Das königliche Hochzeitsmahl für Kate und William

Das königliche Hochzeitsmahl für Kate und William

Einer Hochzeit für einen künftigen König gebührt ein königliches Menü. Das Menü einer königlichen Hochzeit muss wohl durchdacht sein. Angefangen beim Geschirr, womit eine Firma in China beauftragt wurde. Die Teller, auf denen die Speisen serviert werden, sind golden und mit dem Emblem des Königshauses bestempelt.

  • aktuelles
  • Prinzessin

Einer Hochzeit für einen künftigen König gebührt ein königliches Menü. Aber was werden die Gäste bei der Hochzeit von Kate Middleton und William essen? Bei den Gerichten fehlt es nicht an Fülle von traditionellen Ansätzen wie zum Beispiel dem klassischen Rinderbraten.

speichernLachsröllchen und Roastbeef werden auf der Speisekarte bei der Hochzeit von Kate Middleton und William stehen
Lachsröllchen und Roastbeef werden auf der Speisekarte bei der Hochzeit von Kate Middleton und William stehen

Das Menü einer königlichen Hochzeit muss wohl durchdacht sein. Angefangen beim Geschirr, womit eine Firma in China beauftragt wurde. Die Teller, auf denen die Speisen serviert werden, sind golden und mit dem Emblem des Königshauses bestempelt.

Als Vorspeise werden die Gäste von geräuchertem Lachs, Toast-Pasteten und Miniwürstchen probieren dürfen.

Das Hauptgericht wird natürlich der traditionelle Braten sein, Kartoffelbrei, Karotten und Erbsen. Es ist ein typisch britisches Gericht, das das königliche Paar nicht außen vor lassen wollte.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Das Dessert ist ebenfalls ein Klassiker in Großbritannien: Erdbeeren und Sahne. So einfach, aber so lecker. Und schließlich: zwei Hochzeitstorten. Eine anspruchsvollere wurde von der Braut gewählt. Dabei handelt es sich um einen Kuchen aus Nüssen und Rosinen. Viel einfacher ist die Torte von William mit Plätzchen und Schokolade.