Die Rolle des Fotografen für die Hochzeit

Die Rolle des Fotografen bei der Hochzeit. Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Die Rolle des Fotografen bei der Hochzeit. Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

“Der große Tag ist da. Alles läuft nach Plan. Mein Kleid ist jetzt noch schöner als bei der letzten Anprobe, so schön wie nie zuvor. Mein Spiegelbild gibt mir Recht: Ich sehe blendend aus, und Mama ist so gerührt, dass sie weint. Es ist alles so perfekt… ich würde diesen Moment gerne für immer festhalten, in einem Fläschchen aufbewahren, um ihn immer wieder erleben zu können.”

Solche Momente sind sehr selten im Leben, und das Verlangen, etwas von diesen Augenblicken festzuhalten, ist umso stärker, je einzigartiger das Erlebnis ist.

Daher ist es sehr wichtig – aber nicht einfach –, für die Hochzeit die geeignete Person zu finden, die der schwierigen Aufgabe gerecht wird, diese kurzen, magischen Momente auf einem Foto festzuhalten. Ein Blick, das Strahlen eines Lächelns, die Gefühle eines Augenblicks. Wie oft ist es uns schon passiert, dass wir mit Freunden oder der Familie Alben von erinnerungswürdigen Ereignissen angesehen haben und fürchterlich enttäuscht wurden, da die Bilder keineswegs zum Ausdruck brachten, was wir damals in Wirklichkeit auf emotionaler Ebene gerade fühlten. Können Sie sich vorstellen, wie groß die Enttäuschung ist, wenn man das Fotoalbum öffnet, um Erinnerungen und Gefühle eines großartigen Tages wachzurufen, doch die vorhandenen Fotos sind einfach nur bedrucktes Papier und keineswegs in der Lage, auch nur annähernd an jene Magie zu erinnern?

Ihre Hochzeitsfotos sind nicht nur dazu da, den gesamten Ablauf der Trauung und anschließenden Feier auf schönen Bildern festzuhalten. Sie sind gleichzeitig einzigartige Erinnerungsstücke von einem einmaligen Erlebnis. Lassen Sie sich daher bei der Wahl des Fotografen Zeit, sichten Sie in Ruhe verschiedene Angebote, setzen Sie sich mit jemandem in Verbindung, der bereits Erfahrung mit “Ihrem” Fotografen gemacht hat, um seine wirklichen Fähigkeiten kennenzulernen. Im Fotostudio werden natürlich immer nur die “besten Stücke” ausgestellt. Wenn Sie nicht zu hundert Prozent von den Fähigkeiten des Fotografen überzeugt sind, dann suchen Sie lieber weiter. Stellen Sie keinesfalls einen Fotografen an, “weil man bei einer Hochzeit einen Fotografen haben muss”. Sie würden dadurch nichts erreichen, außer einem weiteren, uninteressanten Buch für’s Regal an der Stelle, wo eigentlich das Album mit den einzigartigen Erinnerungsfotos stehen sollte.

Gratis Hochzeitshomepage erstellen!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos