Werbung
  • Magazin
  • Beauty

Beauty-Countdown vor der Hochzeit: 10 Tipps für eine richtige Ernährung

Wir wissen alle, wie sehr eine gesunde Ernährung zu einem gesunden Gewicht beiträgt und dass sie grundlegend ist bei der Schönheitspflege. Trotzdem wissen wir nicht immer so genau, wann wir was essen wollten, was zu welcher Jahreszeit passt, und was für welches Niveau von geistiger und körperlicher Aktivität angebracht ist.

  • Beauty
  • Gesundheit
speichernViel Wasser trinken gehört zu einer gesunen Ernährung dazu. Foto: Sergej23 / pixelio.de
Viel Wasser trinken gehört zu einer gesunen Ernährung dazu. Foto: Sergej23 / pixelio.de

Wir wissen alle, wie sehr eine gesunde Ernährung zu einem gesunden Gewicht beiträgt und dass sie grundlegend ist bei der Schönheitspflege. Trotzdem wissen wir nicht immer so genau, wann wir was essen wollten, was zu welcher Jahreszeit passt, und was für welches Niveau von geistiger und körperlicher Aktivität angebracht ist.

Als Braut muss man schon einigen Stress durchmachen, weshalb man sich dann gerne von Schokolade oder anderen Leckereien verführen lässt oder umgekehrt, manchen vergeht der Appetit.  Beides ist nicht gut, wenn Sie sich in Form halten möchten, sich gesund und vital fühlen, um eine Herausforderung wie die Hochzeitsplanung zu meistern – diese erfordert doch einige Energie und einen klaren Verstand!

Natürlich kann man sich an die Empfehlungen von Ernährungsberatern halten, wie z.B. von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. oder dem Ernährungs-Informations-System der Uni Hohenheim, doch da wir von Zankyou wissen, dass unsere Bräute schon sehr beschäftigt sind,  haben wir hier die wichtigsten Tipps der Ernährungsberater zusammengefasst.

Tipp 1: Essen Sie in Maßen und achten Sie auf eine abwechslungsreiche Ernährung.

Tipp 2: Verzehren Sie jeden Tag Milch, Joghurt oder Käse. Milchprodukte sind in jedem Alter wichtig.

Tipp 3: Essen Sie täglich Obst und Gemüse verschiedener Sorten und Farben. Am besten 5 am Tag!

Tipp 4: Variieren Sie den Verzehr von rotem und weißem Fleisch. Entfernen Sie die Fettränder.

Tipp 5: Bevorzugen Sie kalt gepresstes, pflanzliches Öl, das ungesättigte Fettsäuren enthält und schränken Sie die Verwendung von Fett beim Kochen und Braten ein.

Tipp 6: Reduzieren Sie die Menge an Zucker und Salz.

Tipp 7: Essen Sie unterschiedliche Sorten von Brot, Getreide, Mehl und Hülsenfrüchten.

Tipp 8: Reduzieren Sie den Alkoholkonsum, ganz besonders bei bestehendem Kinderwunsch – und für Schwangere ist Alkohol ja sowieso tabu.

Tipp 9: Nehmen Sie viel Flüssigkeit zu sich, am besten Wasser. Der täglich Bedarf liegt bei zwei Litern, wovon etwa ein halber Liter mit dem Essen aufgenommen wird. Trinken Sie also möglichst 1,5 Liter am Tag.

Tipp 10: Nutzen Sie die Mahlzeiten zur Entspannung: Essen Sie gemeinsam, reden Sie und unterhalten Sie sich. Dadurch konzentrieren Sie sich weniger auf das Essen selbst und haben einen langsameren, gesunden Essrhythmus.

Kurz gesagt, um eine gesunde Braut zu sein und Ihren großen Tag in vollen Zügen genießen zu können, ist es das Wichtigste, vorher auf eine gesunde Ernährung, Entspannung, Körperpflege und Sport zu achten – so lassen Sie auch keinen körperlichen oder mentalen Stress an sich ran. Wenn Sie es wollen, dann schaffen Sie das auch, und es wird sich lohnen. Am besten, Sie fangen noch heute damit an!

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!