Brautmode: Für jeden Figurtypen gibt es das passende Brautkleid!

Einmal Prinzessin sein – Lilly macht´s möglich! (Foto: lilly.de)

Der Tag der Hochzeit soll der schönste Tag in Ihrem Leben werden. Ganz klar. Doch nicht jeder Braut steht jedes Brautkleid. Das basiert auf den unterschiedlichen Figurtypen, die eine Frau haben kann. Wenn Sie aber wissen, welcher Typ Sie sind, finden Sie schnell das passende Brautkleid!

In der Typberatung werden 5 verschiedene Figurtypen unterschieden. Je nachdem, welcher Typ Sie sind, stehen Ihnen andere Kleider.

Der A – Typ

Vivian Westwood Brautkleid für den A – Type (Foto: viviennewestwood.co.uk)

Der A – Typ zeichnet sich durch einen schmalen Oberkörper und runde Hüften aus. Aus diesem Grund sollten Sie die Aufmerksamkeit der anderen auf Ihren Oberkörper lenken. Mit einem schönen Ausschnitt und kurzen, dafür aber auffällige Ketten betonen Sie Ihr Dekolleté und betonen Ihre Figur daher optimal.

Der H – Typ

Brautkleid von Rosa Clara für den H – Type (Foto: rosaclara.es)

Der H – Typ weist wenig Taille auf, die Oberweite und die Hüfte sind etwa gleich breit oder schmal. Lange Röcke mit gerade geschnittenen Oberteilen betonen Ihre Figur positiv. Wenn Sie eine Kette kombinieren möchte, dann bitte eine lange.

Der O – Typ

Brautkleid von Apart- Artikelnummer 752405 – für den O – Type (Foto: apart-fashion.de)

Der O – Typ verfügt über runde Formen. Ein voller Busen und auch ein kleiner Bauchansatz sind bei diesem Typen häufig zu finden. Betonen Sie Ihr Dekolleté und die Beine. V – Ausschnitte und Rundhals – Ausschnitte lassen Sie im Brautkleid ganz besonders erstrahlen.

Der V – Typ

Brautkleid von Heine für den V – Type (Foto: heine.de)

Ein voller Busen, schmale Hüften und ausgeprägte Schultern bezeichnen den V – Typen. Betonen sollten Sie Ihre Hüften und die Beine. Schaffen können Sie das mit extravaganten Schnitten und dezente Oberteile.

Der X – Typ

Mehr erfahren über “Pronovias”
Brautkleid von Pronovias – Modell Dakota aus der Kollektion 2013 – für den X – Type (Foto: Pronovias)

Der X – Typ ist häufig bei Models zu finden. Die Oberweite und die Hüfte sind etwa gleich breit, die Taille hingegen sehr ausgeprägt. Diese sollte auch betont werden. X – Typen haben es am einfachsten, denn sie können tragen, wonach ihnen der Sinn steht. Gerne darf auch bei Ihnen das Dekolleté betont werden.

Die Trends der Brautkleider 2012 sind auf alle genannten Typen abgestimmt. Suchen Sie sich Ihre schönstes Brautkleid aus.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos