DE Login
DE

Schuhe für den Bräutigam: Stilvoll zur Hochzeit

Die passenden Schuhe runden das Hochzeits-Outfit erst ab – Foto: Nuno Palha

Die Orgel ertönt, die Braut schreitet vor den Altar – traumhaft schön selbstredend – alles ist perfekt geplant für den wichtigsten Tag im Leben. Doch der Bräutigam sabotiert die Trauung. Die Gäste kichern und raunen, die Braut versucht ein Lächeln aufzusetzen, obwohl ihr bereits die Gesichtszüge entglitten sind. „Trägt er tatsächlich verzierte, braune Schuhe und kurze, weiße Socken zum schwarzen Anzug?“ Was nun? Flucht?

Sie erwacht schweißgebadet aus ihrem Traum, rüttelt ihren zukünftigen, neben ihr liegenden Gatten wach und teilt dem Schlaftrunkenen unmissverständlich „Besorg dir ein vernünftiges Outfit mit passenden Schuhen zur Hochzeit!“ mit. Während sie beruhigt wieder einschläft, liegt er nun hellwach im Bett. Der Puls rast, die Augen hat er weit aufgerissen: Welche Schuhe trage ich zu welchem Outfit, worauf muss ich achten und was darf ich auf gar keinen Fall anziehen? Die Antwort ist simpel: klassische, schwarze Lederschuhe mit einem farblich passenden Gürtel und Anzug. Oxford, schwarz, plain von Shoepassion zum Beispiel – damit ist der Bräutigam bei der Schuhwahl auf der sicheren Seite.

Foto: Shoepassion.com
Foto: Shoepassion.com

Klassisches Understatement

Die meistens Hochzeiten laufen klassisch ab: Sie heiratet in einem weißen Hochzeitskleid, er in einem schwarzen Anzug mit schwarzen Schuhen. Wenn Sie nicht zu den extravaganten Menschen gehören, die eine Hochzeit im Wild-West-Stil mit Lasso und Cowboystiefeln, barfuß in einer Laguna oder komplett in Gold feiern wollen, gilt für den Bräutigam: hochwertige, aber schlichte, schwarze Lederschuhe mit Ledersohle im Oxford-Stil passen ideal zum schwarzen Anzug. Die Braut sollte im Mittelpunkt der Feier stehen und alle anderen Teilnehmer – und damit auch den Bräutigam – überstrahlen. Er schmückt die Braut jedoch und sollte daher dezent und stilvoll gekleidet sein. Je exquisiter die Veranstaltung, desto simpler die Schuhe. Derbys wirken zu sportlich – das gilt übrigens nicht für die Gäste, die diese Schuhe problemlos tragen können. Broguings eignen sich genauso wenig für einen Hochzeitsschuh wie Schuhe aus Exotenleder beispielsweise Alligator, Python und Strauß.

Oxford und sonst nichts

Ein Plain Oxford Kalbslederschuh eignet sich hingegen hervorragend, da er genügend Eleganz ausstrahlt. Etwas legerer und trotzdem angemessen ist ein Oxford mit Captoe – mehr Spielereien sollten es jedoch nicht sein. Beide Schuhtypen können Sie nach der Hochzeit auch im Büro tragen. Ein weiterer Schuh in dieser Kategorie ist ein Wholecut Oxford. Er steht für minimalistische Eleganz, da sein Oberteil aus nur einem Stück Leder gefertigt wird. Falls Sie sich dazu entscheiden, einen Frack oder einen Smoking zu tragen, haben Sie die Option, einen Lackschuh, natürlich auch im Oxford-Schnitt, zu tragen.

 

Foto: Shoepassion.com

Tipps und Tricks

Trauung und anschließende Feier nehmen einige Zeit in Anspruch, achten Sie daher bei der Schuhwahl auf hochwertige Schuhe, die bequem und passgenau sitzen. Rahmengenähte oder sogar maßgeschneiderte Schuhe passen bei hohem Tragekomfort perfekt. Laufen Sie zudem Ihre Schuhe vor der Hochzeit ein. Natürlich nicht durch Schnee und Matsch auf dem Asphalt, sondern in der Wohnung am besten auf Teppichboden, damit die Ledersohle keinen Schaden nimmt.

Kombinieren Sie schwarze Schuhe mit einem schwarzen Gürtel und einem schwarzen Anzug. Haben Sie braune Schuhe – als Gast durchaus legitim – kombinieren Sie diese mit einem blauen oder grauen Anzug. Egal wer es vormacht oder behauptet: Tragen Sie niemals braune Schuhe zu einem schwarzen Anzug. Weiße Tennissocken verbieten sich abseits des Courts generell. Zudem sollten Sie sich lange, farblich zu den Schuhen passende Socken kaufen. Denn sonst besteht die Gefahr, dass Sie Ihre Waden entblößen. Nackte Beine sind im Sport erlaubt oder am Strand. Wenn Sie einen Anzug tragen – besonders als Bräutigam – sind lange Socken Pflicht. Ihre (zukünftige) Frau wird es Ihnen danken und aus ganzen Herzen lächeln, wenn Sie elegant gekleidet am Altar auf sie warten.


Gastautor: gentleman-blog.de
Dem Online-Magazin für Herren mit Stil. Männer und Frauen finden hier unterhaltsame Artikel rund um die Themen Mode, Stil, Persönlichkeit, Knigge und Genuss.

¿Sind Sie auch ein Hochzeitsexperte und möchten für Zankyou                                                  schreiben? Kontakt

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos