Ihre Brautkleid-Wahl – Wir verraten Ihnen 5 goldene Regeln, um jeden zu überraschen

Finden Sie mit diesen 5 Regeln das passende Brautkleid für sich! So einfach kann die Brautkleider-Wahl für 2017 sein ...

  • Stile
  • Empfehlung
  • Braut
  • 2017
  • Galleries

Sie werden bald heiraten und Sie haben noch immer nicht das passende Design für Ihr Brautkleid gewählt? Wir lehren Ihnen zunächst die fünf goldenen Regeln, die Sie bei der Brautkleider-Wahl berücksichtigen sollten. So finden Sie sicher den perfekten Brautlook, der dazu beitragen wird, dass Sie sich wunderschön fühlen!

1. Nehmen Sie sich Zeit

Es ist sicherlich sehr wichtig alles über die neuesten Brautkleider-Trends herauszufinden und zu lesen. Wir empfehlen daher unser Magazin, das die neuen Trends vieler Brautkleider-Kollektionen 2017 vorstellt. Denken Sie daran, dass auch Qualität zusätzlich ausschlaggebend bei der Wahl eines passenden Modells ist. Bekannte Marken wie Pronovias etwa bieten alles auf einmal: raffinierte Designs, exquisite Stoffe und eine Vielzahl an Stilen. Die Entwürfe des bekannten Brautmoden-Labels haben schon viele Bräute auf der ganzen Welt glücklich gemacht!

Und dann beginnt die Zeit des Testens im Laden. Fixieren Sie dafür immer einen Termin! Dies ermöglicht Ihnen, die ganze Aufmerksamkeit, die Sie verdienen, zu erhalten und in Ruhe viele Designs anzuprobieren. Und tun Sie das mindestens sechs Monate vor Ihrer Hochzeit – so können Sie den Prozess genießen. Darüber hinaus haben Sie genügend Spielraum um passende Brautschuhe, Kopfschmuck und weitere Accessoires zu finden.

Am besten suchen Sie dazu die passende Adresse in unserem Branchenbuch unter Brautkleider und finden eine Brautmoden-Boutique in Ihrer Nähe! Ihnen gefallen die wunderbaren Brautleider von Pronovias? Dann vereinbaren Sie gleich einen Termin!

2. Bleiben Sie weg von konventionellen Formen

Sind Sie eine selbstbewusste Frau und wollen Ihre Persönlichkeit in Ihrem Brautlook reflektieren? Dann entscheiden Sie sich für einen Weg aus der klassischen Linie: schlichte Prinzessinnen-Brautkleider, Illusions-Ausschnitt, tiefe Rückenausschnitte, Allover Spitze, zweiteilige Brautkleider … Heute haben Sie eine große Auswahl um verschiedene Stile zu finden. Versuchen Sie zumindest eine dieser Optionen um zu überraschen.

3. Wählen Sie ein Detail, spektakulär!

Edelsteine ​​auf Ihren Schultern, Federn, tiefer Rückenausschnitt, Illusions-Ausschnitt, nackte Beine … Wenn Sie einen eher traditionellen Schnitt wollen, dann ist Ihr Geheimnis ein besonderes Detail, das für sich selbst spricht. Was in diesem Jahr “in” ist? Details an den Schultern, Rückenausschnitte und Ärmel, sowie abnehmbare Maxiröcke mit Schößchen-Effekt!

4. Die Wirkung von Materialien! Wow

Es gibt eine Menge von atemberaubenden Stoffen zur Auswahl: von voluminösen Tüll-Röcken über Mikado bis hin zu eleganten Kleidern mit Spitze für einen sexy Tattoo-Effekt auf der Haut. Wenn Sie es etwas klassischer und eleganter mögen, sollten Sie zu weich fließenden Stoffen greifen. Welche bevorzugen Sie?

5. Bleiben Sie sich selbst treu

Das ist der Schlüssel aller Regeln! Das Wichtigste ist immer, sich nicht verkleidet zu fühlen. Mutige und innovative Designs sollten daher auch zu Ihnen passen. Am Ende kommt es nur darauf an, wie Sie sich selbst gefallen. Ihre Meinung ist immer das Ultimative. Viel Glück!

Sie suchen noch immer nach dem perfekten Brautkleid? Dann lassen Sie sich von diesen neuen Brautkleidern im Prinzessinnen-Stil  2017 verzaubern. Und hier gibt es die passenden Brautschuhe 2017 dazu!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!