Baumstamm zersägen leicht gemacht...

Foto: Kirill Brusilovsky - www.unvergessliche-augenblicke.com
Foto: Kirill Brusilovsky - www.unvergessliche-augenblicke.com

Also jetzt mal ganz im Ernst – warum in aller Welt sollte ein Brautpaar in der allerschönsten Kleidung an einem der wichtigsten Tage im Leben unbedingt einen Baumstamm vor der jubelnden Meute zersägen??
Wahrscheinlich werde ich mir nicht nur mindestens einen Fingernagel einreißen, ich werde ins Schwitzen kommen, mir läuft die teure Schminke langsam das Gesicht herunter und beim Versuch, sie aufzuhalten, bleibe ich mit dem schlecht manikürten Nagel in einer Haarsträhne hängen und die gute Kosmetik tropft doch noch auf mein Kleid, während uns unsere Gäste weiter anfeuern, das blöde Holz zu teilen. Wozu das alles?

In den letzten Artikeln des Zankyou-Magazins wurde ausführlich von den unterschiedlichsten Brautkleidern berichtet, die doch aber alle das ein oder andere gemeinsam haben: sie sind wunderschön, wurden sorgfältig ausgewählt, sind sehr empfindlich und häufig weiß!! Nicht gerade die typische Arbeitskleidung…
Naja und ich als Braut haben schon früh am Morgen stundenlang meine 
Haare aufdrehen, mein Gesicht aufhübschen und meine Fingernägel polieren lassen – nur damit ich jetzt beim Holzfäller-Spielen alles ruiniere?

Foto: Kirill Brusilovsky - www.unvergessliche-augenblicke.com
Foto: Kirill Brusilovsky - www.unvergessliche-augenblicke.com

Ganz einfach: Das gemeinsame Zersägen eines Baumstammes symbolisiert, dass das Brautpaar von nun an alle Schwierigkeiten zusammen meistern wird – erinnern Sie Ihren Mann daran, wenn Ihr Säugling Koliken hat und Sie schon seit einer Woche nicht mehr richtig geschlafen haben 😉

Aber mal im Ernst, ich bin zwar kein sehr abergläubischer Mensch, doch heutzutage gehen so viele Ehen wieder auseinander, dass ich sicherheitshalber jeder Symbolik nachkommen würde ;-). Also, üben Sie lieber schon rechtzeitig, besonders unterstützend zu wirken – selbstverständlich ohne dabei ins Schwitzen zu kommen – und überlassen Sie diese echte Männerarbeit in Wirklichkeit Ihrem Liebsten :-).

Quelle Fotos: Kirill Brusilovsky – Unvergessliche-Augenblicke.com

Mehr Informationen über

Kommentieren

Treu sein in der Ehe leicht gemacht! So widerstehen Sie der Versuchung
Treu sein in der Ehe leicht gemacht! So widerstehen Sie der Versuchung
Treu in der Ehe ist in Zeiten wie diesen besonders wichtig! So widerstehen Sie der Versuchung!
Hochzeitsfotos, gemacht aus Emotionen! Ein Interview mit dem Hochzeitsfotograf David Schreiner
Hochzeitsfotos, gemacht aus Emotionen! Ein Interview mit dem Hochzeitsfotograf David Schreiner
Hochzeitsfotograf David Schreiner berichtet über die schönsten Emotionen auf Hochzeiten
Hochzeitsdekoration selbst gemacht – 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten
Hochzeitsdekoration selbst gemacht – 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten
Hochzeitsdekoration selbst gemacht – 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten
Mit Liebe gemacht: Individuelle Hochzeitsdrucksachen von Nice Ambiente Papeterie
Mit Liebe gemacht: Individuelle Hochzeitsdrucksachen von Nice Ambiente Papeterie
Sie wollen individuelle und persönliche Hochzeitsdrucksachen mit einem Profi gestalten? Dann lesen Sie hier weiter …
Hochzeitsdekoration mit Streifen – so wird´s gemacht!
Hochzeitsdekoration mit Streifen – so wird´s gemacht!
Streifen als Hochzeitsdekoration? Aber sicher! Hier ein paar Ideen dazu …

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos