schlicht in Weiß! Der Sommertrend für 2015. Aber auch Folien für die Nägel sind ein absoluter Hingucker.

3. Das Braut-Make up: Für das Braut-Make up legen Sie Ihr Make up wie gewohnt auf. Fixieren Sie dieses aber mit einem transparenten Puder und einem großen Pinsel von Stirn über Augenlider bis hin zum Hals. Dann können Sie mit dem Augen-Make up beginnen. Gehen Sie auf Nummer sicher und tragen Sie auf beiden Augenlidern einen Fixierer auf, sodass der Lidschatten nicht in den Augenfalten zusammen rinnen kann. Hauchdünn! Nun greifen Sie zu einer Farbe oder Braun für den natürlichen Look und tragen diesen am äußeren Rand auf dem Lid auf. Gehen Sie dabei bis in die Mitte des Auges und am Rand des Auges bis etwa über die Lidfalte. Jetzt nehmen die einen hellen Farbton Ihrer Wahl (z.B. Nude/Beige) und füllen den Rest des gesamten Lides damit auf. Beginnen Sie dabei beim Augenwinkel und sorgen Sie mit dem Pinsel für einen schönen Verlauf zwischen den beiden Farben. Wer möchte kann mit einem Kajal zusätzlich noch für Katzenaugen sorgen. Wimperntusche, Augenbrauen nachziehen und ein dezenter Lippenstift, fertig!

Lesen Sie mehr über Brautstylings in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Oder kontaktieren Sie gleich diese Styling-Profis, sollten Sie doch Hilfe dabei benötigen: Alba Make up, Atelier Kim Art, Senzera, Kat Make up, Melly Brautstyling

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Das Traum-Brautkleid selbst designen – So geht’s!
Das Traum-Brautkleid selbst designen – So geht’s!
Brautkleid selbst designen
Achtung: 10 Momente, die Ihre Hochzeit in Sekundenschnelle ruinieren können!
Achtung: 10 Momente, die Ihre Hochzeit in Sekundenschnelle ruinieren können!
Wir alle wussten es schon immer: Eine Hochzeit ist ein riesiger Berg an Arbeit. Planung, Location, Brautkleid, Anzug - Sie müssen viel bedenken, damit nichts schiefgeht. Und das kann schnell passieren, wir zeigen Ihnen die Worst-Case-Szenarien, damit Sie diese gekonnt verhindern können!
Die 8 Brautkleid-Trends, mit denen Sie vor dem Traualtar nur strahlen können!
Die 8 Brautkleid-Trends, mit denen Sie vor dem Traualtar nur strahlen können!
Brautkleider mit voluminösen Röcken, Tattoo-Effekt und vieles mehr - entdecken Sie die Brautmode 2015 und strahlen Sie vor dem Traualtar!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos