50 Jahre Brautfrisuren im Überblick: Finden Sie Ihren Style in nur zwei Minuten!

50 Jahre Brautfrisuren im Überblick: Finden Sie Ihren Style in nur zwei Minuten!

Braut hat es nicht immer leicht, wenn es um die Frisur für den wichtigsten Tag im Leben geht. Bei der Fülle an Trends ist es auch eine schwierige Entscheidung, genau den passenden Style zu finden. Wir wollen Ihnen die Entscheidung erleichtern und geben Ihnen zwei Minuten, in denen Sie sich für eine Frisur entscheiden werden, die Ihr Herz garantiert höher schlagen lässt!

  • Beauty
  • Tendenzen
  • Frisur
  • Braut
  • 2015

Fischgrätenzopf, Dutt oder elegante Hochsteckfrisur? Braut hat es nicht immer leicht, wenn es um das Styling für den wichtigsten Tag im Leben geht. Bei der Fülle an Trends ist es auch eine schwierige Entscheidung, genau den passenden Style zu finden. Wir wollen Ihnen die Entscheidung erleichtern und geben Ihnen zwei Minuten, in denen Sie sich für eine Frisur entscheiden werden, die Ihr Herz garantiert höher schlagen lässt!

speichernAriel Renae Photography
Foto: Ariel Renae Photography

In einem eindrucksvollen Video zeigt die Hairstylistin Kayley Melissa, wie sich Brautfrisuren in den letzten Jahren gewandelt haben. Gemeinsam mit den Produzenten von BuzzFeedVideo tritt Sie eine Zeitreise in die letzten 50 Jahre Brautfrisuren-Geschichte an und inspiriert mit ihrem Rückblick Bräute für ihre bevorstehende Hochzeit. Lust, diese Reise gemeinsam mit uns anzutreten? Los geht’s!

speichernJannie Baltzer
Foto: Jannie Baltzer

Hochsteckfrisuren in den 60ern

Die 60er Jahre zeichnen sich im Video durch eine sehr aufwendige Hochsteckfrisur aus, die kunstvoll durch Locken und Spitzenaccessoires aufgepeppt wird. Die sexy Sixities-Styles basieren auf stark toupierten Frisuren, viel Haargel und grundlegendes Styling mit Lockenstab, Papilotten oder Heißwicklern.

speichernBHLDN
Foto: BHLDN

Romantische Wellen in den 70ern

Ab den 70ern setzen Stylisten und Bräute immer stärkes auf offenes Haar. Durch den neuen Trend der Natürlichkeit werden auch Brautfrisuren beeinflusst und Bräute treten immer häufig mit offenem Haar, das in sanften Wellen über die Schultern fällt, vor den Traualtar.

speichernBarcelona Bridal Week 2016
Foto: Barcelona Bridal Week 2015
speichernStephanie Godfrey Photography
Foto: Stephanie Godfrey Photography

Wilde Mähne in den 80ern

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Auf die schlichten 70er folgte ein sehr wildes Jahrzehnt, das die wilde Mähne in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellte. Bräute traten mit Dauerwelle und Pony vor den Traualtar, gekrönt wurde die Frisur mit einem voluminösen Brautschleier und einem schrillen Make-up.

Voluminöse Turmfrisuren in den 90ern

Auch in den 90er Jahren spielte Volumen eine wichtige Rolle, aber der Hang zum Kunstwerk aus den 60er Jahren machte sich wieder bemerkbar. Bräute reißen sich um aufwendige Kunstwerke, die durch ebenso auffällige Accessoires verziert wurden.

Eleganz ab der Jahrhundertwende

Zu Beginn der 2000er Jahre spielte für Bräute immer mehr die Eleganz und klassische Duttfrisuren eine wichtige Rolle an der Hochzeit – edel zurückgesteckt und schlicht mit einem Haarreifen abgerundet – fertig ist die typische Brautfrisur im Jahr 2000.

speichernClaire Saucaz
Foto: Claire Saucaz

Wollen Sie wissen, welche Trends sich bis heute durchgesetzt haben? Dann sollten Sie einen Blick in unser Video werfen und alle Brautfrisuren Trends der letzten 50 Jahre kennenlernen:

Und hier geht’s weiter mit der Inspiration für Ihre Brautfrisur: Styles mit Ponys und für kurzes Haar 2016!