Hochzeit mit Kindern – 2 Tipps für die Kinderbetreuung während der Hochzeitsfeier

Überlegen Sie gut, wie Sie die Kinder auf der Hochzeit beschäftigen. Foto: Fran attitudefotografia.com
Überlegen Sie gut, wie Sie die Kinder auf der Hochzeit beschäftigen. Foto: Fran attitudefotografia.com

Kinder können jedes harmonische Hochzeitsfest außer Ordnung bringen. Woher sollen die kleinen Gäste auch wissen, dass es nicht angebracht ist, bei dem so aufregenden Event herum zu toben? Weil es gesagt wird, wird sich am Quengeln nichts ändern.

Geben Sie Kindern Aufgaben bei der Hochzeit, so sind sie beschäftigt. Foto: Fran attitudefotografia.com
Geben Sie Kindern Aufgaben bei der Hochzeit, so sind sie beschäftigt. Foto: Fran attitudefotografia.com

Tipp 1: Wenn man ein Hochzeitsfest feiern will, welches zu keinem Kinderfest werden soll, sollte man sich für den Tag einen professionellen Hochzeits-Babysitter organisieren, oder eine gute Freundin für die Kinderbetreuung verpflichten. Man braucht dafür nur einen Rahmen für die Gestaltung eines durchdachten und gut durchstrukturierten Kinderprogramms, das sich für all die Altersklassen eignen soll. Der Babysitter wird sich um den Rest kümmern.

Tipp 2: Bei der standesamtlichen Trauung ist die Kinderbetreuung nicht nötig, weil die Trauungszeremonie ziemlich schnell vorbei ist und die Kinder das ganze Geschehen auch noch sehr interessiert. Alles wird bei der kirchlichen Trauung schon komplett anders, denn die dauert viel länger und so bewegend sie für das Brautpaar auch sein mag, die Kinder langweilen sich dabei. Wenn man schon da ein Kinderprogramm einbinden will, kann man auf das Einbeziehen der Kinder in das Trauungszeremoniell zurückgreifen. Der Job der Blumenkinder ist dafür bestens geeignet. Auch kann ein Kind das Ringkissen überreichen. Das bringt für die kleinen eine große Verantwortung und wegen der wichtigen Aufgabe werden die Kinder konzentriert während der Trauung auf den eigenen Einsatz warten.

  • 0
    0

    Oje, wenn ich da an meinen kleinen Neffen denke, wird mir jetzt schon ganz anders :-) ich hoffe, er kann stillhalten, der kleine Wirbelwind…

    Antwort Kommentieren

    Julia1508