Brautstraußtrends 2015 - So schön kann das wichtigste Accessoire der Braut aussehen

Brautstraußtrends 2015 - So schön kann das wichtigste Accessoire der Braut aussehen

Kleine Blüten, große Blüten, runde Form, Topfenform, knallige Farben, Pastelltöne... Möglichkeiten für den Brautstrauß gibt es viele. Hier die Trends für 2015!

  • Brautsträusse
  • Guest-blogger
  • 2015
speichernBLOOMY DAYSMehr erfahren über “BLOOMY DAYS”
Brautstraußtrends 2015 – Foto: BLOOMY DAYS

Der Brautstrauß ist wohl das wichtigste Accessoire, das die Braut am Tag ihrer Hochzeit bei sich trägt und sollte bei der Hochzeitsplanung die entsprechende Aufmerksamkeit bekommen. Genau wie in diesem Jahr bleibt die Farbe des Brautstraußes auch in der kommenden Hochzeitssaison dezent. „Klein, aber fein“ – das ist die Tendenz für das Jahr 2015. Da der Trend bei Hochzeitskleidern immer mehr zu auffallenden und opulenten Schnitten geht, sollte sich der Brautstrauß zurücknehmen und dem Ganzen nur noch den letzten Feinschliff geben. Kleine aber viele Blüten und weniger Grün zeichnen sich als Trend für 2015 ab. Dabei geht der Trend weg von rundgebundenen Bouquets und hin zur tropfenförmigen Bindeform.

speichernBLOOMY DAYS Mehr erfahren über “BLOOMY DAYS ”
Foto: BLOOMY DAYS
speichernNina Hintringer Photography
Viele kleine Blüten – Foto: Nina Hintringer Photography
speichernJenny Wolf Photography Mehr erfahren über “Jenny Wolf Photography ”
Perfekt für Tropenhochzeiten – Foto: Jenny Wolf Photography

Der Brautstrauß 2015 steht somit unter dem Motto „Back to the Roots“. Blumen, die naturbelassen oder wie frisch von der Wiese gepflückt aussehen, sind ganz groß im Kommen. Mit Pastelltönen macht man auch nie etwas falsch und kann davon ausgehen, dass die Braut mit ihrem Kleid im Mittelpunkt stehen wird  – so wie es sein sollte. Elegante Lilien in zarten Pudertönen sind hier zu empfehlen. Wer es etwas knalliger mag, der wagt sich an ein Bouquet in Orange, denn diese Farbe erlebt im Moment ihr großes Comeback.

speichernmyshoot.at
Naturbelassen und wild – Foto: myshoot.at
speichernBLOOMY DAYS Mehr erfahren über “BLOOMY DAYS ”
Rosen in Pastelltönen – Foto: BLOOMY DAYS

Die wichtigste Regel ist jedoch: Die Braut muss sich mit ihrem Strauß wohlfühlen. Wenn sie ein Faible für opulente und ausgefallene Blumen hat, dann sollte sie diese auch in ihren Hochzeitsstrauß verarbeiten lassen, denn es ist schließlich ihr großer Tag. Schön ist es auch immer, wenn die absolute Lieblingsblume der Braut in ihrem Brautstrauß auftaucht.

Schauen Sie sich noch mehr Fotos von Brautsträußen in unserer Galerie an und lassen Sie sich inspirieren. Bleiben Sie in Sachen Blumen auf dem Laufenden und entdecken Sie auch die Brautstrauß Trends 2016!

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Gast Autorin

Franziska von Hardenberg

Gründerin & Geschäftsführerin BLOOMY DAYS

Sind auch Sie Hochzeitsexperte und möchten für Zankyou schreiben? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Jenny Wolf Photography Hochzeitsfoto
BLOOMY DAYS Floristik