7 Fehler, die Sie im ersten Ehejahr nicht begehen sollten!

ggfoto - Gianni Groppello
Gerade im ersten Ehejahr muss man einiges beachten - Foto: ggfoto - Gianni Groppello

Sie sind frisch verheiratet und noch immer schwer verliebt? Und das soll bestimmt auch die nächsten Jahre so bleiben! Grund genug, sich diese 7 schweren Fehler anzusehen, um genau diese im ersten Ehejahr zu vermeiden. Denn so werden mit Sicherheit auch die nächsten Ehejahre eine romantische Zeit …

Gerade im ersten Ehejahr möchte man, dass alles so romantisch wie bisher weitergeht. Der Höhepunkt einer Beziehung ist erreicht und wurde auch mit einem rauschenden Hochzeitsfest gefeiert. Nun ist es jedoch an der Zeit an der Ehe zu arbeiten und den Partner glücklich zu machen. Mit diesen 7 Fehlern tun Sie aber genau das Gegenteil! Also: ansehen und besser machen!

1. Hochzeitstag vergessen: Vergessen Sie auf keinen Fall den Hochzeitstag – schon gar nicht den Ersten! Dieser gehört auch gebührend gefeiert: ein schickes Restaurant und ein kleines Geschenk sorgen für das Strahlen in den Augen des Partners. Was gibt es Schöneres? Lassen Sie also Ihrer romantischen Ader freien Lauf, das hält die Liebe auch weiterhin frisch und spannend.

2. Nicht mehr “Ich liebe dich” sagen: Viele Paare glauben, wenn Sie erst einmal verheiratet sind, läuft der Partner nicht so schnell weg und weiß so oder so, dass man ihn liebt. Falsch gedacht! Sagen Sie Ihrem Partner täglich “Ich liebe dich” und Sie tragen viel dazu bei, eine harmonische Beziehung zu führen.

3. Zuhause bleiben: Bemühen Sie sich auch weiterhin um Ihren Partner und unternehmen Sie gemeinsame Reisen und Aktivitäten. Sie haben dabei nicht nur jede Menge Spaß miteinander, sondern haben sich im Alltag weiterhin viel zu erzählen. Schließlich ist in der Beziehung Reden Gold!

Couche Photo
Unternehmen Sie viel miteinander – Foto: Couche Photo

4. Flaute im Bett: Tragen Sie den Sex in der Ehe nicht zu schnell zu Grabe. Auch daran muss gearbeitet werden, um wieder mehr Pepp ins Schlafzimmer zu bekommen. Seien Sie also kreativ und versuchen etwas Neues mit Ihrem Partner aus. Dann prickelt es auch schnell wieder! Und: Planen Sie den Sex in Ihren Alltag mit ein. So fühlt sich Ihr Partner täglich begehrt.

5. Fremdgehen: Der größte Fehler überhaupt! Nur wer in seiner Beziehung unzufrieden ist, kompensiert fehlende Liebe oder Sex mit Affären. Reden Sie daher zuerst mit Ihrem Partner und tragen Sie selbst auch zur Veränderung bei. Und vergessen Sie nicht: Appetit holen ist in Ordnung, gegessen wird allerdings zuhause!

6. Keine Aufmerksamkeiten mehr machen: Es gibt meist immer einen in der Partnerschaft, der mit der Zeit nachlässig wird und mit seinen kleinen Aufmerksamkeiten nachlässt. Vermeiden Sie das indem Sie Ihrem Partner mitteilen was Sie sich wünschen oder selbst wieder mehr in die Ehe investieren: kleine Geschenke zwischendurch, Aufmerksamkeiten wie Massagen, ein gutes Essen oder einfach nur Kuscheln.

Bell Studio - Esther & Gabe
Foto: Bell Studio - Esther & Gabe

7. Keinen Spaß mehr miteinander haben: Eine der wichtigsten Zutaten einer langlebigen Ehe: Lachen und lieben! Besonders das mit dem Lachen muss man weiterhin üben und so oft wie möglich miteinander tun. Gönnen Sie sich daher immer wieder eine Auszeit zusammen, in der Sie das machen wo Sie schlicht weg Spaß miteinander haben.

Lesen Sie mehr zum Thema Ehe und Liebe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Tipps und Tricks.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Die 6 größten Fehler bei der Hochzeitsplanung
Die 6 größten Fehler bei der Hochzeitsplanung
Sie stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen? Dann lesen Sie hier über 6 Fehler, die Sie bei der Hochzeitsplanung lieber nicht machen sollten!
Geschenksideen zum ersten Hochzeitstag – 5 Tipps!
Geschenksideen zum ersten Hochzeitstag – 5 Tipps!
Sie feiern Ihren ersten Hochzeitstag? Sehen Sie hier wundervolle Geschenkideen
5 Deko-Basics, die Sie für Ihre Hochzeit nicht vergessen sollten!
5 Deko-Basics, die Sie für Ihre Hochzeit nicht vergessen sollten!
5 Dekor-Basic für Ihre Hochzeit

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos