DE Login
DE

Trends in der Hochzeitsfotografie – Welcher Foto-Stil für die eigene Hochzeit?

Es gibt viele Fotostile in der Hochzeitsfotografie – Foto: David Schreiner

Fine Art, Photobooth, Reportage oder Trash the dress – Auf der Suche nach dem richtigen Hochzeitsfotografen müssen sich Brautpaare mit vielen Fototrends vertraut machen. Dabei wollen sie doch nur eines: stimmungsvolle Hochzeitsbilder! Wir zeigen Ihnen wie diese Fototrends im Endergebnis aussehen können …

In der Hochzeitsfotografie gibt es immer wieder neue Trends: Photobooth, Fine Art, Reportagen und Trash the dress sind in der Hochzeitsfotografie mittlerweile schon feste Begriffe und Brautpaare können damit oft nicht viel anfangen. Welchen Stil sollen Ihre Hochzeitsfotos nun haben? Wir klären Sie auf und zeigen Ihnen, wie die jeweiligen Endergebnisse aussehen können.

Stimmungvolle Hochzeitsbilder Dank Fine Art Fotografie – Foto: David Schreiner

1. Fine Art: Brautpaare, die sich Hochzeitsfotos wünschen, die sinnlich, romantisch, ausdrucksvoll aber niemals gestellt sind, sollten sich die Fine Art-Fotografie genauer ansehen. Der Fotograf fängt spontane und romantische Momente fast kunstvoll ein und spielt mit dem natürlichen Licht. Alles wirkt natürlich, niemals gestellt. In den Händen halten Sie dann Hochzeitsbilder, die nicht nur unvergessliche Momente zeigen, sondern auch Gefühle transportieren.

Photobooth macht Spaß – Foto: Steve Gerrard Photography und Joanna Brown Photography

2. Photobooth: Direkt an der Hochzeitslocation stellt der Fotograf eine Fotokabine samt Kamera mit Selbstauslöser auf. Dazu gehören ein paar lustige Requisiten zum Verkleiden und schon kann es losgehen: Hochzeitsgäste und auch das Brautpaar können sich in lustigen Posen selbst fotografieren. Das Resultat: Lustige Bilder! Übrigens: Umso später die Stunde, desto lustiger die Hochzeitsfotos …

Hochzeitsreportagen sind "in" – Foto: Yvonne Zemke wedding photography

3. Hochzeitsreportagen: Hier kommt der Stil des klassischen Fotojournalismus zum wirken. Der Hochzeitsfotograf begleitet das Brautpaar von den Hochzeitsvorbereitungen bis hin zur Hochzeitsfeier und hält besondere Momente im Reportagen-Stil fest. Das Resultat: Eine Art Making of des Hochzeitstages! Auch diese Bilder haben einen besonderen Charme und bringen den Betrachter auch Jahrzehnte später wieder an diesen Tag zurück …

Trash the dress für Kreative – Foto: Monique Zöllner

4. Trash the dress: Was macht frau mit dem Brautkleid nach der Hochzeit? Im Kleiderschrank verräumen? Nein! Wer einmal ganz besondere Hochzeitsbilder haben möchte, der kann mittels einem “Trash the dress“-Shooting für ganz kreative Bilder sorgen. Dabei ist alles erlaubt! Aber Vorsicht: Danach können Sie das Brautkleid wohl entsorgen …

Finden Sie einen Hochzeitsfotografen in Ihrer Nähe im Zankyou Branchenbuch. Lesen Sie hier beispielsweise mehr über die top Hochzeitsfotografen in Heidelberg, Hannover oder in Nürnberg.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentare (1)

shaikazav
27/03/2014

Hi an alle!
War gestern auf einer super geilen Hochzeit meines besten Freundes.
Habe dort etwas richtig tolles entdeckt!
Die Geste haben ihre Fotos als magnetisches Bildchen geschenkt bekommen.
In 30 min waren die Fotos fertig und sahen super aus!
Eine wunderschöne Erinnerung, die ich jetzt an meinen Kühlschrank oder ähnliches anbringen kann.
Ich finde die Idee wirklich super. Es wird euch auch gefallen!
Schaut euch die Seite an http://mambo-magnet.de/

Antwort

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos