DE Login
DE

Hochzeitstortentrends 2017: Diese süßen Kunstwerke empfehlen Cake Designer

Eines schon mal vorweg: Die klassische Buttercreme hat ausgedient – lecker heißt nicht gleich mächtig! Ja, die kulinarischen Highlights auf Hochzeiten sind nach wie vor kunstvolle Hochzeitstorten. Aber was serviert man 2017 eigentlich? Wir haben mit Cake Designern gesprochen und die neuesten Hochzeitstortentrends 2017 herausgefunden!

Vita ProvitinaMehr erfahren über “Vita Provitina”
Foto: Vita Provitina

Bei einem sind wir uns wohl alle einig: Die Hochzeitstorte ist das Highlight auf jeder Hochzeit. Neben dem Brautkleid, selbstverständlich. Doch was den Geschmack angeht, ja, darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten. Trends gibt es bei Hochzeitstorten aber dennoch: Für 2017 haben schwere Tortendesigns mit Buttercreme ausgedient. Woher wir das wissen? Hochzeitsprofis und Cake Designer haben und das bei einem Gespräch verraten.

Der Hochzeitstortentrend im nächsten Jahr ist edle Spitze, schöne Ornamente, jede Etage eine aussergewöhnliche Verarbeitung und ein Hauch von Glitzer und pudrige Farben.” Vita Provitina von Cakes & Events

Vita ProvitinaMehr erfahren über “Vita Provitina”
Foto: Vita Provitina

Heutet legen immer mehr Brautpaare vermehrt Wert auf eine individuelle und nach ihren Wünschen designte Hochzeitstorte. Sie gilt als kulinarischer Blickfang und soll ebenso den Stil oder das Motto der Hochzeit widerspiegeln. “Bei einem langen Gespräch zwischen Brautpaar und Cake Designer werden alle Details besprochen und festgelegt”, erklärt Vita Provitina. ” Da investiert das Brautpaar auch gerne etwas mehr Geld in eine maßgeschneiderte Hochzeitstorte”. Die Torte darf also nicht nur schön aussehen, sie muss dem Brautpaar und ihren Gästen natürlich auch gut schmecken – und lange in Erinnerung bleiben.

Vita ProvitinaMehr erfahren über “Vita Provitina”
Foto: Vita Provitina
DilekereiMehr erfahren über “Dilekerei”
Foto: Dilekerei

“Als Füllung hat die Buttercreme ausgedient, sie ist zu massiv und viel zu mächtig”, so Vita Provitina. Daher sollten Brautpaare lieber auf eine leichte, italienische Crema Pasticciera, kombiniert mit frischen Himbeeren oder eine leckere Marcarponecreme mit Früchten der Saison setzten. Oder wie wäre es mit trendeigen Desserts wie Tiramisu in Ihrer Torte? “Einfach ein Traum!”, weiß der Cake Designer. Und: “Nehmen Sie sich viel Zeit für die Planung Ihrer Torte und probieren Sie verschiedene Sorten. Dann werden Sie an Ihrem großen Tag mit Ihrer Traumtorte definitiv glänzen!”

DilekereiMehr erfahren über “Dilekerei”
Foto: Dilekerei

Bei der Wahl der Stückzahl ist immer zu beachten, wann die Torte serviert werden soll. Entscheiden sie sich für die Kaffeezeit, dann macht es Sinn sich für die gesammte Personenzahl eine Torte gestalten zu lassen. Wird die Torte zum Dessert serviert, dann kann mann beruhigt auch einige Portionen weniger bestellen.

Schlicht und floral

DilekereiMehr erfahren über “Dilekerei”
Foto: Dilekerei

“Die aktuellen Hochzeitstortentrends zeigen, dass immer mehr Kunden wert auf ein schlichtes und natürliches Design legen”, verrät der Cake Designer von Dilekerei. Dabei spielen vor allem romantische Blumendekorationen, die angelehnt an die gesamte florale Dekoration der Hochzeit sowie dem Blumenbouquet der Braut sind, eine große Rolle. Neben frischen Blumen oder handangefertigten Zuckerblumen liegen fruchtige Torten, die üppig mit saisonalen Früchten verziert sind schwer im Trend. Beeren, Zitrusfrüchte, Kirschen, Pflaumen aber auch exotischere Früchte wie Feigen dürfen gerne die moderne Hochzeitstorte schmücken.

Das Paar von heute feiert gelassen mit Stil und sucht nach einer lockeren, schmackhaften sowie stilvollen Torte, die ihre Feier krönen soll.” Dilekerei

Naschwerk & Co Mehr erfahren über “Naschwerk & Co ”
Foto: Naschwerk & Co

“Immer mehr Kunden nehmen Abstand von zu schweren und süßen Marzipan- oder Fondanttorten, die oft nur aus optischen Gründen gewählt wurden. Der Trend bewegt sich vielmehr in Richtung cremige Torten, die sehr unterschiedlich strukturiert sein können von glatt bis wild verstrichen. Aber auch sogenannte “Naked Cakes“, die ohne viel Schnick Schnack direkt den vollen Inhalt der Torte zeigen und perfekt zu Hochzeiten im Freien passen, lassen die Herzen vieler Brautpaare höher schlagen”, weiß der Cake Designer von Dilekerei.

Madame MiammiamMehr erfahren über “Madame Miammiam”
Foto: Madame Miammiam
Farblich sind nach wie vor schlichte und eher zurückhaltende Torten in weiß oder creme ein Trend. Nichtsdestotrotz trauen sich immer mehr Kunden ihre Torten auch farblich an ihre Hochzeit anzupassen. Somit entstehen schöne Farbkombinationen, die garantiert ein Hingucker werden! “Ein zartes Mintgrün, Dusky Blue, leichtes Rosé oder Apricot sind beliebte Farben für Hochzeitstorten.” Und wer es noch etwas individueller mag, der greift zu personalisierten Hochzeitstorten. Beispielsweise können die Initialen des Brautpaares in essbarer Form auf der Torte angebracht werden. “Wir verwenden auch häufig Schleifen oder Broschen von unseren Kunden, um der Torte eine ganz persönliche Note zu verleihen”, so der Profi.
Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeit in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos