5 Tipps wie man eine Hochzeit organisiert, wenn man zum zweiten Mal heiratet

5 Tipps wie man eine Hochzeit organisiert, wenn man zum zweiten Mal heiratet

Bringen Sie nicht nur frischen Wind in Ihre langjährige Ehe, sondern auch etwas Romantik – mit einer zweiten Hochzeit zum Beispiel. Hier fünf Tipps, wie man eine Hochzeit ein zweites Mal organisiert.

  • Vorher
  • aktuelles
speichernFoto: www.heidefotograf.de
Foto: www.heidefotograf.de

Bringen Sie nicht nur frischen Wind in Ihre langjährige Ehe, sondern auch etwas Romantik – mit einer zweiten Hochzeit zum Beispiel. Hier fünf Tipps, wie man eine Hochzeit ein zweites Mal organisiert.

Ehepaare, die seit vielen Jahren glücklich verheiratet sind könnten zu ihrem Ehepartner wohl immer wieder Ja-Sagen. Warum eigentlich nicht? Im Rahmen eines runden Hochzeitstages, könnten Sie doch gleich ein zweites Mal Ja zueinander sagen! Wir haben für Sie fünf Tipps, wie man eine Hochzeit organisiert, wenn man zum zweiten Mal heiratet.

speichernLassen Sie Ihre Eheringe aufpolieren und gravieren – Foto lisahumes anillos
Lassen Sie Ihre Eheringe aufpolieren und gravieren – Foto lisahumes anillos

1. Erinnerungen auffrischen: Frischen Sie Ihre Erinnerungen auf und überlegen Sie, in welchem Lokal Sie Ihre Hochzeit gefeiert haben. Gab es ein besonderes Highlight, das Ihnen heute noch ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Dann organisieren Sie dieses erneut. Versuchen Sie entweder eine nostalgische Hochzeit kreieren oder feiern Sie eine Hochzeit wie Sie es sich immer schon gewünscht haben und damals vielleicht nicht konnten. Im Ausland zum Beispiel.

2. Termine fixieren: Wählen Sie wenn möglich das gleich Hochzeitsdatum noch einmal. Besprechen Sie, wo Sie heiraten möchten und reservieren Sie so schnell wie möglich die Location und einen freien Theologen. Dieser gibt Ihnen einfach noch einmal einen Segen. Vielleicht sogar unter freiem Himmel bei einer Hochzeit im Garten

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

3. Kleine Party: Kleine oder doch große Hochzeitsfeier? Gehen Sie Ihre Gästeliste durch. Heute, werden Sie sicherlich eine andere Gästeliste zusammenstellen als damals. Geben Sie Ihren Gästen früh genug über den Termin Bescheid.

4. Ringe aufpolieren: Aus alt mach neu. Lassen Sie Ihre Eheringe neu polieren und vielleicht sogar gravieren, wenn Sie es damals nicht schon getan haben. Oder: Fügen Sie in Ihrer Gravur etwas hinzu. Ideen gibt es viele.

5. Besondere Überraschung: Der Tag der zweiten Hochzeit ist auch Ihr regulärer Hochzeitstag. Mit einem ganz besonderen Geschenk überraschen Sie Ihren Ehepartner/In vielleicht ganz besonders.

Lesen Sie mehr über Hochzeitsvorbereitungen in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.