Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?

In der Vorbereitung für die Hochzeit muss man sich oft zwischen zwei Optionen entscheiden: Sitzplan ja oder nein, Tanzmusik ja oder nein, Limousine vom Standesamt oder nicht. Oftmals sogar zwischen viel zahlreicheren, weshalb es im Grunde sogar ganz gut ist, dass für das Hochzeitsessen generell nur zwei Möglichkeiten im Raum stehen: Buffet oder Menü am Tisch. Zankyou stellt die Vor- und Nachteile beider Varianten für Ihr Hochzeitsessen vor:

Das Buffet

Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?
Ein Buffet bietet den Gästen viel Freiheit - Foto: Juan A Olmos

– Vorteile:

Es bietet den Gästen die ultimative Freiheit. Professionelle Buffet-Anlagen sind beheizt, somit werden die verschiedenen “Plates” nie kalt. Eine Stärkung über den ganzen Abend hinweg ist damit möglich. Oftmals bieten die Caterer sogar an, über den Abend verteilt verschiedene Gerichte neu zuzubereiten, vor allem wenn beispielsweise der Mittelgang ausgeht. Für die richtigen Feinschmecker unter den Hochzeitsgästen ist außerdem die Portionierung ein äußerst angenehmes “Feature”. Gerichte, die besonders beliebt waren, können nachgenommen werden, Gerichte, die dem einen oder anderen nicht schmeckten, werden dagegen beim nächsten Gang an die Stehtische einfach ausgelassen. Außerdem kann separat vom Abendbuffet zum Kaffee und Kuchen ein süßer Tisch gedeckt werden.

– Nachteile:

Das Ambiente, wirklich alle Gäste stets um sich herum zu haben, ist definitiv nicht gegeben. Jeder, der schon einmal bei einer Hochzeit mit Buffet anwesend war, kann dies bezeugen. Das ständige Aufstehen und Herumlaufen könnte dem Brautpaar durchaus irgendwann zu viel werden. Außerdem bereitet ein Buffet eher Party-Atmosphäre als das wirklich edle Ambiente einer Hochzeit.

Das Menü

Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?
Eine weitere Alternative ist ein Menü für Ihr Hochzeitsessen - Foto: Sara Culver Photography

– Vorteile:

Genau wie es das Buffet nicht tut, schafft es das “feste” Menü, die Leute an den Tischen sitzen zu lassen. Der Service erfolgt durch die Kellner in einem bestimmten Intervall und lässt den Gästen immer wieder angenehme Verdauungspausen bis zum nächsten Gang. Auch der Wein wird seperat serviert und steht nicht zur Selbstbedienung am Tisch. Die Auswahl des Menüs ist dabei weitaus flexibler, als die meisten denken. Wer Angst hat, einige Gerichte könnten einzelnen Gästen nicht schmecken, lässt auf dem Menü einfach Raum für Entscheidungen. Besonders angenehm ist an der Bedienung auch, dass sich kurze Ansagen, die das weitere Hochzeitsfeier-Programm betreffen, weitaus leichter realisieren lassen, da alle sowieso an ihren Plätzen beschäftigt sind.

– Nachteile:

Wie man es dreht und wendet, wird es immer jemanden geben, der mit dem Menü nicht ganz einverstanden ist. Dies gilt es natürlich auszublenden. Außerdem wird es schmerzlicherweise auch keinen “Nachschlag” geben, falls ein Gang des Menüs besonders mundet. Aber dies ist allerdings eher als “Luxus-Problem” zu sehen.

Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?
Es ist immer empfehlenswert, nach dem Hochzeitsessen noch eine kleine Stärkung anzubieten - Foto: Zach Mathers

Somit ist klar zu sagen: Beide Lösungen bieten eine gute Option; wie man welche der kleinen Negativpunkte besser ausmerzen kann, ist jedem selbst überlassen. Auf der Hand liegt aber auch, dass jede Hochzeit weit über das Abendessen hinausgeht. Daher ist es mit der Wahl zwischen dem Buffet oder dem Menü noch lange nicht getan. Bittet man also die Gäste gegen 19:00 Uhr zu Tisch, ist es durchaus hilfreich, gegen Mitternacht noch einmal Stärkungen wie Canapés zu servieren.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Heirate lieber ungewöhnlich: Diese 5 Hochzeitsstile liegen 2015 hoch im Trend!
Heirate lieber ungewöhnlich: Diese 5 Hochzeitsstile liegen 2015 hoch im Trend!
Sie wissen noch nicht in welchem Stil Sie Ihre Hochzeit ausrichten sollen? Kein Problem! Wir zeigen Ihnen die top 5 Stile für 2015 …
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2015: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2015: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Sternzeichen können uns allerhand Interessantes über unsere Beziehung verraten. Löwe, Stier oder Widder - Welchem Sternzeichen gehört Ihr Ehepartner an? Und wie gut passt die Beziehung? Finden Sie es heraus!
Originelle Ideen für den Hochzeitsantrag - Frage lieber ungewöhnlich!
Originelle Ideen für den Hochzeitsantrag - Frage lieber ungewöhnlich!
Jetzt kommt der Heiratsantrag! Aber fragen Sie lieber außergewöhnlich. Wie mit diesen Ideen für einen unvergesslichen Heiratsantrag etwa!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos