1. Save-the-Date-Karten

Rund ein- bis anderthalb Jahre vor der Hochzeit sollten Sie die Save-the-Date-Karten verschicken. Das ist wichtig, damit sich die Gäste den Tag früh genug für Ihre Hochzeit reservieren können. Zuerst werden diese Karten an Eltern, Geschwister und engste Freunde verschickt. Erst, wenn feststeht, wer sicher zum Fest kommt, wird die Gestaltung der Einladungen in Angriff genommen. Für Paare und Familien brauchen Sie dabei nur je eine Karte einrechnen.

2. Einladungen

Darauf folgen die Einladungen, welche die Hochzeit rund sechs bis acht Monate vor der Feier ankündigen. Am besten sollten Sie im Voraus ein paar zusätzliche Karten bestellen – das ist am unkompliziertesten, falls Sie noch nachträglich Gäste zur Liste hinzufügen.

herzkarten.deherzkarten.de
Foto: herzkarten.de

3. Antwortkarten

Die Einladungen werden bestenfalls gemeinsam mit Antwortkarten verschickt, mit denen die Gäste verbindlich zu- oder absagen können. Das ist ein schöner Weg, um eine handgeschriebene Antwort von den Gästen zu erhalten und den Überblick zum Stand der Gästeliste zu behalten.

4. Tischkarten

In der heißen Phase der Hochzeitsplanung, also rund vier Wochen vor dem Fest, sollten Sie auch schon wissen, wie die Tischkarten aussehen sollen. Diese zeigen den Gästen, wo sie sitzen werden und sorgen für Ordnung am Hochzeitstag.

5. Menükarten

Auch die Menükarten sollten spätestens vier Wochen vor der Hochzeit fertig sein – ein Must-have für das Menü à la carte. Hierbei sollten Sie sich überlegen, ob Sie für jeden Gast eine Karte anfertigen möchten oder ob zwei bis drei Karten pro Tisch genügen.

herzkarten.deherzkarten.de
Foto: herzkarten.de
herzkarten.deherzkarten.de
Foto: herzkarten.de

6. Kirchenhefte

Auch die Kirchenhefte sollten im Monat vor der Hochzeit bereits bestellt sein, denn diese sind der Leitfaden der Hochzeitszeremonie. Als hübsche Erinnerungsstücke an die Hochzeit geben sie einen Überblick zum Ablauf der Zeremonie und informieren über die geplanten Kirchenlieder. Hier können Sie für zwei Personen je ein Heft einplanen.

7. Danksagungskarten

Nach der Hochzeit sollten Sie nicht vergessen, Danke zu sagen. Daher sollten Sie sich spätestens acht Wochen danach mit Danksagungskarten bei ihren Liebsten melden. Besonders schön ist das, wenn die Karten mit Erinnerungen an das Fest gestaltet wurden und beispielsweise Fotos der Hochzeit zeigen. Paare und Familien können auch hier jeweils mit einer Karte pro Haushalt bedacht werden.

herzkarten.deherzkarten.de
Foto: herzkarten.de
herzkarten.deherzkarten.de
Foto: herzkarten.de