7 Dinge, die jede Braut an ihrem Hochzeitstag braucht

Der Hochzeitstag wird mit Spannung erwartet. Wochen, vielleicht sogar Monate vorher kann die Braut nicht mehr schlafen und ist allein beim Gedanken an den großen Tag schon völlig aufgelöst und aufgeregt. Bei der Hochzeitsplanung denkt die Braut natürlich an das Entscheidende: das Brautkleid, die Brautfrisur, das Catering und die Unterhaltung für die Gäste. Aber oftmals werden gerade die kleinen Details in der ganzen Aufregung vergessen. Damit Ihnen so etwas nicht passieren kann, haben wir für Sie die 7 Dinge zusammengestellt, die Sie auf keinen Fall an Ihrem Hochzeitstag zu Hause vergessen sollten: 

1. Eine Flasche Wasser (im Sommer am besten eisgekühlt lagern!)

Natürlich, gerade bei der heißen Sommer-Hochzeit 2018 darf dieses kleine Detail bei der Hochzeit auf keinen Fall fehlen: Braut braucht Wasser und zwar viel! Schließlich ist sie den ganzen Tag auf den Beinen, ist bereits für die Brautvorbereitung sehr früh aufgestanden, begrüßt die Gäste in der prallen Sonne und post längere Zeit mit ihrem Bräutigam für die Hochzeitsfotos.

Bei all der Aufregung ist es klar, dass man vergisst, genügend zu trinken. Was aber fatal sein kann: Denn welche Braut möchte schon am Hochzeitstag wegen Kreislaufproblemen zusammenklappen? Also, erster und entscheidender Tipp: Sorgen Sie dafür, dass Sie bei der Hochzeit stets Zugriff auf Wasser haben!

2. Sonnencreme

Auch hier sollte die Braut gut vorsorgen, denn mit einem bösen Sonnenbrand im Dekolleté und Nackenbereich sind nicht nur die Hochzeitsfotos, sondern auch die gute Stimmung bei der Hochzeit gelaufen. Klar ist, dass Sie viel Zeit in der Sonne verbringen werden, wenn Sie eine Hochzeit im Freien feiern oder aber einige Teile der Hochzeit wegen des schönen Wetters nach draußen verlagern.  Daher sollten Sie vor der Hochzeit an die Sonnencreme (mit dem richtigen Lichtschutzfaktor) denken! Außerdem: Sorgen Sie auch dafür, dass Ihr Bräutigam mit Sonnencreme versorgt ist, denn auch Männer können ziemlich jammern, wenn es um Verbrennungen geht…

3. Langanhaltendes Make-up

Selbstverständlich wünschen Sie sich, am großen Tag viele Stunden zu strahlen und gut auszusehen. Der entscheidende Trick hierbei ist, dass Sie selbst (oder Ihre professionelle Stylistin) langanhaltendes Make-up verwenden. Dabei sollten Sie aber darauf achten, dass keine Silikone enthalten sind, weil diese Ihre Haut am Atmen hindern. Wenn Sie zusätzlich spezielles Mineralwasserspray auftragen, wird Ihre Haut frisch aussehen und das Make-up garantiert halten. Und wenn Sie anfangen zu schwitzen: Nicht mit den Händen ins Gesicht greifen! Besser ist es, ein Kosmetiktuch zu verwenden und den Schweiß leicht abzutupfen.

4. Einlegesohlen und Ersatzschuhe

Unangenehm und sehr unschön ist es, wenn die Braut wegen Fußschmerzen schon vor dem Hochzeitstanz passen muss. Wenn Sie ein großer Fan hoher Schuhe und Stilettos sind, sollten Sie vor der Hochzeit vorsorgen und sich um passende Gel Einlegesohlen für Ihre Brautschuhe kümmern. Hierbei ist es wichtig, dass Sie bereits vor der Hochzeit testen, ob die Sohlen den Tragekomfort erhöhen und Fußschmerzen vermeiden.

Wenn jetzt noch Zeit dafür ist, sollten Sie außerdem versuchen, die Brautschuhe zu Hause einzulaufen, damit Sie schon ein Gefühl für die hohen Schuhe bekommen. Und für den absoluten Notfall sollten Sie natürlich Ersatzschuhe, wie zum Beispiel flache Ballerinas oder Sandalen einpacken. Sie wollen ja keine Braut sein, die an ihrer eigenen Hochzeit wegen Fußschmerzen nicht tanzt, oder?

5. Einen Snack für die kleine Handtasche

Wird oft vergessen, ist aber Gold wert: der kleine Snack für zwischendurch! Der Hochzeitstag ist der schönste im Leben von Braut und Bräutigam, aber wahrscheinlich auch der stressigste. Wenn die Braut schon früh am Morgen mit dem Styling und den Vorbereitungen beginnt, bleiben häufig Frühstück und Snacks auf der Strecke – das kann aber fatal sein, wenn dann plötzlich bei der Hochzeit der Magen knurrt und sich ein Gefühl der Übelkeit einschleicht, weil Sie großen Hunger bekommen.

Damit Sie in dieser Situation vor Hunger nicht zur Furie werden, sollten Sie in Ihrer Handtasche lieber gleich für etwas zu Naschen sorgen. Besonders geeignet: Schnelle Kohlenhydrate, die Sie mit Energie versorgen, wie Schokolade, Brot oder Gummibärchen.

6. Erste Hilfe Ausrüstung

Auch darauf können Sie am Hochzeitstag auf keinen Fall verzichten: Aspirin, Schmerzmittel, Pflaster Co.! Natürlich wünschen Sie sich für Ihren großen Tag, dass alles reibungslos abläuft und Sie vor allem nicht von einem Migräne-Anfall geplagt werden. Aber manchmal lässt sich so etwas eben nicht verhindern (zu viel Stress vor der Hochzeit/ein zu heißer Tag/nicht gut geschlafen) und um hier eingreifen zu können, empfiehlt es sich, dass Sie die wichtigsten Utensilien Ihrer Hausapotheke auch mit zur Hochzeit nehmen. Beim kleinsten Anflug von Kopfschmerzen können Sie so schnell handeln und sitzen nach zwei Stunden nicht mit starken Kopfschmerzen in der Ecke!

7. Haarspray

Und zu guter Letzt sollte ja auch Ihre Brautfrisur bis in die späten Abendstunden halten! Bereits Ihre Stylistin sollte sich um den richtigen Halt kümmern, aber falls sich einige Strähnen dann doch verselbständigen, sollten Sie selbst eingreifen können, am besten mit Haarspray! Fixieren Sie Ihre Frisur immer mal wieder, sodass Sie bis zum letzten Tanz strahlen können!

Wir hoffen, dass Sie vor Ihrer Hochzeit an unsere Tipps denken (drucken Sie sich diese Liste doch am besten gleich aus!) und eine grandiose Hochzeit feiern werden! Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeiten in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin!

Und falls Sie noch auf der Suche nach Stylistinnen sind, die sich professionell um Ihr langanhaltendes Make-up und Hairstyling kümmern, sollten Sie hier nachfragen: JACKS Beauty DepartmentMelly BrautstylingStyling 318Art Niveau – Brautstylingbrautstyling-hamburg.deSavi – Styling BrautstylingHochzeitsstyling Hair & Make-up by Jestina SchambergerVerena Ahmann hair & make-up.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

35 Dinge, für die Sie Ihren Eltern danken sollten - Warum nicht gleich heute?
35 Dinge, für die Sie Ihren Eltern danken sollten - Warum nicht gleich heute?
Ihre Eltern haben Ihnen das Leben geschenkt und Sie auf Ihrem Lebensweg begleitet - haben Sie Ihnen für die unzähligen Dinge gedankt, die sie Ihnen im Laufe Ihres Lebens geschenkt und ermöglicht haben?
15 Dinge, für die Sie Ihrer Mutter danken sollten – am besten direkt zum Muttertag!
15 Dinge, für die Sie Ihrer Mutter danken sollten – am besten direkt zum Muttertag!
Die Mutter ist eine der wichtigsten Personen am Hochzeitstag und dafür sollten Sie ihr auch danken – sei das am heutigen Muttertag oder mit einer Rede am Tag Ihrer Hochzeit!
7 Dinge, die Sie im Monat vor der Hochzeit tun sollten – der Countdown läuft!
7 Dinge, die Sie im Monat vor der Hochzeit tun sollten – der Countdown läuft!
Genießen Sie die letzten vier Wochen vor der Hochzeit in vollen Zügen – mit diesen 7 Tipps gelingt es Ihnen!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos