5 DIY-Ideen für Ihre Hochzeit

Foto: Chris Yeo
Legen Sie für Ihre Hochzeit doch einfach selbst Hand an – Foto: Chris Yeo

Wer seiner Hochzeit einen ganz besonderen Charme verleihen und noch dazu bei den Hochzeitsvorbereitungen etwas Geld sparen möchte, der kann mit ein paar kleinen Handgriffen ganz Großes bewirken. Wie mit diesen 5 DIY-Ideen für die Hochzeit zum Beispiel. Los geht’s:

Marlon Capuyan
Rustikale Hochzeitsschilder – Foto: Marlon Capuyan

1. Hochzeitsschilder: Eine nette Idee für die DIY-Hochzeitsdekoration sind lustige, rustikale Hochzeitsschilder, die den Weg zur Trauung und/oder zum Fest weisen. Aber auch schöne Liebessprüche auf Holztafeln sind am Tag der Hochzeit ganz nett anzusehen. Machen Sie diese ganz einfach selbst: Man nehme ein altes Stück Holz und lackiert dieses in einer Hochzeitsfarbe oder in Weiß. Nach dem Trocknen schleifen Sie die Ecken und Kanten etwas ab, damit Sie den rustikalen Schick erhalten. Mit einer kräftigen Farbe schreiben Sie anschließend Ihren persönlichen Spruch auf die Tafel. Fertig!

Marlon Capuyan
Blumendekoration selber machen – Foto: Marlon Capuyan

2. Blumendekoration: Wirklich viel Geld sparen Sie, wenn Sie die Blumendekoration für Tisch, Altar und Räumlichkeiten selbst machen. Besonders bei nostalgischen Vintage-Hochzeiten oder Hippie-Trauungen sieht die DIY-Blumendeko einfach entzückend aus. Suchen Sie dazu bunte Flaschen, Gläser usw. zusammen und  stecken Sie einfach ein paar Ihrer Lieblingsblumen hinein. Wie frisch gepflückt sollen diese aussehen und die Hochzeitstafel schmücken. Beim Altar können Sie sogar auf Kunstblumen zurückgreifen und diese mit Luftballons oder Pom Pons kombinieren. Oder lassen Sie kleine Gläser mit frisch gepflückten Blumen an einem Faden einfach herunterhängen …

Erik Ekroth Photography and Hatch Creative Studio
Drucksachen gestalten – Foto: Erik Ekroth Photography and Hatch Creative Studio

3. Drucksachen: Save the Date-Karten, Einladungskarten, Menü- und Tischkarten und zum Schluss die Dankeskarten … Hochzeitsdrucksachen können ganz schön ins Geld gehen. Ein guter Grund also, auch diese selbst zu gestalten. Achten Sie nur darauf, dass Sie immer das gleiche Papier und den selben Stil beibehalten. Die Drucksachen sollten sich wie ein roter Faden durch die Hochzeit ziehen. Und mit ganz wenig Schnickschnack können Sie schon viel Wirkung bei der Gestaltung erzielen!

Jenny Haas
Hochzeitstorte backen – Foto: Jenny Haas

4. Die Hochzeitstorte: Ja, auch die Hochzeitstorte können Sie ganz einfach selbst machen! Und dazu müssen Sie nicht einmal ein großes Talent fürs Backen aufbringen. Besonders im Trend liegen sogenannte “Naked Cakes“. Bei diesen Hochzeitstorten verzichtet man gänzlich auf die Ummantelung mit Glasur, Marzipan usw. Das Resultat kann sich sehen lassen: Eine originell gestapelte Torte, die nur noch mit frischen Früchten und echten Blumen verziert wird. Wem das zu wenig ist, der stellt dazu passende Muffins im gleichen Deko-Stil bereit.

This Modern Romance Victor Sizemore Photography
DIY-Hochzeitsaltar – Foto: This Modern Romance Victor Sizemore Photography

5. Der Hochzeitsaltar: An Schönheit kaum noch zu toppen – der DIY-Altar! Mit individuellem Charme sorgt der selbst gemachte Zeremonien-Platz für einen unvergesslichen Hingucker und Atmosphäre! Mit nur ein paar wenigen Handgriffen, können Sie rustikale Elemente, mit Blumen und Papierdekoration kombiniert, erstrahlen lassen. Perfekt für eine Open Air Hochzeit im angesagten Vintage-Stil.

Lesen Sie mehr zum Thema DIY für Hochzeiten in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich ein paar weitere Ideen. Oder nehmen Sie gleich Kontakt mit diesen Deko-Profis aus unserem Hochzeitsbranchenbuch auf: LoveLi Shop, Dekorose, Schöne Deko, Evetichwill oder van harte

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

DIY-Idee für Ihre Hochzeit: Tears of joy
DIY-Idee für Ihre Hochzeit: Tears of joy
Selbstgemacht ist doch am schönsten. Das gilt auch bei der Hochzeit, wo kleine Details der Marke Eigenbau für einen extra-Hauch Persönlichkeit sorgen. Wir haben eine unserer Gastbloggerin um einen DIY-Tipp gebeten.
Tipps für die DIY-Brautfrisur
Tipps für die DIY-Brautfrisur
Obwohl es eine Vielzahl an Gründen gibt die Brautfrisur selber zu machen (das fehlende Budget für den Frisieur z.B.), hab ich mich dazu entschlossen an meinem großen Tag, meine Hochzeitsfrisur selber zu machen, da niemand meine Haare besser kennt als ich selber. Zudem wollte ich es vermeiden am Tag meiner Hochzeit eine böse Überraschung beim Frisieur zu erleben.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos