Für die Ewigkeit: Brautstrauß aus Papier

Brautstrauss aus Papier
Brautstrauss aus Papier

Wer hat eigentlich gesagt, dass ein Brautstrauß unbedingt aus frischen Blumen bestehen muss? Dass es auch anders geht, hat Isabel kürzlich in Ihrem Trend-Artikel über Sträuße aus Süßigkeiten gezeigt. Perfekt für Bräute, die es originell und bunt mögen, die gerne knabbern und naschen. Weniger schmackhaft, dafür aber wesentlich beständiger ist die Straußvariante aus gefaltetem Papier. Sie sieht nicht nur wunderhübsch aus, sondern kennt auch keinen natürlichen Verfall. Ein Brautstrauß für die Ewigkeit.

Kunstwerk aus Papier
Kunstwerk aus Papier
Haltbarer Brautstrauss aus Papier
Haltbarer Brautstrauss aus Papier

Entdeckt habe ich die kunstvollen Faltsträuße auf der Online-Plattform Etsy. Unter dem Label Whether Paperworks verkauft Papierfreundin Melisa Simo hier ihre individuellen Blumenwerke. Die New Yorkerin liebt Papier. Und sie liebt es, Papier zu falten. In liebevoller und meditativer Handarbeit produziert sie kleine und große Papierblumen, die sie an Holzstäbchen befestigt und zu rund gebundenen Kugeln bzw. Sträußen zusammen fügt. Farblich sind den Papierarbeiten keine Grenzen gesetzt. Melisa richtet sich nach den Farbpräferenzen ihrer Kundinnen und fertigt auf Wunsch Modelle nach persönlicher Vorstellung an. Der Clou: Wie man es von der Variante aus echten Blumen kennt, gibt es bei Whether Paperworks ebenfalls einen passenden Anstecker für das Revers des Bräutigams.

Brautstrauss aus Papierblumen
Brautstrauss aus Papierblumen
Anstecker für den Bräutigam
Anstecker für den Bräutigam

Für Bräute, die sich ihre Hochzeit nicht unbedingt traditionell wünschen, eine wunderbare Alternative, die auch lange Zeit nach dem großen Tag ein echter Hingucker bleiben wird.

Quelle Fotos: alle Bilder von Whether Paperworks, New York.