Hochzeitstauben oder die weißen Tauben sind (hoffentlich nicht) müde…

Ein weiterer schöner Brauch ist es, zu einer Hochzeit weiße Tauben fliegen zu lassen – sie sollen dem Brautpaar Glück und Wohlstand sichern. Nachdem die Blumenkinder schon für die Fruchtbarkeit gesorgt haben, kann ein bißchen Geld wohl auch nicht schaden ;-)

Sie müssen nicht einmal vorher auf Tauben-Jagd in Ihre Innenstadt gehen – Taubenzüchter finden Sie tatsächlich jede Menge im Internet und auch für ein Leben nach dem großen Tag ist gesorgt, denn gleich nach dem Fliegenlassen, machen sich die schönen Vögel direkt auf ihren Nachhauseweg.

Hochzeitstauben fliegen lassen. Foto: Adrian Wagner
Hochzeitstauben fliegen lassen. Foto: Adrian Wagner

Im Übrigen ist dies auch eine tolle Idee für Ihren Hochzeitstisch – lassen Sie sich doch Glück und Wohlstand ganz einfach symbolisch schenken.

Alternativ zu den Tauben können Sie auch weiße oder bunte Luftballons fliegen lassen, auf ihnen haben Ihre Gäste sogar noch die Möglichkeit, einen Wunsch für das Brautpaar mit in die Lüfte zu schicken. Achten Sie nur darauf, dass es kein Durcheinander mit den ganzen Bräuchen gibt und versehentlich die lebendigen Flieger beschriftet werden… ;-)

Foto: Adrian Wagner