DE Login
DE

Ehre, wem Ehre gebührt: Geschenkideen für Trauzeugen

Auch wenn man heutzutage keine Trauzeugen mehr braucht, um den Bund fürs Leben zu schließen, entscheiden sich immer noch viele Brautpaare dafür – ein bisschen aus Tradition, vor allem aber, um am Hochzeitstag eine Stütze an ihrer Seite zu haben. Recht haben sie!

Denn Trauzeugen machen weit mehr als nur das Ja-Wort zu bestätigen. In der Regel sind sie dem Brautpaar helfende Hand und offenes Ohr vor, während und nach der Hochzeit sowie darüber hinaus. Sie opfern nicht nur Zeit, sondern auch Hingabe für den schönsten Tag im Leben ihrer Freunde. Deswegen gilt: Ehre, wem Ehre gebührt! Nach der Hochzeit sollte man seine Wertschätzung für die eigenen Trauzeugen mit einem Dankeschön-Geschenk zum Ausdruck bringen. Hier unsere Ideen!

Bedanken Sie sich bei Ihren Trauzeugen mit einem tollen Geschenk. Foto: Photos.com/Thinkstock.com

Dankeschön-Geschenkideen für die Trauzeugen

Natürlich ist jede Trauzeugin, jeder Trauzeuge anders ñ es gibt also auch unzählige Möglichkeiten, seinen Dank auszudrücken. Doch es gibt ein paar Ideen, die bei jedem ankommen:

Blumen

Blumen sind nicht nur ein Klassiker für die Braut, auch die Trauzeugen, besonders der weibliche Part, werden sich über eine blumige Aufmerksamkeit freuen. Für das besondere Etwas sollte man einen Strauß beispielsweise bei http://www.blume2000.de/ aussuchen, mit einer wirklich großen Dankeschön-Karte versehen und ins Büro der betroffenen Person schicken lassen. Wichtig: Es sind die eigenen Trauzeugen, also im Idealfall Menschen, die man sehr gut kennt. Man sollte in jedem Fall wissen, welches die Lieblingsblumen sind oder gegen welche einer der Trauzeugen allergisch ist.

Geschenkkörbe:

Hört sich im ersten Augenblick altbacken an, muss es aber nicht sein. Der Trick: Einen Geschenkkorb füllen, womit man mag und was den Trauzeugen entspricht. So kann es für den männlichen Part beispielsweise ein zusammengestellter Korb zum Thema Fuflball sein. Einfach in einen Fuflball außergewöhnliche Biersorten legen sowie Delikatessen-Knabberkram und als Highlight zwei Karten für das nächste Spiel der Lieblingsmannschaft. Das Pendant für die Trauzeugin: Beautyprodukte, Schlafmaske und eine Flasche Champagner.

Gemeinsame Zeit:

Sich Zeit für die Trauzeugen zu nehmen, ist das unübertroffene Geschenk. Entweder verbringt man einen gemeinsamen Abend in einem schönen Restaurant, wobei man natürlich die Rechnung ¸bernimmt, oder man organisiert einen gemeinsamen Kurztrip. Netter Nebeneffekt: So kann man sich gemeinsam vom Hochzeitstress erholen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos