Braungebrannt oder in nobler Blässe zur Hochzeit?

In natürlicher Bräune zur Hochzeit? Das Solarium eine Möglichkeit um sich zu bräunen – Foto: everystockphoto.com/jdurham
In natürlicher Bräune zur Hochzeit? Das Solarium eine Möglichkeit um sich zu bräunen – Foto: everystockphoto.com/jdurham

In nobler Blässe oder doch lieber braungebrannt vor den Altar schreiten? Wer lieber mit gesunder Bräune heiraten möchte, der hat mehrere Möglichkeiten um zu einem schönen Teint zu kommen.

Am Tag der Hochzeit möchte man, die Braut sowie der Bräutigam, wunderschön vor den Altar schreiten. Und dazu gehört auch eine natürlich, gesund gebräunte Haut. Denn damit sieht man nicht nur gleich viel gesünder aus, sondern die Haut wirkt dadurch ebenmäßiger und schöner. Doch wie bekommt man noch vor der Hochzeit einen gesunden und wunderschönen Teint? Oder sollte man doch lieber in nobler Blässe seine Hochzeit feiern?

Eine zarte, natürliche Bräune sieht gesund und schön aus – Foto: milpeinados
Eine zarte, natürliche Bräune sieht gesund und schön aus – Foto: milpeinados

Heiratet man im Frühling, wo die Sonnenstrahlen noch nicht zum Bräunen der Haut reichen, sollte man einen Besuch im Solarium der Frühlingssonne vorziehen. Und die UV-Strahlung kann sich noch dazu positiv auf unreine Haut auswirken. So schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Dennoch gilt es Vorsicht zu bewahren, denn die Stärke der Solarium-Strahlen entspricht etwa das 10-fache der normalen Sonnenstrahlen. Deshalb ist es besonders wichtig es mit der Dauer der einzelnen Solarium-Besuche nicht zu übertreiben. Personen mit Hautkrankheiten und empfindlicher, heller Haut und Sommersprossen sollten diese Bräunungsmethode lieber ganz meiden.

Um einen schönen Teint zu erreichen, reichen oft schon fünf Solarium-Besuche – je nach Hauttyp. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu braun werden oder gar einen Sonnenbrand einfangen. Denn beides ist bei einer Hochzeit nicht gerade von Vorteil – auch optisch nicht.

    • Bräunungs-Alternativen

Möchten Sie das Solarium meiden und eine kostengünstigere Variante versuchen, dann haben Sie noch immer die Möglichkeit eine Bräunungscreme zu verwenden. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass diese auch wirklich gut ist und von Qualitätsinstituten auf “gut” oder “sehr gut” getestet worden ist. Riskieren Sie keine gelben Flecken, die möglicherweise noch dazu auf Ihre Kleidung abfärbt. Beginnen Sie mit der Bräunungscreme drei bis vier Wochen vor der Hochzeit und tragen Sie diese gleichmäßig auf die Haut auf – nur so vermeiden Sie hässliche Flecken.

Solarium oder Bräunungscreme – wenn Sie beide Bräunungsvarianten nicht “trauen” dann vertrauen Sie doch ganz einfach auf die Make up-Künste Ihrer Visagistin. Auch ein Profi-Visagist kann Sie wie von der Sonne geküsst aussehen lassen.

Haben Sie Tipps für einen wunderschönen Teint für die Hochzeit? Erzählen Sie uns davon im Zankyou Hochzeitsforum.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Oldtimer für die Hochzeit: So kommen Sie nostalgisch und extravagant zur Ihrer Hochzeit 2015!
Oldtimer für die Hochzeit: So kommen Sie nostalgisch und extravagant zur Ihrer Hochzeit 2015!
Sie suchen noch den passenden Oldtimer für Ihre Hochzeitsfahrt? Hier werden Sie schnell fündig!
Reif für die Ehe? So zeigen Sie es Ihrem Partner!
Reif für die Ehe? So zeigen Sie es Ihrem Partner!
Sie sind reif für die Ehe, doch Ihr Partner sieht das nicht so? Beweisen Sie ganz einfach das Gegenteil mit diesen ...
Streit vor der Hochzeit - trotzdem heiraten oder abwarten?
Streit vor der Hochzeit - trotzdem heiraten oder abwarten?
Sie haben sich heftig gestritten und überlegen ob Sie überhaupt noch heiraten sollen? So gehen Sie am besten vor …...
Hochzeit ja oder nein…ist es heutzutage überhaupt noch notwendig zu heiraten?
Hochzeit ja oder nein…ist es heutzutage überhaupt noch notwendig zu heiraten?
Ist es noch zeitgemäß zu heiraten oder ist die Idee "Ehe" längst überholt?
Den eigenen Nachnamen nach der Hochzeit behalten: Ja oder Nein?
Den eigenen Nachnamen nach der Hochzeit behalten: Ja oder Nein?
Zur Hochzeit gehört auch die Namensänderung – sofern das Brautpaar sich dafür entschieden hat. Soll man nach der Hochzeit seinen eigenen Namen behalten oder doch lieber den des Partners annehmen? Sie haben die Wahl!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos