Den richtigen Fotostil für die Hochzeit finden – mit diesen Profi-Tipps gelingt es

Brautpaare investieren heutzutage viel Zeit in die Planung ihrer Hochzeit. Neben dem Brautkleid und einer wunderschönen Location spielen auch die Hochzeitsfotos eine enorm wichtige Rolle. Denn diese sind nach dem großen Tag die schönste Quelle, um als Paar gemeinsam in Erinnerungen an die Hochzeitsfeier zu schwelgen. Die Hochzeitsfotografin aline lange FOTOGRAFIE weiß, dass Brautpaare häufig lange brauchen, um sich für einen passenden Hochzeitsstil zu entscheiden. Im Gespräch mit der Expertin haben wir verschiedene Fotostile kennengelernt, erfahren, wie es Brautpaaren gelingt, den passenden Stil für ihre Hochzeit zu wählen und gleichzeitig Einblicke in ihren Arbeitsalltag erhalten: 

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Einblicke in die Hochzeitsfotografie

Die Hochzeitsfotografin aline lange FOTOGRAFIE aus Baden-Württemberg hegt schon ihr Leben lang eine Leidenschaft für die Fotografie. Als Kind trug sie stets ihre Point-and-Shoot-Kamera bei sich und zeichnete sich durch ihre Kreativität und Ausdauer aus. Nach einem Praktikum bei einem Portrait- und Hochzeitsfotografen war ihr Entschluss gefasst und nach dem Abitur begann sie ihre Ausbildung zur Potraitfotografin. Berufserfahrungen sammelte sie bei einer einjährigen Reise durch Australien – dort machte es Klick und der Weg zur freien Fotografin in Deutschland war geebnet.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE
aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Ihre ersten Schritte in der Hochzeitsbranche machte aline lange FOTOGRAFIE bei einer Hochzeit von Bekannten. Dieses Erlebnis prägte sie so stark, dass sie ab 2008 begann, schwerpunktmäßig Hochzeiten zu fotografieren. Sie plante nie, Hochzeitsfotografin zu werden, da sie immer einen großen Respekt vor diesem einmaligen Erlebnisse hatte und noch immer hat. Denn für das Paar sind die Fotos einer der wichtigsten Bestandteile des Festes. Daher muss der Fotograf der anspruchsvollen Aufgabe gerecht werden, ein perfektes Ergebnis abzuliefern. Was sonst noch so dazugehört und was es mit den verschiedenen Fotostilen auf sich hat, verriet uns die Hochzeitsfotografin aus Mühlhausen im persönlichen Gespräch.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Frau Lange, wie würden Sie Ihren persönlichen Stil beschreiben? Was zeichnet Ihre Arbeit als Hochzeitsfotografin aus?

Aline Lange: Mein Stil ist hell, luftig und freundlich. Am liebsten mag ich lachende Menschen und ehrliche Emotionen – ungestellt und echt. Meine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass ich während eines Hochzeitstages unauffällig im Hintergrund fotografiere. Ich greife nicht in das Geschehen ein, außer, wenn es nötig ist, beispielsweise bei einem Gruppenfoto oder bestimmten Anweisungen während des Brautpaar-Shootings.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Welche Fotostile gibt es und wo können sich Brautpaare inspirieren lassen?

Aline Lange: Fotostile zu benennen finde ich persönlich recht schwierig, da es meiner Meinung nach so viele gibt. Natürlich kann man das im Groben kategorisieren, etwa nach Reportage-Stil, klassischen Bildern, Aufnahmen im Vintage- oder Boheme-Stil, modernen oder natürlichen Aufnahmen. Ich selbst liebe eine Mischung aus Reportage sowie moderner und natürlicher Fotografie. Während ich die Trauung, den Empfang und die Feier im Reportage-Stil begleite, greife ich nicht in das Geschehen ein, sondern dokumentiere mit meinen Bildern nur das, was passiert. Hierbei halte ich schöne Momente, genauso wie die, die vielleicht schief gehen, fest. Während der Portraitaufnahmen mit dem Paar greife ich ein wenig ins Geschehen ein, indem ich meinen Paaren Hilfestellungen und Tipps gebe, sodass sie sich wohl fühlen. Tolle Inspirationen gibt es beispielsweise auf Pinterest, wo Brautpaare sehr viele Bilder und damit verbunden unterschiedliche Stile finden.

Wie finden Brautpaare heraus, welcher Stil am besten zu ihnen passt?

Aline Lange: Indem sie sich selbst gut kennen! Sie sollten sich selbst vor der Hochzeit hinterfragen und herausfinden, wie ihr persönlicher Geschmack aussieht – sei das im Hinblick auf Kleidung, Farben oder etwa die Einrichtung. Je mehr die Paare von sich wissen, desto besser können sie ihren Lieblingsstil beschreiben und das dann auch auf einen bestimmten Fotostil bei der Hochzeit übertragen.

Wie unterstützen Sie Brautpaare bei der Entscheidung? 

Aline Lange: Indem ich mir im Vorgespräch die Wünsche meiner Paare ganz genau anhöre. Wenn ein Paar etwa Bilder möchte, die nicht meinem Bildstil entsprechen, dann bin ich auch so ehrlich, dass ich ihnen dies direkt sage und sie zu einem anderen Fotografen schicke, der genau diese Fotos macht. Ebenso bestärke ich meine Paare, wenn ich weiß, dass ich die richtige Fotografin für sie bin!

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Was ist Ihre größte Inspirationsquelle in Ihrem Arbeitsalltag als Hochzeitsfotografin?

Aline Lange: Ich lasse mich gerne von meinen Kollegen in der Branche, Magazinen oder Hochzeitsblogs inspirieren. Ich schaue mir auch gerne aktuelle Arbeiten an und kombiniere außergewöhnliche Ideen mit meinen persönlichen Vorstellungen. Vor jeder Hochzeit gehe ich allerdings auch in mich, überlege, welche Spots sich besonders gut für ein Shooting eignen, wo das Licht am besten fällt und wie ich die Location und Kulisse am besten nutzen kann.

Auf welche Ihrer Aufnahmen sind Sie besonders stolz?

Aline Lange: Auf die echten Emotionen, die ganz von allein entstanden sind. Ungestellte und emotionale Aufnahmen, bei denen ich als Fotografin nicht eingegriffen habe, sind die schönsten. Ihnen sieht man einfach an, dass sich das Brautpaar wohl gefühlt hat, sich fallen lassen konnte und sein Innerstes gezeigt hat.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE
aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Wie treten Brautpaare mit Ihnen in Kontakt? Und wie gestaltet sich der weitere Ablauf der Zusammenarbeit?

Aline Lange: Der erste Kontakt läuft meist über E-Mails. Dann gibt es ein unverbindliches Kennenlernen. Am liebsten persönlich bei mir zu Hause. Wenn das nicht möglich ist, dann per Skype. Nach einer erfolgreichen Buchung, wird daraufhin ein Hochzeitsvertrag ausgestellt, sodass das Paar Transparenz hat und ich einen Überblick gewinne.

Wie gelingt es Ihnen, eine gute Beziehung zum Brautpaar aufzubauen?

Aline Lange: Über meine Webpräsenz, die Homepage und Social Media-Kanäle, möchte ich möglichen Kunden zunächst zeigen, wer ich bin. Wenn ich damit erfolgreich bin, ziehe ich zu 99% Brautpaare an, die die gleichen Werte teilen, ähnliche Vorlieben haben und natürlich meinen Stil mögen. Auf dieser Basis entwickelt sich sehr schnell eine gute Beziehung zum Paar. Da ich im echten Leben genauso bin, wie ich es auf meiner Webseite & Co. zeige, muss ich einfach nur ich selbst sein, um diese Verbindung weiter auszubauen.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Wie sieht Ihrer Meinung nach die perfekte Zeremonie und Location für eine Traumhochzeit und bezaubernde Bilder aus?

Aline Lange: Für mich persönlich – würde ich im kommenden Jahr heiraten – wäre es eine freie Trauung mit viel Persönlichkeit und einer lockeren Atmosphäre. Die Location wäre irgendwo in der Natur, eventuell auf einem Feld oder direkt am Meer. Abends darf dann in einem riesigen Tipi gefeiert werden – mit einer tollen Band und leckerem Essen.

Wenn Sie sich selbst auf die Suche nach einem Hochzeitsfotografen machen würden: Welche Fragen würden Sie ihm stellen, um zu sehen, ob er/sie der/die Richtige ist?

Aline Lange: Verstehen wir uns gut? Teilen wir die gleichen Werte und Ansichten? Haben wir einen ähnlichen oder gleichen Geschmack? Mag ich die Bilder der Fotografen?

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Was macht Sie als Hochzeitsfotografin einzigartig und die beste Option für Brautpaare? Was unterscheidet Sie von Ihren Kollegen?

Aline Lange: Was mich von meinen Kollegen unterscheidet, bin ich selbst. Es heißt ja so schön: Jeder Topf findet seinen Deckel. Ich denke, dass es für jedes Paar den perfekten Fotografen gibt. Je besser man sich versteht, desto besser ist die Basis, um tolle und echte Fotos zu erhalten.

Gibt es bei Ihnen ein spezielles Angebot oder ein Package für Brautpaare?

Aline Lange: Es gibt Hochzeitspakete, die neben der fotografischen Begleitung am Hochzeitstag auch Produkte, etwa Hochzeitsalben oder Ähnliches beinhalten. Alle Pakete sind individualisierbar, sodass meine Paare am Ende die perfekte Lösung für sich erhalten.

aline lange FOTOGRAFIEMehr erfahren über “aline lange FOTOGRAFIE”
Foto: aline lange FOTOGRAFIE

Haben Sie abschließend noch einen Tipp für Brautpaare, damit sie auch sicher die Hochzeitsbilder bekommen, die sie sich immer gewünscht haben?

Aline Lange: Sie sollten den richtigen Fotografen finden und diesem dann absolut vertrauen! Wenn man als Braut oder Bräutigam neben dem Fotografen steht und diesem andauernd eine To-Do-Liste unter die Nase hält, ist kein Vertrauen da, der Fotograf hat wenig Spaß und die Bilder leiden darunter. Also Zeit investieren und bei der Suche nach dem passenden Hochzeitsfotografen auf das Bauchgefühl hören!

Mit Fotos Erinnerungen an die Hochzeit kreieren

Wir bedanken uns sehr bei Aline Lange  für die spannenden Einblicke in ihren Arbeitsalltag und ihre wertvollen Tipps rund um den Fotostil bei der Hochzeit.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Foto: Benedigt Flügel
Hochzeitsanzüge für den Mann - 5 Tipps für den richtigen Einkauf
Andauernd beschäftigen wir uns mit dem Brautkleid, doch wir dürfen auch nicht vergessen, dass der Mann am großen Tag genauso wichtig ist wie die Frau! Finden Sie also den richtigen Hochzeitsanzug – mit diesen 5 Tipps!
Der Hochzeitscountdown 2016: Mit diesen Tipps treten Sie als strahlende Braut vor den Traualtar!
Der Hochzeitscountdown 2016: Mit diesen Tipps treten Sie als strahlende Braut vor den Traualtar!
Der Countdown läuft - und hier kommen unsere Beauty-Tipps für Ihren Hochzeitstag!
7 Tipps für den emotionalen Einzug in die Kirche – So können Sie diesen wichtigen Augenblick genießen
7 Tipps für den emotionalen Einzug in die Kirche – So können Sie diesen wichtigen Augenblick genießen
Der Einzug der Braut in die Kirche – Wir verraten Ihnen Tipps und Tricks für diesen wichtigen Moment.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos