DE Login
DE

Schlichte Farbtöne bei der Traumhochzeit – So stilvoll heirateten Jacqueline & Johannes

Ihre Heimatdörfer liegen zwar nur fünf Kilometer voneinander entfernt, aber dort haben sich Jacqueline und Johannes trotzdem nicht kennengelernt. Bei einem Städtetrip in Wien wurde Johannes zufällig zum persönlichen Reiseführer für Jacqueline & ihre beste Freundin Carolin – ein Zufall, der in diesem Jahr zu ihrer traumhaften Hochzeit in Bayern geführt hat. Die renommierte Hochzeitsfotografin Christine Sauer-Goldbach hat sie am großen Tag mit ihrer Kamera begleitet und zauberhafte Einblicke in die Reportage gegeben: 

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Erstes Date & Heiratsantrag

Das erste Date von Jacqueline und Johannes war schon ein außergewöhnliches Ereignis – mit Glühwein und während einer Aufbauaktion von IKEA-Schränken lernten sich die beiden näher kennen und wurden schließlich nach einiger Zeit ein Paar. Der Heiratsantrag kam daraufhin nach einigen Jahren bei der ersten gemeinsamen Reise nach Italien, wie Jacqueline sich verträumt erinnert:

Wir reisten in die Casa Margot nach Vieste und damit haben wir definitiv unser absolutes Urlaubsland gefunden – weshalb Johannes wahrscheinlich auch diesen Ort für seinen Antrag ausgewählt hat. Auf einem Fels am Meer, bei Sonnenaufgang, wurde die Überraschung perfekt.

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Die besonderen Zahlen 7 und 1

Für Jacqueline und Johannes haben die Zahlen 7 und 1 eine ganz besondere Bedeutung, das haben wir im Gespräch schnell festgestellt. Die beiden haben uns auch detailliert verraten, warum:

Bereits in der Steinzeit haben die Menschen die Zahlen erfunden. Sie helfen uns zu verstehen, ob etwas viel oder wenig, groß oder klein, kurz oder lang ist. Die Zahl „7“ hat schon seit vielen tausend Jahren eine besondere Stellung in vielen Kulturen und in den verschiedenen Religionen: Die biblische Geschichte spricht von den sieben mageren und den sieben fetten Jahre im alten Ägypten und zum Beispiel auch von den sieben Tugenden und den sieben Todsünden. Es gibt die sieben Weltwunder, eine Woche hat sieben Tage, eine Katze hat sieben Leben, ein Regenbogen hat sieben Farben – das kann doch kein Zufall sein! Und dann stellt man folgendes fest: Am 07.01. ist unser Jahrestag, der Geburtstag von Johannes ist am 17.07. und meiner am 07.10., wir wohnen in der Steinstraße 17, an der A71 der Hochzeitsantrag war auch am 17.07., die kirchliche Trauung findet in der Kirchgasse 7 statt. Nach kleinen Recherchen bedeutet die Zahl 7 vor allem Vollkommenheit und Perfektion – perfekte Voraussetzung für eine glückliche Ehe!

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Die Hochzeitsplanung

Die Herausforderung für Jacqueline und Johannes lag vor allem darin, sich im Hinblick auf ein harmonisches Farbschema einig zu werden und alle Familienmitglieder in die Hochzeitsplanung zu integrieren:

Unser Hochzeitsstil lag ganz im Farbschema „Sand- und Grautöne“, was sich vor allem auch auf den Ort des Heiratsantrages bezog. Die Muscheln, die alle in Italien am Strand von Vieste von uns gesammelt wurden, dienten als Dekorationselemente. In der großen Muschel, die wir mit viel Glück gefunden hatten, wurden die Ringe für die kirchliche Trauung versteckt.

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Einer der Höhepunkte: Hochzeitsmenü & Torte

Das Hochzeitsmenü wurde von Martin Borst und Benno Schneider – Metzgerei und Partyservice vorbereitetet. Es war in vier Gänge mit jeweils zwei Gerichten aufgeteilt und die Gäste hatten die Wahl zwischen Fisch oder Fleisch. Besonders köstlich waren die Nachspeisen, die in Form eines Flying Buffets serviert wurden – hier hatten die Gäste beispielsweise die Wahl zwischen Schokoladen-Mousse, Panna-Cotta, Melonenragout oder der aufwendig gestalteten Hochzeitstorte.

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Bewegende Momente bei der Trauzeremonie

Für beide Partner war der kirchliche Teil der Hochzeit am emotionalsten – Johannes wurde von seiner Mutter vor den Traualtar geführt, Jacqueline war in Begleitung ihres Vaters. Das ganze wurde durch die musikalische Untermalung perfektioniert, denn Jacquelines Bruder spielte von der Empore herab auf der Trompete John Legends All of Me – einer der beliebtesten und schönsten Hochzeitssongs im Jahr 2016.

Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach
Christine Sauer-GoldbachMehr erfahren über “Christine Sauer-Goldbach”
Foto: Christine Sauer-Goldbach

Wir sind absolut hin und weg von dieser traumhaften Hochzeit, den tollen Einblicken von Christine Sauer-Goldbach und dem harmonischen Farbschema, das Jacqueline und Johannes ausgewählt haben. Wir bedanken uns sehr bei dem frisch vermählten Paar und der Hochzeitsfotografin Christine Sauer-Goldbach für die tollen Einblicke in dieses unvergessliche Fest in Bayern! Und lassen auch Sie sich bei der Hochzeitsplanung inspirieren, etwa mit unseren Tipps zu den besten Locations, Boutiquen für Brautmode oder Fotografen in München und Umgebung!

Brautkleid: elfenkleid, Anzug Bräutigam: Kuhn Maßschneiderei – München, Catering: Martin Borst und Benno Schneider – Metzgerei und Partyservice, Ringe: Trauringinsel Bad Kissingen, Oldtimer Bus: Limousine Plus, Blumenschmuck: Michaela Elsner – Rückel & Bauer, Cocktailbar: Ionis Mobile, Hochzeitsfotografie: Christine Sauer-Goldbach.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos