Brautkleider mit Spitze sind auch 2012 einfach Spitze!

Bild 1 Brautkleid Kollektion Pronovias
Bild 1 Brautkleid Kollektion Pronovias

Seit dem 15. Jahrhundert gelten die dekorativen Stoffe mit den charakteristischen Mustern, die sich durch die planvoll gearbeiteten Löcher zwischen den Fäden ergeben, als Inbegriff wertvoller Textilarbeit. Die durchbrochene Oberfläche sorgt für einen einmaligen Effekt, der sich aus der Mode nicht mehr wegdenken lässt. Wenn die Brautmoden-Designer Traumwelten schaffen wollen, dann setzen sie in der Regel auch auf Spitze.

In den romantischen Brautkleider-Kollektionen 2012 ist deshalb der märchenhafte Stoff auch reichlich vertreten. Beim Marktführer Pronovias aus Barcelona kann man die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten, die mit Spitze möglich sind, genussvoll erleben.

Diese Variante, mit der die Wirkungen der Spitze in der Fülle ausgereizt werden, legt faktisch eine zweite Schicht um das Brautkleid. Damit werden gleich mehrere Effekte erreicht. Zum einen assoziiert das ab der Brust weit fallende Spitzenteil Schleier und Schleppe, zum anderen lässt der zarte Mantel die starke Figurbetonung des Brautkleids wieder verschwimmen und sorgt so  für ein raffiniertes Spiel zwischen deutlichen Körperlinien und sanften Ahnungen. Entscheidend für das Zustandekommen dieser Wirkung ist das trägerlose und unverhüllte Oberteil. Denn nur so entsteht die scheinbare Auflösung der körperbetonten Form.

Bild 2 Brautkleid Kollektion Pronovias
Bild 2 Brautkleid Kollektion Pronovias

Der radikal reduzierte Gegenentwurf bezieht seinen Reiz daraus, dass die Wirkung der Spitze imitiert wird. Der transparente Besatz am Dekolleté hinauf bis zu den Trägern korrespondiert mit einer edlen Bestickung unterhalb der Brust, die der Blick unwillkürlich zusammenfasst.

Den klassischen Einsatz der Spitze demonstrieren die beiden Modelle aus der Brautmoden-Kollektion 2012 der Designerin Stalo Theodorou. Das von ihr 1991 in Zypern gegründete Modelabel „Complice“ ist mittlerweile berühmt für edle Verarbeitungen und die  Kunst, Stoffe einzigartig zu drapieren.  Im Zusammenspiel mehrerer Stil-Elemente übernimmt die Spitze traditionelle Funktionen: einmal als Besatz eines textilen Untergrundes und einmal als transparentes Material auf der Haut.

Brautkleid mit Spitze von Stalo Theodorou aus der Kollektion 2012.
Brautkleid mit Spitze von Stalo Theodorou aus der Kollektion 2012.
Brautkleid mit Spitze von Stalo Theodorou aus der Kollektion 2012.
Brautkleid mit Spitze von Stalo Theodorou aus der Kollektion 2012.

Wie wunderschön man Details mit Spitze gestalten kann, offeriert das deutsche Label Lilly in ihrer Brautkleider-Kollektion 2012.

Auch das deutsche Brautmoden-Label Lilly setzt in der Kollektion 2012 auf Spitze.
Auch das deutsche Brautmoden-Label Lilly setzt in der Kollektion 2012 auf Spitze.
Auch das deutsche Brautmoden-Label Lilly setzt in der Kollektion 2012 auf Spitze.
Auch das deutsche Brautmoden-Label Lilly setzt in der Kollektion 2012 auf Spitze.

Ob mit dem Besatz von Randzonen oder als transparenter Träger – die Wirkung der Spitze führt den Blick automatisch auf dem Brautkleid weiter und erzeugt so den Eindruck von Vollkommenheit.

Haben Ihnen die Brautkleider mit Spitze aus den 2012er Brautmoden-Kollektionen gefallen? Sehen Sie ausserdem, welche weiteren Trends Sie im Jahr 2012 in der Brautmode erwarten!

Gratis Hochzeitshomepage erstellen!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Die neue Brautmoden-Kollektion 2015 von NONI: farbenfroh und einfach zauberhaft!
Die neue Brautmoden-Kollektion 2015 von NONI: farbenfroh und einfach zauberhaft!
Sehen Sie hier die zauberhafte Brautmoden-Kollektion 2015 von noni und lassen Sie sich inspirieren.
Anleitung: Augen-Make Up für die Braut in Rosa & Gold ganz einfach selbstgemacht
Anleitung: Augen-Make Up für die Braut in Rosa & Gold ganz einfach selbstgemacht
Nina, Schminkexpertin und Gastbloggerin bei Zankyou verhilft Ihnen Schritt für Schritt zum perfekten Make-up. Probieren Sie es selbst! DIY!
15 mal NEIN beim Junggesellinnenabschied - So kann eine Party für die Braut auch richtig schiefgehen...
15 mal NEIN beim Junggesellinnenabschied - So kann eine Party für die Braut auch richtig schiefgehen...
Vor der Hochzeit steht natürlich der Junggesellinnenabschied an - aber was geht auf keinen Fall? Wir sagen es Ihnen!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos