5 Tipps für schwangere Bräute – Schwanger und Hochzeit?

Foto-Josep-Àlfaro
Foto-Josep-Àlfaro

Auch mit Babybauch brauchen Sie auf eine rauschende Hochzeit nicht zu verzichten. Im Gegenteil: Sie heiraten zu dritt und haben jede Menge Spaß dabei. Damit der Hochzeitstag für die schwangere Braut nicht zu anstrengend wird, helfen Ihnen die nachfolgenden Tipps.

  • Tipp 1 – Brautkleid für schwangere Bräute

Viele schwangere Bräute machen sich um das Hochzeitskleid die größten Sorgen. Möchten Sie doch an Ihrem schönsten Tag strahlend schön und bezaubernd aussehen. Doch Sie müssen sich hier wirklich keine Gedanken machen. Es gibt mittlerweile so tolle Umstands-Brautkleider, in denen jede Braut wunderschön aussieht. Lassen Sie das Brautkleid richtig ausmessen und denken Sie daran, falls Ihre Hochzeit erst in einigen Monaten stattfindet, dass Ihr kleiner Schatz bis dahin enorm wächst. Ihr Brautkleid sollte also genügend Platz für den Babybauch bieten.

Modell Emmi - kurzes brautkleid mit babybauch Foto: http://www.noni-mode.de
Modell Emmi - kurzes brautkleid mit babybauch Foto: http://www.noni-mode.de
  • Tipp 2 – Organisation der Hochzeit

Wer schon einmal Hochzeitsvorbereitungen miterlebt hat, der weiß, wie viel es für eine Hochzeit zu organisieren gilt. Von der Suche nach der Location für die Hochzeitsfeier über die Organisation der Hochzeitsmusik bis hin zum Bestellen der Hochzeitstorten. Doch Sie müssen keineswegs alles alleine machen. Erstellen Sie mit Ihrem Partner eine genaue To-do-Liste und überlegen Sie gemeinsam, wer aus der Familie Ihnen einige Aufgaben abnehmen könnte.

  • Tipp 3 – Wellnesstag statt Junggesellenabschied

Statt beim traditionellen Junggesellinnen-Abschied dabei zu sein, genießen Sie lieber einen Wellnesstag. Versammeln Sie Ihre Freundinnen um sich und lassen Sie sich ein wunderbares Wellness-Programm zusammenstellen. So sammeln Sie Kräfte für den Hochzeitstag und sehen dazu blühend und frisch aus.

Wellness vor der Hochzeit - Foto: Eric Velado
Wellness vor der Hochzeit - Foto: Eric Velado
  • Tipp 4 – Hochzeit in Etappen

Wenn Sie zum Ende der Schwangerschaft heiraten, könnte Ihnen doch das ein oder andere zu anstrengend werden. Machen Sie es doch so: Teilen Sie Ihre Hochzeit einfach auf! Heiraten mit Babybauch im Standesamt, nach der Geburt des Kindes dann das rauschende Hochzeitsfest.

  • Tipp 5 – Hochzeits-Kurzreise statt Fernreise

Schwanger heiraten kann ziemlich anstrengend werden. Doch bei allem Hochzeitsstress, lassen Sie sich nicht hetzen. Nachdem Sie Ihre Hochzeit mit der Hilfe von Familie und Freunden perfekt geplant haben, kommt nun der schönste Teil nach der Hochzeit – die Hochzeitsreise. Wenn Sie mit Babybauch verreisen möchten, planen Sie am besten eine Kurzreise ein. Am Anfang der Schwangerschaft können Sie natürlich auch fliegen, wenn es Ihnen gesundheitlich gut geht. Hat Ihr Arzt gegen eine Fernreise nichts einzuwenden, können Sie Ihre Flitterwochen in der Karibik oder an einem anderen Ziel Ihrer Wahl verbringen.

Weitere Tipps rund um die Hochzeitsfeier und Hochzeitsdekoration finden Sie in unserem Zankyou-Magazin. Hier stellen wir Ihnen auch Ziele für die Flitterwochen vor.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Brautmode für Schwangere 2013
Brautmode für Schwangere 2013
Sie freuen sich nicht nur auf Ihre Traumhochzeit, sondern sind auch sonst in "freudiger Erwartung"? Dann werfen Sie doch einen Blick auf die aktuelle Brautmoden-Kollektion 2013 für Schwangere. Traumhaft schön!
Originelle Hochzeitsgeschenke für eine schwangere Braut
Originelle Hochzeitsgeschenke für eine schwangere Braut
Die Braut erwartet Nachwuchs? Sehen Sie hier tolle Hochzeitsgeschenke für die Braut

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos