DE Login
DE

Tipps zum Trend “First Look”: Wann darf der Bräutigam seine Braut sehen?

Stell Dir mal vor, es wären alle dabei gewesen, dann hätte ich Dich ja gar nicht richtig genießen können.

Kathrin Stahl - Fine Art PhotographerMehr erfahren über “Kathrin Stahl - Fine Art Photographer”
Foto: Kathrin Stahl – Fine Art Photographer

Wann möchtet Ihr Euch an Eurer Hochzeit zum ersten Mal sehen und wer soll alles dabei sein? Der “First Look”: einer der größten Augenblicke Eures großen Tages. Wie möchtet Ihr ihn gestalten?

Als Hochzeitsfotografin durfte ich schon viele dieser großen Momente begleiten – und mitempfinden. Weil ich weiß, wie bewegend es ist, seinen Geliebten, seine Geliebte an der Hochzeit zum ersten Mal zu sehen, gebe ich der Planung dieses Moments im Vorgespräch mit meinen Paaren gerne viel Raum. Und empfehle, wenn es zu dem Paar passt, ein erstes Sehen vor der Trauung.

“Nein, das könnt Ihr nicht machen, das bringt Unglück!”

Das war auf einer meiner letzten Hochzeiten der entsetzte Ausruf eines Gastes, als der Bräutigam ihm mitteilte, dass er vor dem offiziellen Einzug noch ein paar Minuten nach Draußen gehen werde, nur mit der Fotografin, um dort seine Braut zum ersten Mal zu sehen.
Was empfindet Ihr bei diesem Ausruf? Bringt er Euch zum Schmunzeln? Dann könnte ein “First Look” vor der Trauung mit Zeit nur für Euch genau das richtige sein.

“Stell Dir mal vor, es wären alle dabei gewesen. Dann hätte ich Dich ja gar nicht richtig genießen können.” – Als die Braut das zu ihrem Bräutigam sagte, war das auch für mich bewegend, denn ich wusste, dass wir es genau richtig gemacht hatten.

“First Look” nennen amerikanische Hochzeitsblogs diesen Augenblick. Euer First Look soll zu Euch passen. Vielleicht träumte die Braut schon als kleines Mädchen davon, am Arm Ihres Vaters oder eines anderen lieben Menschen den Gang entlangzuschreiten, ihrem Mann entgegen, der sie dann zum ersten Mal sieht? Vielleicht träumt der Bräutigam davon, die Minuten des Wartens auf seine Braut in der Kirche oder dem Standesamt, am Ende des Ganges zu verbringen, umgeben von Freunden und Familie?

Was wünscht Ihr Euch? Passt ein “First Look” vor der Zeremonie zu Euch?

4everwedding | Maik Molkentin-GroteMehr erfahren über “4everwedding | Maik Molkentin-Grote”
Foto: 4everwedding | Maik Molkentin-Grote

Das erste Sehen ist nur für Euch

An Eurem Hochzeitstag gibt es unzählige Momente der großen Gefühle. Die Minuten, in denen Ihr Euch zum ersten Mal gegenüber steht und in die Augen seht, gehören zu den bewegendsten. Wie schön, wenn Ihr sie auskosten könnt.

Die Paare, die ihren “First Look” vor der Trauung hatten, sagten hinterher, dass es genau die richtige Entscheidung gewesen sei. Das Tollste daran: Diesen Moment auskosten zu können und sich als Paar wahrzunehmen. Ihr seid nur für Euch (mein Tipp: nehmt niemanden mit – außer Eurem Fotografen) und müsst nichts zurückhalten. Euren Fotografen werdet Ihr nicht bemerken. So wird Euer erstes Sehen auch zu einem der schönsten Momente für Eure Hochzeitsreportage.

Soul Season PhotographyMehr erfahren über “Soul Season Photography”
Foto: Soul Season Photography

Den großen Moment inszenieren

Wenn Ihr möchtet, inszeniert Euren “First Look” ein wenig. Feierlich soll es sein. Vielleicht fährt die Braut mit dem Hochzeitswagen an dem Ort vor, an dem der Bräutigam wartet? Vielleicht möchtet Ihr Euch in den Tagen vor Eurer Hochzeit Briefe schreiben, die Ihr Euch beim ersten Sehen vorlest? Euer Fotograf kann vieles dafür tun, dass dieser Moment noch schöner wird. In der Vorfreude auf wundervolle Bildern, kommt er oder sie bestimmt mit vielen Ideen. Fragt einfach nach.

Kathrin Stahl - Fine Art PhotographerMehr erfahren über “Kathrin Stahl - Fine Art Photographer”
Foto: Kathrin Stahl – Fine Art Photographer

Allein die Aufregung genießen

Wenn Ihr Euren “First Look” vor der Trauung inszeniert, könnt Ihr die Aufregung ganz anders genießen, seid vorher nochmal ganz für Euch alleine, nicht abgelenkt, könnt noch einmal in Euch gehen vor dem großen Moment. Mancher Bräutigam erzählte mir, dass die ganzen letzten Jahre noch einmal vor seinem inneren Auge vorbeizogen, das Kennenlernen, der Heiratsantrag… Da hat Mann dann einige aufregende Minuten. Mancher möchte dann doch nicht ganz alleine sein, sondern wenigstens den Trauzeugen dabei haben. Wie auch immer – Herzklopfen bis zum Hals ist garantiert.

Auch dem Brautpaar Irina und Thomas hatte ich den First Look vor der Zeremonie vorgeschlagen. Einen Tag nach unserem Gespräch bekam ich eine Mail, in der sie mir schrieben, dass sie das gerne genauso machen wollten. So kam also Irina an den Armen ihrer Eltern den Weg entlang, Thomas noch mit dem Rücken zu ihr, noch einmal tiiief durchatmen.

HD Fotografie - Hermann DammMehr erfahren über “HD Fotografie - Hermann Damm”
Foto: HD Fotografie – Hermann Damm

Kurzfristig beim Styling hatte sich eine andere Braut entschieden, dass Sie ihn schon vor der Zeremonie sehen wolle. Ein kurzer Moment zu zweit, begleitet nur von mir. Sie stieg aus dem Auto. Ich hatte für ihn einen Platz um die Ecke ausgesucht, an dem er warten konnte. Langsam ging sie auf ihn zu. Augen zu, die Anspannung spüren, kurzes Stehenbleiben bevor der Bräutigam sich umdreht. Und dann hatten die beiden Zeit für zärtliche Worte. Keine Sorge, die bekommt Euer Fotograf nicht mit, dafür ist er oder sie viel zu konzentriert darauf, Eure Gefühle einzufangen.

Wenn Ihr Euren First Look vor der Zeremonie habt, warum nicht auch gleich Eure Paarfotos im Anschluss machen? 

Die meisten Trauungen, die ich bisher begleitet habe, fanden nachmittags statt. Braut und Bräutigam hätten sich nach dem traditionellen Ablauf also erst am Nachmittag zum ersten Mal gesehen.

Wenn Ihr Euren First Look vor die Trauungszeremonie legt, habt Ihr, besonders bei einer Nachmittagstrauung, die Möglichkeit, Euer Paarshooting so zu legen, dass es an den First Look anschließt. Wie das alles zusammen passt, ist natürlich auch abhängig von Jahres- und Tageszeit und Location. Euer Fotograf wird Euch hierzu ein paar Tipps geben können, so könnt Ihr entscheiden, was Euch am liebsten ist.

Paul Mazurek | WeddingsMehr erfahren über “Paul Mazurek | Weddings”
Foto: Paul Mazurek | Weddings

Und dann schreitet Ihr doch noch den Gang entlang

Die meisten Paare, die sich für ihre Portraits vor der Trauung treffen, trennen sich nach ihrer Session noch einmal. So kann die Braut alleine am Ort der Zeremonie vorfahren und der Bräutigam darf ein zweites Mal auf sie warten. Die Braut läuft den Gang entlang, auf ihren zukünftigen Mann zu. Dieser Augenblick ist unbeschreiblich. Und die Tatsache, dass der Bräutigam das Kleid seiner Frau vorher schon gesehen hat, ändert nichts daran.

David Hallwas HochzeitsfotografieMehr erfahren über “David Hallwas Hochzeitsfotografie”
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

Wie immer Ihr Euch entscheidet, alles ist richtig wenn es das ist, was Ihr Euch wünscht und womit Ihr Euch wohlfühlt. Ich wünsche Euch eine Traumhochzeit!

Lassen Sie sich weiterhin bei der Planung Ihrer Traumhochzeit inspirieren und finden Sie tolle Tipps im Hinblick auf Brautkleider, Brautfrisuren oder Locations.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos