DE Login

Lorraine & Moritz: Amerikanische Traumhochzeit in Esslingen

Wenn zwei Heimaten aufeinander treffen und zu einer großen Liebe werden, dann kommt dabei eine internationale Hochzeit heraus. So wie jene von Lorraine und Moritz, die im amerikanischen Stil in Deutschland heirateten – zusammen mit ihren Familien, die aus der ganzen Welt angereist waren. Wunderschön fotografiert von Wedding Crasher.

Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher

Lorraine und ihr Moritz leben zwar in Deutschland, haben jedoch sehr engen Kontakt zu Amerika, da dort Lorrains Familie lebt und Sie auch ihre Urlaube dort verbringen. Im “Land der unbegrenzten Möglichkeiten” hat Moritz seiner Lorraine einen romantischen Heiratsantrag gemacht – im Restaurant, in dem die beiden zum ersten Mal in Amerika essen waren. Zwei Jahre später sollte es dann endlich soweit sein: Die Traumhochzeit im amerikanischen Stil, mit all den liebsten Freunden und Verwandten aus aller Welt. Und das in Esslingen. Der wunderschöne Tag von Lorraine und Moritz begann beim Standesamt im Alten Rathaus. Inklusive vier Bridesmaids in Rosa und vier Groomsmen, so wie es sich für eine amerikanische Hochzeit gehört.

Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher

Das Hochzeitsoutfit

Die junge Braut erschien zusammen mit Ihrem Vater, der sie in einem traumhaften Brautkleid im Meerjungfrauen-Stil zum Traualtar führte. Das Kleid stammte übrigens aus Boston und wurde von der Braut in der TV-Sendung “Say yes to the dress” (“Mein perfektes Hochzeitskleid” auf sixx) entdeckt. Die Träger wurden nachträglich in einer Schneiderei in Esslingen angebracht – mit einem Glitzerband, welches sie auf Etsy gefunden hatte. Dazu eine schlichte Brautfrisur und ein zartes Mae-up von Amalia Wormsbecher, das die natürliche Schönheit und Jugendlichkeit der Braut unterstrich. Und der Bräutigam … in einem eleganten Hochzeitsanzug von Tommy Hilfiger mit feinem rosa Hemd. Passend zur Hochzeitsfarbe!

Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher

Das Hochzeitskonzept

Die Hochzeitszeremonie wurde mit einem ganz besonderen Trauring besiegelt: mit einem Ehering von Juwelier Zales aus Amerika, der Trauring und Verlobungsring miteinander verschweißte. Dann ging es für das rauschende Hochzeitsfest in das Schloss Köngen. Neben dem schmackhaften Catering des Hauses, kreierte die Braut selbst eine zauberhafte Candy Bar mit Cupcakes, Cakepops und vielen rosa Süßigkeiten für große und kleine Hochzeitsgäste.

Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Köngener Schloss, Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Köngener Schloss, Foto: Wedding Crasher

Hier trifft rustikaler Charme auf umwerfende Eleganz – weiße Hochzeitstische im schlichten Stil, mit einzelnen rosa Details und lieblichen Blumenarrangements der Gärtnerei Plachta, die immer wieder im Auftrag des Schlosses für herrlichen Blumenzauber sorgen. Ein reizvolles Hochzeitssujet vor den alten Steinmauern und Holzbalken des Schlosses und vieles mehr. Doch die meiste Hochzeitsdekoration hat die Braut selbst gemacht: die Namensschilder, Candybar-Tafeln, Wegweiser, Musikwunschzettel, Lichter- und Dekorationselemente wie Vogelkäfige, Vasen, Kerzen, Schleifen und Co. Do-it-yourself wurde hier grossgeschrieben.

Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Wedding CrasherMehr erfahren über “Wedding Crasher”
Foto: Wedding Crasher
Foto: Wedding Crasher

Als Gastgeschenk sorgten kleine Reagenzgläser mit weißen Korken, die mit personalisierten m&ms gefüllt waren, für ein kleines Dankeschön. Von der Hochzeitsdekoration, über die Blumenarrangement bis hin zu den Gastgeschenken wurde auf ein stimmiges Farbkonzept in Rosa und Weiß geachtet. Dazu noch ein Hauch Eleganz und etwas natürlicher Charme. Ja, so traumhaft kann eine Hochzeit im amerikanischen Stil aussehen. Wir wünschen Lorraine und Moritz von Herzen alles Gute!

Lesen Sie mehr zum Thema Real Weddings in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou und lassen Sie sich für Ihre Hochzeit inspirieren. Sie möchten auch in so einem Traum-Brautkleid im Meerjungfrauen-Stil heiraten? Dann verpassen Sie nicht diese Meerjungfrauen-Kleider für 2016.

Standesamt: Altes Rathaus Esslingen, Location: Schloss Köngen, Catering: Benz Catering Köngen, Brautkleid: Amerika, Bräutigam Outfit: Tommy Hilfiger, Brautjungfern Kleider: Breuninger Stuttgart, Anzüge Groomsmen: Zara, Trauringe: Juwelier Zales in Amerika, Haare & Make-up: Amalia Wormsbecher, Backwerk: selbst gemacht, Menükarten: Kartenmacherei, Gastgeschenke: mymms.de, Photo Booth: Photo Booth-in, Fotografie: Wedding Crasher, Dekoration im Schloss und Blumenschmuck: Gärtnerei Plachta,

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos