So finden Sie den passenden Hochzeitsfotografen

Finden Sie den richtigen Hochzeitsfotografen- Foto: Eric Velado

Kaum ein Thema wird bei der Hochzeitsvorbereitung so kontrovers diskutiert wie die Suche nach dem passenden Hochzeitsfotografen. Manche Brautpaare möchten sparen und verlassen sich auf die Aufnahmen der Verwandtschaft, andere wiederum geben viele hundert Euro für eine fotografische Rundum-Betreuung aus.

Wie wichtig ein Hochzeitsfotograf wirklich ist, lässt sich leider erst im Nachhinein überprüfen. Wenn man die verwackelten, unscharfen und zu dunklen Fotos der Verwandtschaft in der Hand hält, ist es allerdings zu spät, um Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben nachzuholen. Ein Fotograf sollte deshalb, zumindest für professionelle Hochzeitsfotos, unentbehrlich sein.

Fotografen für die Hochzeit - Foto: Eric Velado

Viele Fotografen haben Homepages, auf denen sie ihre Werke präsentieren. Vor allem in Städten ist die Auswahl groß und vielfältig, sodass man sich einen umfangreichen Überblick über die Leistungen der ansässigen Fotografen verschaffen kann. Am wichtigsten ist es, dass die gezeigten Fotos dem eigenen Geschmack entsprechen. Manche Paare wünschen sich klassische Motive, dann sind trash-the-dress-Angebote nicht das Richtige. Andere wiederum hoffen auf eine Extraportion Kreativität und Einfallsreichtum des Fotografen, um sich mit ihren Hochzeitsfotos von der Masse abzuheben.

Als nächster Schritt folgt ein persönliches Gespräch beim Fotografen. Hier ist unbedingt auf genug Planungsvorlauf zu achten, vor allem bei einer Hochzeit in der Hauptsaison von Mai bis August. Zwischen Brautpaar und Fotograf muss die Sympathie stimmen. Gerade bei einer Ganztagsreportage ist der Fotograf bei den intimsten Momenten der Trauung dabei und sollte deshalb nicht nur Dienstleister, sondern auch Vertrauter sein. Gehemmtheit gegenüber dem Hochzeitsfotografen führt auch beim professionellsten Anbieter zu unecht wirkenden Bildern.

Unvergessliche Bilder am Tag Ihrer Hochzeit- Foto: Eric Velado

Natürlich gilt es bei der Wahl des passenden Hochzeitsfotografen auch, das richtige Budget zu treffen. Die Preisspannen dabei sind groß, von 500 Euro bis 2500 Euro für eine Ganztagesreportage ist alles dabei. Man sollte hierbei die optimale Mitte zu treffen. Wer am falschen Ende spart, ist im Nachhinein nicht mit den Fotos zufrieden. Wer zu tief in die Tasche greift und sich aus diesem Grund bei anderen, wichtigen Hochzeitsaspekten wie Kleid oder Feier einschränkt, wird sich ebenfalls über die Entscheidung ärgern.

Halten Sie die schönsten Momente in Bildern fest - Foto: Eric Velado

Haben Sie Empfehlungen für den passenden Hochzeitsfotografen oder sind Sie noch auf der Suche? Helfen Sie anderen Brautpaaren im Zankyou Hochzeitsforum bei der Entscheidung. Eine grosse Auswahl an professionellen Hochzeitsfotografen in Deutschland finden Sie auch im Zankyou Branchenbuch.