Den Brautstrauß als Erinnerung trocknen

Den Brautstrauß als Erinnerung trocknen

Es ist vermutlich der wichtigste Blumenstrauß im Leben einer Frau: der Brautstrauß! Getrocknet erinnert er auch viele Jahre später noch an den schönsten Tag im Leben. So trocknen Sie den Brautstrauß richtig:

  • Brautsträusse
  • aktuelles
speichernEin getrockneter Brautstrauß als Andenken – Foto: clairelafaye gowns
Ein getrockneter Brautstrauß als Andenken – Foto: clairelafaye gowns

Es ist vermutlich der wichtigste Blumenstrauß im Leben einer Frau: der Brautstrauß! Getrocknet erinnert er auch viele Jahre später noch an den schönsten Tag im Leben. So trocknen Sie den Brautstrauß richtig:

Als wichtigstes Accessoire einer Braut, weckt der Brautstrauß beim Anblick bestimmt die eine oder andere Erinnerung. Damit Sie diesen nicht nur zwei Tage nach der Hochzeit bewundern können, können Sie Ihren Brautstrauß auch unsterblich machen – indem Sie ihn einfach trocknen:

Beginnen Sie mit dem Trocknen des Brautstraußes gleich am nächsten Tag der Hochzeit. Nur so vermeiden Sie den Verlust von Farbe und Glanz. Auch sollte dieser nicht zu verwelken beginnen. Zunächst trockenen Sie die Stängel vorsichtig ab und entfernen die verwelkten Blätter und Blüten. Nun nehmen Sie ein langes Stück Garn und binden dieses vorsichtig um die Stile des Brautstraußes. Achtung: Vermeiden Sie zu festes Ziehen, da Sie nicht unabsichtlich die Stile einritzen sollten. Hängen Sie den Brautstrauß kopfüber an einem dunklen, luftigen Ort auf. Der Dachboden oder Kellerräumlichkeiten eignen sich dafür besonders gut. Bedenken Sie: Zu hohe Luftfeuchtigkeit schadet dem Brautstrauß. Unser Tipp: Für die lange Haltbarkeit sprühen Sie zweimal Ihren Brautstrauß mit Haarspray an. Einmal vor dem Aufhängen und einmal beim Abnehmen. Fertig ist Ihr persönliches Andenken an den schönsten Tag in Ihrem Leben.

speichernHandgemachte Brautstrauße aus Filz oder Stoff bleiben wie neu – Foto: Princess lasserton
Handgemachte Brautstrauße aus Filz oder Stoff bleiben wie neu – Foto: Princess lasserton
speichernEine Alternative zum klassischen Brautstrauß aus echten Blumen – Foto: bdeblanca
Eine Alternative zum klassischen Brautstrauß aus echten Blumen – Foto: bdeblanca

Eine Alternative zum Brautstrauß mit echten Blumen ist ein handgemachter Brautstrauß aus Filz oder Stoffen. Dabei sind der Kreativität wohl keine Grenzen gesetzt. Egal ob bunt, mit oder ohne Accessoires – dieser Brautstrauß hat Beständigkeit.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Lesen Sie mehr über die Brautstrauß-Trends in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.