Kleidung, Aufgabe und Bedeutung der Brautjungfern

Kleemeier: Modell "Carrara"
Kleemeier: Modell "Carrara"

Fühlen wir Frauen uns nicht alle mindestens ein bißchen gebauchpinselt, wenn uns unsere Freundin bittet, bei ihrer Hochzeit eine der Brautjungfern zu sein? Mir jedenfalls erginge es so: ich sehe mich dann in einem schönen Kleid – das an diesem Tag doch wohl hoffentlich als Berufskleidung zählt und nicht aus meinem Portemonnaie bezahlt wurde – und fertig! Mehr Aufgaben brauche ich nicht!

Kleemeier: Modell "Dallas"
Kleemeier: Modell "Dallas"
Kleemeier: Modell "Drusi mit Stola"
Kleemeier: Modell "Drusi mit Stola"
Kleemeier: Modell "Eze mit Bolero"
Kleemeier: Modell "Eze mit Bolero"

Aber war das wirklich schon alles? Pustekuchen! Und die Freundschaft zur Braut sollte ich auch ganz in Ruhe einmal überdenken, denn eine  Brautjungfer hat traditionell die Aufgabe, den Teufel und andere böse Geister von der Braut abzulenken – vielen Dank auch!

Ok, Sie sagen, das war im Mittelalter so und heute ist alles ganz anders? Richtig – heute hat die Brautjungfer nämlich die Aufgabe eines Handlangers oder freundlicher gesagt: eines Mädchens für alles. Werde ich nun also Brautjungfer, darf ich alle Hochzeitsvorbereitungen mitorganisieren, ich werde monatelang auf Anweisungen meiner sogenannten Freundin augenblicklich reagieren und all ihre Launen von “Oh, mein Gott, passen meine Brautschuhe auch zur Torte?” über ”Eigentlich wollte ich nie heiraten, was tue ich hier bloß?” bis hin zu “Ich glaub, er liebt mich gar nicht und heiratet mich nur aus Pflichtgefühl” geduldig und voller Verständnis mit- und ertragen. Was so eine Freundschaft alles aushalten kann?

Brautjungfernmode von Lilly
Brautjungfernmode von Lilly
Brautjungfernmode von Lilly
Brautjungfernmode von Lilly
Brautjungfernmode von Lilly
Brautjungfernmode von Lilly

Der Höhepunkt der ganzen Veranstaltung wird sein, wenn ich dann am Abend der Hochzeit mit dem Trauzeugen des Bräutigams tanzen muss, der bestimmt ein ganz unangenehmer Bursche ist und in Knight-Rider-Bettwäsche schläft.

Zu Beginn dieser Zeilen fühlte ich mich noch geehrt… und jetzt? Und jetzt sage ich: bitte, meine liebste Freundin, mach mich zu Deiner Brautjungfer, ich werde all das genießen und wir werden noch in vielen Jahren – nachdem ich den Herren mit dem ausgefallenen Bettwäsche-Geschmack geheiratet habe – über meinen Auftritt im Bonbon-farbenen Kleid mit Puffärmeln lachen :-)

Die komplette Kollektion der Brautjungfernkleider finden Sie hier: LILLY und KLEEMEIER.