DE Login

Reis werfen auf der Hochzeit – eine alte Tradition

Reis werfen - Eine der geläufigsten Hochzeitstraditionen. Foto: Fran attitudefotografia.com

Eine von vielen Hochzeitstraditionen ist es, das Brautpaar mit Reis zu bewerfen, wenn es aus der Kirche oder dem Standesamt kommt. Dies ist eine der √§ltesten Hochzeitstraditionen √ľberhaupt und ist mittlerweile in fast allen Kulturen verbreitet. Doch wof√ľr steht der Reis und worum geht es dabei √ľberhaupt?

Das Brautpaar wird mit Reis beworfen. Foto: Fran attitudefotografia.com

Seit alten Zeiten ist Reis ein Symbol f√ľr Fruchtbarkeit. Daher ist zu vermuten, dass der Reis Gl√ľckw√ľnsche f√ľr die Frischverm√§hlten bedeutet: Man w√ľnscht ihnen mit diesem Ritual eine fruchtbare Ehe. Fr√ľher bewarf man das Brautpaar mit allerlei verschiedenen K√∂rnern, die in den kommenden Jahren Gl√ľck, Wohlstand und besonders Fruchtbarkeit bringen sollten.

Eine Alternative zum Reiswerfen auf der Hochzeit: Bl√ľtenbl√§tter werfen. Foto: Fran attitudefotografia.com

¬†Heutzutage hat sich diese Tradition stark ver√§ndert und immer mehr Brautpaare suchen alternative Methoden. Einige finden es beispielsweise nicht besonders angenehm, eine Handvoll Reis ins Gesicht zu bekommen, und bevorzugen daher Bl√ľtenbl√§tter von Rosen oder Blumen in verschiedenen Farben. Andere m√∂chten den Reis durch etwas anderes ersetzen oder ganz weglassen, weil er in anderen Kulturen das Grundnahrungsmittel darstellt und das Reis werfen eine pure Verschwendung von Lebensmittel w√§re. An manchen Orten ist das Reis werfen sogar wegen Ausrutschgefahr verboten oder wird mit einer Reinigungsgeb√ľhr belegt. Wenn Sie aus welchen Gr√ľnden auch immer keinen Reis m√∂chten, wie w√§re es denn alternativ mit Seifenblasen, Luftschlangen, Konfetti, Metallic-Pl√§ttchen oder anderer Streudeko?

Alternative zum Reiswerfen auf der Hochzeit: Seifenblasen! Foto: Fran attitudefotografia.com

Erkundigen Sie sich am besten vorher bei Ihrem Standesamt oder Gemeinde, ob das Werfen von Reis erlaubt ist und informieren Sie Ihre Hochzeitsgäste vorher.

Noch mehr √ľber Hochzeitstradition erfahren Sie hier.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche t√§tig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche M√∂glichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns ausw√§hlen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in √ľber 19 L√§ndern. Mehr Infos