Der Junggesellenabschied für den Gentleman

Der Junggesellenabschied in Deutschland verläuft größtenteils nach einem festen Schema. Es wird viel gegessen, viel getrunken und anschließend geht es noch ab auf eine Party. Typischerweise kommen dazu laute Schlagermusik und teils weniger geschmackvolle Verkleidungen. Der nächste Tag beginnt dann bei dem zukünftigen Bräutigam mit erheblichen Kopfschmerzen, und die Erinnerungen an den vergangenen Abend sind meist nur noch vage. Wer hingegen seinen Junggesellenabschied mit mehr Stil feiern will, sollte sich an echten Typen wie James Bond orientieren. Der Geheimagent genießt wichtige Momente gern mit einer guten Zigarren und einem markanten Drink. Ähnlich kann auch der Bräutigam klassisch feiern und den Abend mit seinen besten Freunden im Stil wahrer Gentlemen verbringen.

Mehr erfahren über “Xuits Frankfurt”
Für wahre Gentlemen - Foto: Xuits Frankfurt

Die richtigen Vorbereitungen treffen

Der Junggesellenabschied beginnt auch bei Gentlemen mit einer ausgiebigen Mahlzeit. Ob Sie sich dafür vorab selbst in die Küche stellen oder Ihre Begleiter ins Restaurant einladen, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Unabhängig von dieser Entscheidung ist die Wahl des Essens. Statt den Abend stereotypisch auf reinen Fleischkonsum wie z.B. bei einem Grillabend zu beschränken, sollten Sie Ihre Freunde mit raffinierten Speisen wie japanischem Sushi oder spanischen Tapas überraschen.

Ist das Abendessen vorbei, kann man sich nun weiteren Köstlichkeiten widmen. Dazu sollte man sich früh genug auf die Suche nach einer passenden Location begeben. Die Wahl sollte auf eine stilvolle Bar fallen, die guten Jazz oder modernen Blues spielt. Außerdem sollten hochwertige Spirituosen wie schottischer Single Malt Whisky oder Rum aus Zentralamerika auf der Karte stehen. In Kombination dazu raucht der Gentleman gern eine edle Zigarre. Ob aus Kuba, Nicaragua oder der Dominikanischen Republik, eine gute Zigarre sollte man dabei haben. Für die richtige Auswahl können Sie sich auf Noblego.de nach milden und kräftigen Smokes umschauen und sich dabei noch wertvolle Informationen über das Beratungsangebot der Seite einholen.

In diesem Ambiente wird Ihr Junggesellenabschied zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit der passenden Kleidung, am besten mit Hemd und Jacket, begleiten Sie Ihre besten Freunde auf stilvolle Weise in einen neuen Lebensabschnitt. Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass auch wahre Gentlemen es nicht immer allzu genau nehmen. Wenn der DJ also zu vorgerückter Stunde flottere Musik auflegt, darf natürlich auch gern das Tanzbein geschwungen werden.

Have fun!Mehr erfahren über “Have fun!”
Bildrechte: Flickr Have fun! daniel.stark CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten

Einen gelungenen Abschluss finden

Zum Abschluss des Abends sollten Sie Ihre treuen Begleiter noch auf einen Drink zu sich nach Hause einladen. Dazu empfiehlt es sich, einen herausragenden Whisky wie den Ardbeg Uigedail oder den Highland Park 18 daheim zu haben. Mit einer köstlichen Zigarre wie den kubanischen Partagas oder einer milden Griffins aus der Dominikanischen Republik abgerundet, kann dieser besondere Abend auf entspannte Weise ausklingen.

Lesen Sie mehr über Junggesellenabschiede in unserem Zankyou -Hochzeitsmagazin.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos