X

Der Hochzeitscountdown 2016: Mit diesen Tipps treten Sie als strahlende Braut vor den Traualtar!

Es bleiben nur noch wenige Wochen bis zu Ihrem großen Hochzeitstag und Ihre Nerven liegen blank? Das verstehen wir, denn schließlich ist die Hochzeitsplanung oftmals eine sehr stressige Angelegenheit, die Ihnen gerade in den letzten Zügen ziemlich viel Energie raubt.

In all dem Trubel sollten Sie dennoch nicht vergessen, auch an sich selbst zu denken und wenn Ihr Outfit als Braut bereits komplett steht, Sie ein traumhaftes Brautkleid, passende Brautschuhe und auch alle Accessoires bereits ausgewählt haben, sollten Sie sich auch um Ihre persönliche Beauty-Vorbereitung kümmern, damit auch Ihr Haar und Ihre Haut am Hochzeitstag strahlen und top in Form sind!

Wir haben uns für Sie intensiv mit dem Thema Beauty beschäftigt und für Sie einen Monatsplan zusammengestellt, den Sie in den letzten 4 Wochen vor Ihrer Hochzeit durchführen sollten, wenn Sie sich wünschen, als strahlende und perfekt gepflegte Braut vor den Traualtar zu treten. Und los geht’s:

1 Monat vor der Hochzeit

Machen Sie einen Termin mit dem Stylisten Ihres Vertrauens aus, um die letzte Make-up Probe durchzuführen. Es ist wichtig, dass Ihr Stylist bestens darüber Bescheid weiß, was für ein Hauttyp Sie sind, welche Farben Ihnen stehen und was Ihre ganz persönlichen Wünsche sind. Nehmen Sie sich deshalb bereits einen Monat vor der Hochzeit genügend Zeit, um alles abzuklären.

Zum einen ist eine lange Vorlaufzeit gut für die ausführliche und erfolgreiche Beratung und Probe, andererseits bleibt Ihnen somit auch genügend Zeit, sich noch um ein neues Kosmetikstudio zu kümmern, wenn Ihnen das Ergebnis des Probestylings nicht gefällt.

Genauso wie der Gang zum Kosmetikstudio steht nun auch die Kontaktaufnahme mit dem passenden Friseur an. Auch hier ist es enorm wichtig, dass Sie sich bereits vier Wochen vor der Hochzeit Zeit dafür nehmen, denn neben der Besprechung und Planung Ihrer Brautfrisur sollte Ihr Hairstylist natürlich auch genügend Zeit haben, um eventuell Ihren Schleier oder bestimmte Accessoires perfekt in die Frisur einpflegen zu können. Deshalb: Probe-Termin auch beim Hairstyling!

Mehr erfahren über “Lovemoments”
Foto: Lovemoments

Foto: Candice Benjamin Photography

Und haben Sie sich außerdem auch Gedanken darüber gemacht, was Sie vor der Hochzeit mit Ihren Augenbrauen anstellen? Gerade, wenn Sie dieses Thema in den letzten Monaten vielleicht etwas umgangen haben, ist Ihre Hochzeit die perfekte Gelegenheit, um auch Ihren Augenbrauen den letzten Schliff zu verleihen! Und hierbei sollten Sie vielleicht nicht selbst Hand anlegen – lassen Sie da lieber den professionellen Stylisten ran, damit auch nichts schiefgeht (wir kennen es allzu gut, wenn man dann doch selbst zu viel wegzupft, deshalb gar nicht erst in Versuchung kommen!).

Außerdem noch ein Tipp: Falls Sie ein Tee- und Kaffee-Fan sind, sollten Sie Ihren Konsum vor der Hochzeit Ihrem Lächeln zuliebe vielleicht ein wenig zügeln, denn in Kombination mit Zahnweiß-Behandlungen (ob zu Hause oder beim Experten) können Sie sich so darauf freuen, Ihre Gäste mit einem strahlenden Lächeln zu begrüßen!

2 Wochen vor der Hochzeit

Nun ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, um auch noch einmal Haarschnitt und -farbe aufzufrischen. Machen Sie dabei einen besonderen Termin beim Friseur aus, der außerdem darauf achtet, Ihnen auch eine glanzvolle Farbe und eine Kur zu verpassen, die Ihren Haaren gut tut und sie weich und seidig machen! Und bitte daran denken: Zwei Wochen vor der Hochzeit sind alle Experimente strikt verboten! Auch wenn Ihnen gerade jetzt in den Sinn kommt, eine neue Haarfarbe auszuprobieren, sollten Sie es besser sein lassen! Wenn etwas schiefgeht, wissen Sie selbst, dass bei Ihnen die absolute Panik ausbrechen wird!

Versuchen Sie auch, sich gesund zu ernähren und Ihren Konsum von frischen Lebensmitteln, Früchten und Gemüse, zu erhöhen. Besonders wichtig sind Nahrungsmittel, die reich an Vitamin C, E, Zink und Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind (tun Ihrer Haut sichtlich gut!). Gleichzeitig sollten Sie die Aufnahme von Salz und industriellen Fetten reduzieren. Wichtig ist es auch, dass Sie genug trinken: am besten Wasser und ungesüßte Tees, dadurch strahlt Ihre Haut und zusätzlich entschlackt dies auch den Körper.

Wenn Sie auch noch die Zeit finden, sich ausreichend zu bewegen, dann können Sie sicher sein, dass Sie für Ihren Körper genügend tun, um Ihn auf den großen Tag vorzubereiten. Gerade, wenn Sie joggen gehen oder jeden Morgen eine Yoga-Session einlegen, können Sie auch zwischendurch mal abschalten, das ist gut für Körper und Seele.

Außerdem sollten Sie nun, zwei Wochen vor der Hochzeit, am besten noch einmal Ihre Termine im Kosmetik- und Friseurstudio bestätigen lassen – damit auch kein Termin unerwartet platzt! Und erinnern Sie am besten auch gleichzeitig Ihren Partner daran, dass auch er nicht den Gang zum Herrenfriseur vergisst!

Foto: Avery House

1 Woche vor der Hochzeit

Nun wird es noch schwieriger, denn jetzt, eine Woche vor der Hochzeit, sollten Sie auch auf allzu viele Snacks, also Schokolade, Chips und Co. weitesgehend verzichten. Auch wenn Sie eine Naschkatze sind, sollten Sie daran denken, dass gerade solche Last-Minute-Leckereien auch ziemlich schnelle, dafür aber fiese Auswirkungen auf Ihr Hautbild haben können. Und extreme Pickel sind auch in den Augen eines jeden Stylisten die Feinde schlechthin. Also machen Sie es sich und Ihrem Stylisten einfach – denn schließlich gibt es am Hochzeitstag an der Candybar und von der Hochzeitstorte mehr als genug zu naschen!

Foto via Tranquil touch spa

Weiterhin sollten Sie sich nun auch um die Enthaarung kümmern. Gerade in der Bikini-Zone und an den Beinen können Sie bereits jetzt Enthaarungsbehandlungen in Angriff nehmen (auch im Hinblick auf die Hochzeitsnacht!). Und schließlich ist es auch Zeit, um sich zu entspannen, die Seele baumeln zu lassen und vielleicht sogar (das haben Sie sich mehr als verdient!) eine Massage zu buchen.

1 Tag vor der Hochzeit

Trinken Sie heute viel, denn viel Wasser ist gut für Ihre Haut, die gerade während einer Sommerhochzeit ziemlich leiden wird! Durch einen ausgeglichenen Wasserkonsum verleihen Sie Ihrer Haut auch Glanz und Sie fühlen sich insgesamt fitter und wohler.

Auch Ihren Haaren sollten Sie etwas Gutes tun: Mit einer Haarkur (ob gekauft oder selbst gemacht), die 30 Minuten einwirkt, verleihen Sie auch Ihrem Haar einen gesunden Touch und es wird himmlisch weich.

Und haben Sie sich schon um Ihre Maniküre (beziehungsweise Pediküre, falls Sie mit Sandalen vor den Traualtar treten) gekümmert? Nein? Dann mal los! Denn gerade im Hinblick auf Ihre Hände und Nägel sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass all Ihre Hochzeitsgäste Ihren wunderschönen Ring betrachten wollen und damit automatisch auch Ihre Hände im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen werden!

Und zudem sollten Sie unbedingt einen Notfallkoffer für die Hochzeit packen, der alles Wichtige für Ihren Hochzeitstag enthält, um kleinere Katastrophen schnell und ohne weitere Komplikationen einzudämmen. Da gehören neben grundlegenden Schminksachen (Puder, Mascara, Kajal, Lippenstift, Rouge) auch Taschentücher, Hairspray, ein Nähset und ein Deo rein!

Foto: Honey Lake Studio

Vor dem Zubettgehen sollten Sie etwas Leichtes essen (zum Beispiel einen Salat mit Tomaten, Paprika und einem gekochten Ei) und ein entspannendes Bad nehmen, das Sie mit duftenden Badezusätzen verfeinern. Falls Sie vor lauter Aufregung nicht schlafen können, sollten Sie einen beruhigenden Tee (Kamille oder Lavendel) trinken, dieser wird Sie schnell ins Land der Träume geleiten!

Ihr Hochzeitstag

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem gesunden, aber reichhaltigen Frühstück: Früchte, Proteine und Müsli, sodass Sie mit genügend Energie für den Vormittag versorgt sind. Machen Sie sich besser etwas früher auf den Weg zu Ihren Styling-Terminen, damit Sie genügend Zeit haben und nicht gestresst sind, wenn Sie ankommen und lassen Sie sich rundum verwöhnen. Machen Sie sich auch keine Sorgen, denn bereits in der Probe hat alles super geklappt, dann kann ja jetzt auch nichts mehr falsch laufen!

Foto: Em the Gem

Und kurz vor Abflug heißt es dann nur noch: Vergessen Sie nicht Ihr Lieblingsparfum und schnappen Sie sich Ihren duftenden Brautstrauß, um dann als wunderschöne, perfekt gepflegte und gestylte Braut vor den Traualtar zu treten!

Fotos: KT Merry, Candice Benjamin Photography, Avery House, Tranquil touch spa, Honey Lake Studio, Em the Gem, Lovemoments.
Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos