DE Login
DE

Maniküre für die Braut: Tipps von Beauty-Expertin Lisa Firle.

Nachdem das Brautkleid gewählt ist und auch der Termin mit der Stylistin für Make-up und Brautfrisur steht, gibt es eine Sache, die Bräute in all dem Trubel fast vergessen: die Maniküre & Pflege der Hände! Und auch wenn Sie zuvor gar nicht daran gedacht haben, werden auch Ihre Hände im Rampenlicht stehen, genauso wie Sie selbst! Damit Sie sich mit Ihren Fingernägeln am Hochzeitstag wohl fühlen und Ihren Hochzeitsgästen gerne Hände & Ehering präsentieren, sollten Sie sich auch um dieses Detail Ihres Brautlooks rechtzeitig kümmern! Unsere Guestbloggerin und Beauty-Expertin Lisa Firle von lovelycatification verrät Ihnen, wie Sie Ihre Hände & Nägel am Hochzeitstag perfekt in Szene setzen können: 

Die 7. WolkeMehr erfahren über “Die 7. Wolke”
Foto: Die 7. Wolke

Nagellack & Nail Art passend zum Brautkleid

Zunächst einmal sollten Sie sich bei der Vorbereitung von Händen und Nägeln im Klaren darüber sein, welche Farbe Ihre Nägel zieren soll. Wichtig hierbei ist es natürlich auch, dass diese Farbe zu Ihrem Brautkleid passt. Weiß, Champagner, Beige, Rot oder auch Schwarz – egal, welche Farbe Sie gewählt haben, zu jedem Brautkleid und Typ gibt es den passenden Nagellack und das perfekte Nail Art. Ob Sie sich etwas Schlichtes wünschen oder sogar ein eher auffälligeres Nail Art Design bleibt natürlich Ihnen überlassen. Hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten, um am Hochzeitstag noch immer elegant auszusehen.

HochzeitslichtMehr erfahren über “Hochzeitslicht”
Foto: Hochzeitslicht
HochzeitslichtMehr erfahren über “Hochzeitslicht”
Foto: Hochzeitslicht

Die Farbenwelt

Rosé oder apricotfarbener Nagellack mit rein- oder milchweißer Frenchspitze – ein klassisches Design, das am häufigsten gewählt wird. Aber auch ein deckender pastellfarbener Lack mit einem leichten Einstich in Rosa oder Blau ist immer eine gute Wahl, sowohl bei weißen als auch champagnerfarbenen Hochzeitskleidern. Wenn Sie das Design bei einem professionellen Nagelstudio machen lassen, ist dem ganzen selbstverständlich keine Grenze gesetzt, doch auch Zuhause lässt sich schon einiges selbst auf den Nagel zaubern: kleine, unechte, halbe Perlen lassen sich für einen „Eye Catcher“ mit einem Zahnstocher auf den Ringfinger platzieren, genauso kleine Zirkoniasteine in allen erdenklichen Formen und Farben.

HochzeitslichtMehr erfahren über “Hochzeitslicht”
Foto: Hochzeitslicht
Foto: Selia PhotographyMehr erfahren über “Foto: Selia Photography”
Foto: Selia Photography

Die optimale Pflege für die Nagelhaut

Aber nicht nur Ihre Nägel wollen an diesem Tag besonders glanzvoll erscheinen, auch die Nagelhaut sollte selbstverständlich gepflegt aussehen, denn eine ungepflegte Nagelhaut kann das schönste Nail Art Design nur halb so schön aussehen lassen. Wenn man zwei Wochen vor dem großen Tag an jedem Abend vor dem Zubettgehen etwas Nagelöl rund um den Nagel aufträgt und es ordentlich einmassiert, sieht man schon nach einer Woche tolle Resultate und bis zu Ihrer Hochzeit, müssen Sie daran keinen einzigen Gedanken mehr verschwenden. Sie können sich ein Nagelöl kaufen oder aber Sie verwenden Olivenöl, Arganöl oder Kokosnussöl.

OctaviaplusKlausMehr erfahren über “OctaviaplusKlaus”
Foto: OctaviaplusKlaus (Schmuck: Sophia Singer)

Streichelzarte Hände

Damit aber nicht genug, unsere Hände sind jeden Tag vielen Strapazen und auch Stress ausgesetzt. Vor allem in der Zeit vor dem großen Tag gibt es noch unendlich viel zu tun und vorzubereiten. Die Hände sind also ständig im Einsatz und oftmals reicht eine Handcreme einfach nicht aus. Außerdem heiratet auch nicht jeder im Frühling oder Sommer – im Winter haben wir Frauen sowieso sehr häufig mit trockener Haut zu kämpfen.

Fabijan Vuksic PhotographyMehr erfahren über “Fabijan Vuksic Photography”
Foto: Fabijan Vuksic Photography

Wir brauchen also eine intensive Pflege, die uns Samtpfötchen nicht nur verspricht! Ein einfacher, aber wirkungsvoller Trick: Die Hände vor dem Schlafengehen dick mit einer Feuchtigkeitsmaske einreiben und dann dünne Baumwollhandschuhe, welche es für wenige Euro in der Drogerie oder online zu kaufen gibt, darüber ziehen und die komplette Nacht einwirken lassen. Am wirkungsvollsten ist die gesamte Prozedur, wenn Sie sich vorher ein Peeling aus Zuckerkristallen und Olivenöl mischen und Ihre Hände damit sorgfältig und gewissenhaft abreiben. Am nächsten Tag werden die Baumwollhandschuhe einfach ausgezogen und der Rest der Creme oder Maske wird einmassiert. Die Baumwollhandschuhe lassen sich übrigens beliebig oft wieder verwenden, denn man kann sie einfach in der Waschmaschine waschen.

HochzeitslichtMehr erfahren über “Hochzeitslicht”
Foto: Hochzeitslicht

Und dann haben Sie für alle Glückwünsche an diesem Tag nicht nur wunderschöne und gepflegte Nägel, sondern zudem streichelzarte Hände!

Wir bedanken uns sehr bei unserer Beauty-Expertin Lisa Firle für diese Tipps rund um die perfekten Nägel & Pflege am Hochzeitstag und hoffen, dass Sie so mit einer zauberhaften Maniküre in Ihren Hochzeitstag starten! Hier bei Zankyou, Ihrem Hochzeitsmagain für Deutschland finden Sie noch viele Inspirationen für Ihren ganz grossen Tag. Haben Sie bereits Ihre Hochzeitshomepage erstellt? Falls nicht, dann klicken Sie doch mal hier.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentare (1)

Melanie von hochzeitslicht
17/11/2015

Schöner Artikel! Gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit sind Pflegetipps Gold wert. (:

Antwort

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos