7 Dinge, mit denen Brautpaare bei der Hochzeit rechnen sollten!

Chris YeoMehr erfahren über “Chris Yeo”
Es gibt einige Dinge, die einfach jedes Brautpaar am Hochzeitstag treffen – Foto: Chris Yeo

Wenn wir das erste Mal heiraten, dann tun wir das ganz ohne Erfahrungswerte und mit ziemlich großen Erwartungen. Kein Wunder, dass dann das eine oder andere nicht so läuft wie wir es uns vorstellen. Wie diese 7 Dinge etwa, die einfach keinem Brautpaar erspart bleiben:

1. Blitzschnelles JA: Sie haben ein ganzes Jahr lang Schweiß, Tränen und Geld in die Hochzeitsvorbereitungen investiert. Nun stehen Sie vorm Altar und die Trauungszeremonie dauert gefühlte 10 Sekunden … Und auch das JA, ging blitzschnell von den Lippen? Dabei wollten Sie doch, dass genau dieser Moment der romantischste in Ihrem Leben wird. Keine Sorge, Brautpaare befinden sich am Hochzeitstag in einem Rauschzustand und bekommen alles nur sehr peripher mit. So ergeht es den meisten Paaren!

2. Plötzliche Absagen: Auch davor sind Brautpaare nicht gefeit! Rechnen Sie damit das einen Tag vorher oder sogar am Hochzeitstag selbst das Telefon läutet und eine Freundin untröstlich absagen muss zur Hochzeit zu erscheinen. In Ihnen kann sich Wut breit machen, Sie wollen nicht verstehen müssen, dass jemand nicht zu Ihrer Hochzeit erscheinen wird. Aber leider sind auch diese Momente ganz normal.

3. Keine Privatsphäre: Sich verliebt in die Augen schauen und sich heimlich zuflüstern? Dazu werden Brautpaare nicht kommen, schließlich liegen Sie die meiste Zeit in den Armen ihrer betrunkenen Freunde oder die Schwiegermutter hat die 20. Frage zum Ablauf der Hochzeit. Die Zeit zu Zweit können Sie dann in der Honeymoon-Suite nachholen.

Benni Wolf PhotographyMehr erfahren über “Benni Wolf Photography”
Der Ehering steckt fest – Foto: Benni Wolf Photography

4. Die Eheringe stecken: Es kommt der große Moment in dem Sie sich die Eheringe austauschen und anstecken. Doch plötzlich bekommen Sie ihn nicht über den Finger. Kein Wunder, an heißen Sommertagen schwillt die Hand etwas an und der Ring lässt sich nur schwer über den Finger streifen. Halten Sie kurz vor Trauungsbeginn Ihre Hände immer wieder in die Höhe, das linder Schwellungen an den Händen.

5. Mindestes ein unvorteilhaftes Foto: Ja, auch Brautpaaren wird es passieren, dass es mindestens ein Foto gibt, auf dem Sie unvorteilhaft aussehen. Aber erschrecken Sie nicht beim Durchsehen der Hochzeitsfotos. Diese Momentaufnahme sagt nichts über Ihre Optik am Tag der Hochzeit aus. Das dürften doch die vielen anderen wunderbaren Brautpaarfotos beweisen.

Foto: Chris YeoMehr erfahren über “Chris Yeo”
Streit unter ledige Frauen – Chris Yeo

6. Streit beim Brautstraußwerfen: Endlich ist es soweit! Ledige Damen werden gebeten sich aufzustellen um den Brautstrauß zu fangen. Wer ihn ergattert wird die nächste im Bunde der Ehefrauen werden. Diese Tradition ist also heiß begehrt und beim Fangen kann es schon mal zu Konflikten zwischen den Damen kommen. Beauftragen Sie daher vorab jemanden, der als Schiedsrichter eingreift und beruhigen Sie anschließend überhitzte Gemüter …

7. Der Hochzeitsblues danach: Das rauschende Hochzeitsfest ist vorbei und auch die Flitterwochen liegen etwas zurück. Und jetzt? Fast ein Jahr haben Sie im Dauerstress den Spagat zwischen Hochzeitsvorbereitungen, Job und Freizeit schaffen müssen und jetzt fühlen Sie sich leer … So ergeht es vielen Paaren und das legt sich auch. Gönnen Sie sich ein paar erholsame Stunden und planen Sie zusammen Ihre nächsten Ziele in der Ehe.

Und wenn Sie noch nach tollen und günstigen Brautkleidern suchen, können Sie diese ganz einfach bei E-Wedding Shop ansehen und kaufen.

Lesen Sie mehr zum Thema Ehe und Liebe in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou und  holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Heiraten im medialen Zeitalter: 15 Dinge, die Sie TUN und NICHT TUN sollten!
Heiraten im medialen Zeitalter: 15 Dinge, die Sie TUN und NICHT TUN sollten!
Facebook, Twitter & Co. für die Hochzeit nutzen - in Maßen: So geht's!
8 lebenswichtige Dinge, die Sie schnellstmöglich nach der Hochzeit tun sollten!
8 lebenswichtige Dinge, die Sie schnellstmöglich nach der Hochzeit tun sollten!
Wir geben Ihnen einen Überblick über die 8 Dinge, die Sie einen Monat nach der Hochzeit erledigen sollten!
Foto: Katja Schünemann
12 Dinge, die Bräute auf keinen Fall am Tag vor der Hochzeit tun sollten
So kurz vor der Hochzeit gehen die Nerven mit einem durch, ganz klar! Daher heißt es lieber Finger weg, von diesen Dingen.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos