DE Login

So kreieren Sie Ihren persönlichen Eröffnungstanz

charmeweddMehr erfahren über “charmewedd”
Sie alleine entscheiden über den Stil des Eröffnungstanzes – Foto: charmewedd

Der Eröffnungstanz ist eines der romantischen Highlights des Hochzeitsabends, das vom Brautpaar selbst kommt. Ob es ein sinnlich, klassischer Tanz oder eine originelle und lustige Tanzeinlage sein soll, entscheidet das Brautpaar selbst. Und so können Sie Ihren persönlichen Eröffnungstanz zusammenstellen  …

Fakt ist: Ganz egal für welchen Stil Sie sich auch entscheiden, auf der Tanzfläche sind alle Blicke auf das Brautpaar gerichtet. Und da möchte man schon eine flotte Sohle aufs Parkett legen, nicht wahr? Die einen bevorzugen es romantisch und  klassisch, andere wiederum stellen sich eine originelle Choreografie zusammen und begeistern damit Ihre Hochzeitsgäste. Das wollen Sie auch? Dann sollten Sie zum einen ein paar gute Idee aus dem Ärmeln schütteln können oder Sie gehen in die Tanzschule, wo man Brautpaaren gerne dabei hilft einen idividuellen Eröffnungstanz zu kreieren.

Sorgen Sie für eine fetzige Perfomance – Foto: B&E Photographs

Meist werden aus mehreren, kurzen Songausschnitten ein Ganzes kreiert. So kommt Abwechslung in die Tanzperformance rein und zeigt gleichzeitig auch mehrere Tanzstile. Das lässt den Eröffnungstanz schnell fetzig und wild erscheinen. Der Gag dabei: Wer mit einem romantischen, ruhigen Song beginnt lässt die Hochzeitsgäste im Glauben, dass das Brautpaar nur einen Walzer tanzt. Dann geht es plötzlich richtig los!

Doch was am Tag der Hochzeit lustig und ganz einfach aussieht, bedeutet für das Brautpaar bereits Monate zuvor viel Kraft und Zeitaufwand. Schließlich muss eine komplette Choreografie ausgedacht, die Songs ausgewählt und alles perfekt einstudiert werden. Wer mit Tanzen nicht sonderlich viel am Hut hat, der sollte sich daher mit einem Tanzprofi zusammentun: In der Tanzschule haben Sie den nötigen Raum für die Probe und die geschulte Beratung wenn es um die Songauswahl und vor allem die Tanzperformance geht. Überlegen Sie sich bereits vor dem ersten Termin, welches Lied Sie unbedingt dabei haben wollen und ob es nur ein spezieller Song oder kurze Auszüge von vielen Songs sein soll. Auch das Tanztalent des Brautpaares beeinflusst das Niveau des Eröffnungstanzes.

Dann heißt es: üben, üben, üben! Übrigens: Wer bereits tänzerische Fähigkeiten besitzt, kann sich auch gerne selbst eine Tanzeinlage zusammenstellen. Inspirationen dazu finden Sie bestimmt im Internet und zu Hause nutzen Sie täglich eine Stunde um mit Ihrem Partner zu üben.

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsmusik in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren.

Sie benötigen den passenden Hochzeitsmusiker für Ihren Eröffnungstanz? Dann empfehlen wir Ihnen folgende: Freestyle, music all in, Anja Hackl, 2-Plugged und Popsofa

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos