Die Hochzeit der Zukunft? Wie Instagram Ihr Hochzeitsalbum bereichern kann!

Klar, heute ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Weder aus unserem Arbeits-, noch aus unserem Privatleben und auch im Hinblick auf die Hochzeit ist das Internet in vielen Momenten ein kleines Geschenk des Himmels: Ob bei der Suche nach dem Brautkleid, Weddingplaner oder Fotografen, mit einem Klick haben wir den Überblick über ALLES, was wir für unsere Hochzeit so brauchen. Daneben haben wir aber noch ein anderes tolles Tool entdeckt, das Ihre Hochzeiten sichtlich bereichern kann: Instagram! Wie? Das zeigen wir Ihnen!

Foto: Shannon Collins, Jacqueline Henderson y Julia Engel

Die trendige App Instagram zeigt Momente aus aller Welt, seien es die Trends in Sachen Lifestyle, Mode, Restaurants oder eben auch Hochzeiten. Bräute lassen sich ganz besonders gerne bei der Wahl ihres Brautkleides, Stylings und Dekoration von den Fotos tausender anderer User inspirieren – denn jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken!

Ein eigenes Instagram-Profil für Ihre Hochzeit – Foto: cameramirage

Ihr Instagram-Profil für die Hochzeit

Egal, ob Sie eine aufwendige und große Feier oder ein Fest im kleinen Kreis planen, dieser Hochzeit können Sie ganz leicht ein eigenes Profil auf Instagram widmen und so gleich von Anfang an alle Hochzeitsgäste an der Planung und jedem Schritt bis zum Traualtar teilhaben lassen. Neben praktischen Organisationstools wie einer Hochzeitshomepage kann Instagram als zusätzlicher kreativer Input genutzt werden – posten Sie Schnapschüsse bei der Wahl des Brautkleides oder der Hochzeitstorte, vielleicht sind Ihre Posts ja auch so beliebt wie die eines Brautpaares, das bis zum Hochzeitstag eine Fangemeinde von 11.ooo Followern um sich versammelt hatte!

The Wedding day

Instagram als parktisches Planungstool

Klar, Instagram ist DIE Quelle für Inspiration schlechthin, warum nutzen Sie dieses kostenlose Werkzeug dann nicht? Suchen Sie nach dem, was Sie interessiert, mit den Hashtags “Wedding”, “Hochzeit”, “Brautlook” finden Sie tausende von Fotos, die Ihnen zeigen, wie Bräute rund um den Globus Ihre Hochzeit verwirklicht haben. Ein Tipp: Damit Sie die ganze Inspiration nicht gleich wieder vergessen, sollten Sie Screenshots von Ihren Favoriten machen – diese als Collage können schön mächtig bei jedem Planungsschritt helfen!

Markieren Sie den Standpunkt Ihrer Hochzeitslocation – Foto: chauveau

Am letzten Abend vor der Hochzeit

Nun wird’s ernst und auch via Instagram sollten Sie die Vorfreude Ihrer Hochzeitsgäste auf die Feier steigern: Posten Sie Impressionen von der Location, der Torte, dem Buffet und zeigen Sie, was Sie alles auf die Beine gestellt haben! Und für die vergesslichen Hochzeitsgäste wäre es auch nicht schlecht, wenn Sie die Location auf einigen Bildern gleich mit dem Ortsfinder verlinken – so können die Hochzeitsgäste per Stecknadel auf den Standort zugreifen und sich per Google Maps zur Hochzeit navigieren lassen.

Hochzeits-Selfies von Hochzeitsgästen posten – Foto: mauricio maenza

Der Hochzeitstag

Und jetzt kommt auch der Moment, in dem Ihre Hochzeit zur Instagram-Hochzeit wird: Animieren Sie Ihre Hochzeitsgäste dazu, die Hochzeit selbst zu dokumentieren! Legen Sie einen Hashtag fest: #JuliaundMarkosagenJA! und schon kann’s losgehen!

Diese Art der Hochzeitsfotografie hat den Vorteil, dass Sie die Hochzeit wohl im Nachhinein aus den verrücktesten Perspektiven sehen werden – rufen Sie einfach am Tag danach Ihren Hochzeits-Hashtag auf und tada, da sind die Fotos Ihrer Familie und Freunde, die ganze eigene, spezielle, kuriose Hochzeitsselfies geschossen haben – Gold für Ihr Hochzeitsalbum!

Foto: PH: Sweet Little Photographs
Hängen Sie Instagram-Bilder auf – Foto: merydelu

Hochzeitsdekoration und Instagram

Ihnen gefällt diese Fusion von Internet & Hochzeit? Wie wäre es dann, wenn Sie das Instagram-Thema auch in Ihre Hochzeitsdekoration mit aufnehmen? Die Fotos, die Sie bereits im Vorlauf von der Hochzeitsplanung gemacht und auf Instagram geschossen haben, können als Dekoration Ihrer Candy-Bar dienen und im stylischen Polaroid-Style ausgedruckt verleihen Sie Ihrer Hochzeit gleichzeitig einen Hauch Vintage!

Oder gestalten Sie eine riesige Collage oder Leinwand, auf der Sie Ihren ganz persönlichen Weg zum Traualtar mit Ihren Schnappschüssen darstellen – das finden Hochzeitsgäste immer ganz besonders interessant! Toll wäre es außerdem, wenn Sie einen Smartphonedrucker für Ihre Hochzeitsgäste organisieren, das ist dann schon die nächste Stufe der Photo-Booth-Generation: Die Hochzeitsgäste knispen und drucken selbst, so oft und lange Sie wollen! Noch ein Album nebendran und schon können die Hochzeitsgäste Ihre verrückten, liebevollen Fotos und Grüße an Sie loswerden!

Foto: Diez y Bordons

Wir wünschen Ihnen ein wunderschönes Hochzeitsfest, sehen Sie die Trends für Ihre Hochzeit 2016, mit unseren Tipps kann nichts mehr schiefgehen: Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeiten in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin! Und wenn Sie Hilfe bei der Planung Ihrer modernen Hochzeit benötigen, wenden Sie sich doch an diese Experten: Ihr Hochzeitsplaner Berlin, Oui Weddings, Trauwerk – Wir planen das Fest Ihres Lebens, Freakin’ Fine Weddings by Svenja Schirk.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos