Grün heiraten – “Think green” und setzen Sie ein Zeichen für den Umweltschutz

Umweltschutz sollte auch bei der Hochzeitsfeier angesagt sein. Foto: Aline Machado
Umweltschutz sollte auch bei der Hochzeitsfeier angesagt sein. Foto: Aline Machado

Wer es auf die grüne Note setzt, kann es sogar beim Heiraten durchsetzen. Doch keine Sorge,…das bedeutet nicht, dass die Braut kein weißes Kleid tragen kann. Die umweltfreundliche Hochzeitsplanung hat eigentlich wenig mit Verzicht zu tun.

Achten Sie auf Umweltschutz! "Grüne Hochzeit". Foto: Aline Machado
Achten Sie auf Umweltschutz! "Grüne Hochzeit". Foto: Aline Machado

Angefangen von der Wahl der Location und der Terminwahl, den berühmten Junggesellenabschied und Polterabend, den Kauf der Ringe, Beauytipps, Einladungen, Gastgeschenke, Blumen und Deko, Essen und Trinken, alles kann umweltfreundlich ausgestattet werden – und das komplett ohne Verzicht. Sogar die Flitterwochen kann man auf die grüne Note umgestalten. Dabei muss man im Voraus sagen, dass das Fest zum Beispiel nicht in der Karibik stattfinden muss, um die denkwürdige Note rüber zu bringen. Die ökologisch korrekte Location kann mindestens genauso ausgefallen sein – zum Beispiel kann man sich für das Schloss Nymphenburg, Schiff auf dem Bodensee, Kölsche Straßenbahn oder ähnliches entscheiden.

"Grüne Hochzeit" gilt auch für die Flitterwochen
"Grüne Hochzeit" gilt auch für die Flitterwochen

Für den Transport von der Kirche zum Hochzeitsfest kann man ein Rikscha-Service nehmen, falls die Eheschließung nicht im Kloster stattfindet, wo man das Ja-Sagen mit dem Feiern auf einem Ort verbinden kann. Für den Kauf der Ringe empfiehlt sich Fair Trade oder das recycelte Gold. Die Hochzeitsklamotten sind bequemer, wenn sie aus biologisch angebauter Baumwolle oder Wildseide bestehen – doch dabei muss man nicht auf die Designer-Ware verzichten, denn zum Beispiel gibt es Designer, wie Óscar de la Renta, der aus dem entsprechenden Rohmaterial Klamotten designt. Das Kleid teilen viele auch gerne mit der Freundin, und wenn nicht, kann man es der Charity-Organisation spenden. Das Braut-Make-Up kann man auf einer Grundlage von Naturkosmetik machen und die Einladungen auf handgeschöpftem Naturpapier gestalten.

Und Sie? Achten Sie auf Umweltschutz bei Ihrer Hochzeitsfeier? Dann lesen Sie unsere Tipps für die Organisation einer umweltfreundlichen Hochzeit!

  • 0
    0

    Finde ich gut, dass ihr das Thema “Umweltschutz” mit aufgreift!

    Antwort Kommentieren

    Netti