Werbung
Der erste Ehestreit – was tun?

Der erste Ehestreit – was tun?

Lesen Sie hier, wie Sie mit dem ersten richtigen Ehestreit umgehen können.

  • aktuelles
speichernmartaurbanelis.de
Nach der rosaroten Brille folgt der Alltag – Foto: martaurbanelis.de
Werbung

Der Himmel hängt voller Geigen und  gefeiert wird das auch noch mit einem rauschenden Hochzeitsfest. Doch diese “Hoch-Zeit” hat leider auch ein Ablaufdatum: Wird die rosarote Brille erst einmal abgesetzt, kommt der Alltag und erste “Fehler” beim Partner machen sich bemerkbar. Es folgt: Der erste Ehestreit! Was nun?

Die gute Nachricht: Schon vor der Ehe werden die meisten Paare bereits viele Jahre miteinander verbracht oder vielleicht sogar zusammen gewohnt haben. Eine Streitsituation ist zum Glück nicht völlig unbekannt und man weiß wo die emotionalen Grenzen des Partners liegen. Der erste Streit in der Ehe wird daher nicht anders sein. Was jedoch anders sein könnte, ist vielleicht ihr Streitverhalten … versuchen Sie in Ihrer Ehe dieses Mal keine Grenzen mehr zu überschreiten und schenken Sie Ihrer Partnerschaft damit Respekt und Harmonie für viele weitere Jahre. Versuchen Sie es!

speichernmartaurbanelis.de
Frauen und Männer sind nicht so unterschiedlich wie wir denken – Foto: martaurbanelis.de

Geht man davon aus, dass Paare nach mehreren Jahren Beziehung heiraten, so kann man auch davon ausgehen, dass diese ihren Partner so gut wie ihre Westentasche kennen sollten. Vor allem bei einem Streit, weiß man mit welchen Worten oder Taten man seinen Gegenüber treffen kann. Dabei wäre es so einfach harmonisch miteinander zu leben und den Partner dort zu ergänzen wo es ihm nicht mehr gelingt … Sie müssen nur richtig und offen miteinander über Ihre Gefühle, Vorstellungen und Erwartungen kommunizieren. Denn Fakt ist: Frauen und Männer sind in ihrer Gefühlswelt nicht einmal so unterschiedlich wie wir meist denken. Auch Männer haben Gefühle wie Frauen und reagieren deshalb so wie Sie reagieren …

Sprechen Sie über Ihren Gemütszustand und warum Sie die Dinge so sehen wie Sie sie sehen. Erklären Sie Ihrem Partner offen warum Sie so reagieren und was Sie sich eigentlich erwartet hätten. Wenn beide Partner offen über die Streitsituation sprechen können, werden Sie diese auch klären können. Ein wichtiger Punkt in einer jeden Beziehung, denn sich nur zu versöhnen und den Fehler beim nächsten Mal zu wiederholen, sorgt nur für viele weitere Streitigkeiten in der Ehe.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Werbung

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag auf Ihrem Konto!