Ausgefallene Hochzeitsautos - im Oldtimer zum Jawort fahren

Ausgefallene Hochzeitsautos - im Oldtimer zum Jawort fahren

Ob ein VW Bulli aus den 60er Jahren, ein klassisches Cabriolet von Mercedes Benz oder ein amerikanischer Straßenkreuzer - das Hochzeitsauto darf gerne auffallen und aus der Reihe tanzen. Wir haben ein paar Anregungen für Euch zusammengetragen und geben Euch Tipps für eine glückliche Fahrt in einem gemieteten Oldtimer...

  • Vorher
  • Hochzeitsauto
speichernFoto: Katja Schünemann // www.ks-weddings.de
Foto: Katja Schünemann // www.ks-weddings.de

Ein besonderer Tag verlangt nach einem besonderen Fortbewegungsmittel. Wer sich für historisches Blech begeistert, für den ist womöglich ein klassischer Oldtimer das passende Gefährt, um die aufregenden Kilometer zum Trauort und zur Hochzeitslocation zurück zu legen. Stilecht durch die Lande fahren und auch während der Fahrt im Mittelpunkt stehen – das ist Euch in einem Oldtimer sicher.

speichernFoto: Melanie Schönemann // www.schoenemann-fotografie.de
Foto: Melanie Schönemann // www.schoenemann-fotografie.de

Viele Paare haben per se einen besonderen Faible für eine bestimmte Automarke oder ein spezifisches Modell. Meist ist es der Bräutigam, der sich für historische Fahrzeuge begeistert und eine exakte Vorstellung davon hat, in welches Modell er am Tag der Hochzeit gerne einsteigen möchte. Seid Ihr selbst in einem Autoclub, werden die Klubkollegen schon dafür sorgen, daß Ihr stilecht zum Jawort anreist. Alle anderen Paare werden vermutlich schnell wissen, welches Automodell dem persönlichen Geschmack entspricht.

Die Suche nach einem passenden Miet-Fahrzeug solltet Ihr regional starten. Oftmals liegen in den örtlichen Standesämtern Flyer von Oldtimervermietungen Eurer Stadt bzw. der näheren Umgebung aus. Auch auf Hochzeitsmessen werdet Ihr fündig. Da viele Oldtimer von ihrem Besitzern gerne geschont werden, solltet Ihr versuchen, ein Fahrzeug aus der Nähe zu bekommen. So werden unnötige Ausgaben für eine Anfahrt gespart und die Wetterfrage spielt keine all zu große Rolle.

speichernFoto: Katja Schünemann // www.ks-weddings.de
Foto: Katja Schünemann // www.ks-weddings.de

Auch das Internet ist eine gute Möglichkeit, um einen passenden Oldtimer zu finden. Wer sich nicht zutraut, die digitale Spreu vom Weizen zu trennen, kann auch eine Agentur mit der Suche bzw. Vermittlung des gesuchten Fahrzeugs beauftragen. Viele Hochzeitsplaner vermitteln auch Hochzeitsautos oder können Euch zumindest den für Euch richtigen Ansprechpartner nennen.

speichernFoto: www.jagentin.de
Foto: www.jagentin.de

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Habt Ihr das passende Fahrzeug gefunden, solltet Ihr Euch Gedanken über die Dekoration des Autos machen. Wenn Ihr Euch für eine Blumendeko entscheidet, solltet Ihr im Idealfall den Brautstrauß, die Tischdeko und den Fahrzeugschmuck von ein und demselben Floristen anfertigen lassen. So könnt Ihr sicher gehen, dass Farben, Blumen und Machart eine harmonische Einheit bilden.

Oder darf es etwas komplett abgefahrenes sein? Zum Beispiel ein amerikanischer Straßenkreuzer, der in Hip Hip Manier zu einem tanzenden Lowrider umgebaut wurde? Wer sich zum Beispiel für den unten abgebildeten Chevrolet Impala interessiert, darf sich gerne bei mir in meiner Funktion als Jagentin melden. Ich bin dann gerne bei der Vermittlung des Fahrzeuges behilflich.

speichernFoto: Aline Stücher // www.japics.de
Foto: Aline Stücher // www.japics.de

Zu guter letzt noch ein Tipp:
Für die meisten von Euch wird der Hochzeitstag aller Voraussicht nach sehr aufregend sein. Tut Euch selbst und auch dem Besitzer des potentiellen Miet-Oldtimers den gefallen und lasst Euch von einem Dritten fahren. Wenn nicht vom Fahrzeugbesitzer selbst, dann doch zumindest von einem Freund oder Verwandten, der seine Sinne am Hochzeitstag alle beisammen hat und sich demzufolge voll und ganz auf den Straßenverkehr konzentrieren kann. Ganz nebenbei habt Ihr so die Möglichkeit im Fond des Fahrzeuges nebeneinander zu sitzen und in vollen Zügen zu geniessen, was mit Euch geschieht.
In diesem Sinne wünsche ich eine gute Fahrt!

Fotos in diesem Artikel:
Katja Schünemann
(2), Melanie Schönemann (1), Eva Gieselberg (1), Aline Stücher (1)

Gratis Hochzeitshomepage erstellen!