Hochzeitskleidung für Kinder

Kinder spielen auch auf der Hochzeit eine grosse Rolle: als Blumenmädchen oder Ringkissen-Träger. Foto: Mélissa Lenoir.
Kinder spielen auch auf der Hochzeit eine grosse Rolle: als Blumenmädchen oder Ringkissen-Träger. Foto: Mélissa Lenoir.

Jeder freut sich an kleinen Kindern auf Hochzeiten, ob sie nun die Ringe oder den Strauß bringen oder Blumen streuen, oder einfach nur herumrennen und Spaß haben. Wenn Kinder auf der Hochzeit eine Rolle spielen, stehen sie im Mittelpunkt, und deshalb sollten auch ihre Kleider zum Stil und den Farben der Hochzeit passen. Hier einige Tipps dazu, wie Sie die lieben Kleinen einkleiden können!

Hochzeitskleidung für Blumenkinder auf Ihrer Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
Hochzeitskleidung für Blumenkinder auf Ihrer Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
  • Was können die Kinder tragen?

Ob die Kinder nun Blumen streuen, einen Blumenstrauß tragen oder die wichtige Rolle des Ringträgers einnehmen, es ist immer eine gute Idee, sie zu beschäftigen.

Blumenkörbe: Der Klassiker. Eine tolle Möglichkeit, Ihre Hochzeitsblumen und das Farbschema noch einmal zu Geltung kommen zu lassen. Der Vorteil ist, dass die Körbe für Kinderhände leichter zu tragen sind als Sträuße. Blumen können dann auch als Erinnerung getrocknet werden.

Kleiner Strauß: Sträuße eignen sich besser für ältere Brautjungfern und können ähnlich dem Brautstrauß gestaltet werden – man kann nicht nur die gleichen Blumen verwenden, sondern auch denselbe Stil und das Material, das den Strauß zusammenhält.

Silbertablett oder Kissen: Ob sie auf einem Kissen oder einem Tablett liegen, auf jeden Fall sollte ein Erwachsener die Ringe nicht aus den Augen lassen. Es ist immer gut, sie mit einem Band am Kissen festzubinden, besonders für den Gang zum Altar.

Haarreifen passend zum Kleid für die Blumenkinder auf Ihrer Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
Haarreifen passend zum Kleid für die Blumenkinder auf Ihrer Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
  • KOPFSCHMUCK

Wenn die Kinder etwas auf dem Kopf tragen sollen, gilt es, nicht nur die Frisur und die Farben zu beachten – vor allem sollte es auch bequem sein. Schließlich müssen sie es den ganzen Tag über tragen.

Blumen: Ob echte oder Kunstblumen, überladen Sie den Kopf der Kinder nicht mit Blumen. Das sieht nicht nur schwer aus, sondern ist auch unbequem für die Kleinen. Manchmal passt eine kleinere Version vom Kopfschmuck der Braut, aber bedenken Sie auch, dass nicht jeder Look auch Kindern steht.

Tiara: Eine tolle Möglichkeit und gleichzeitig ein Teil, das Mädchen auch bei anderer Gelegenheit wieder tragen können. Auch hier kann es eine kleinere Version vom Kopfschmuck der Braut sein – oder kaufen Sie Tiaras, Haarreifen oder Haarbänder in einem Modeschmuckgeschäft.

Accessoires: Wenn die Kinder schon Blumen oder Tiaras in den Haaren haben, sollte man mit anderen Accessoires wie Spangen und Clips sparsam umgehen. Lassen Sie sich von Ihrem Friseur beraten.

Haare: Für kleine Kinder ist der beste Kopfschmuck oft einfach das eigene Haar. Ein lockiger Pferdeschwanz oder ganz klassisch teilweise hochgesteckte Haare, mit einem schönen, zum Kleid passenden Band, sind einfache und bequeme Frisuren für Mädchen.

Kinder süss gekleidet für die Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
Kinder süss gekleidet für die Hochzeit. Foto: Fran attitudefotografia.com
  • SCHUHE

Natürlich ist es wichtig, dass es gut aussieht, aber gerade schicke Schuhe sind selten auch bequem; das gilt auch für Kinderschuhe. Wählen Sie am besten einen klassischen Look – es gibt viele hübsche Sandalen für den Sommer und genügend geschlossene Schuhe für jede Jahreszeit.

Wenn Sie im Winter heiraten, ziehen Sie Ihren kleinen Brautjungfern und Pagen keine dünnen Ballerinas oder Halbschuhe an – oder sie werden schon vor dem Essen anfangen zu niesen. Echtes Leder ist bequem und drückt normalerweise nicht. Der Vorteil von weißen oder naturfarbenen Stoffschuhen ist, dass man sie in der passenden Farbe einfärben kann. Vermeiden Sie dagegen wenn möglich Comicmotive und bunte Turnschuhe, und lassen Sie bloß die Finger von Absatzschuhen für Kinder!!