DE Login

Die Brautstrauß-Trends für 2014

Zankyou mit den Brautstrauß-Trends für 2014 – Foto: Priscilla Hossaka

Er gehört mit Sicherheit zu den wichtigsten Accessoires der Braut: Der Brautstrauß. Um ihn reißen sich nicht nur die weiblichen Gäste wenn er geworfen wird – schon vorher steht er den ganzen Tag über im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Im Jahr 2014 steht vor allem die Individualität im Vordergrund. Hürriyet Bulan von Botanic Art erklärt: “Der Brautstrauß soll die Persönlichkeit der Braut hervorheben, deshalb wollen viele unbedingt ihre Lieblingsblume für den Strauß und den Blumenschmuck verwenden. Vielen Bräuten ist es auch ganz wichtig, dass der Brautstrauß farblich perfekt zum Brautkleid passt.”

Auch trotz der großen Individualität gibt es einige Trends, die sich bereits abzeichnen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

  • Moderne und kompakte Sträuße

Viele Blumen, zu kompakten Sträußen gebunden, das ist laut Hürriyet Bulan ein großer Trend für 2014. Dabei werden die verschiedensten Blumen gemischt. “Jede Jahreszeit bietet eine eigene Auswahl an echten Schönheiten”, so Bulan, “die eleganten Anemonen werden zum Beispiel am Anfang des Jahres öfters erwünscht, Pfingstrosen gehören zu den beliebtesten Blumen im Frühling und Frühsommer. Beide sind romantische, sehr feminine Blumen und einfach nur wunderschön!”

Kompakte und gemischte Sträuße sind im Trend – Fotos: 2Rings Trouwfoto, Fallromance
  • Glitzer und Glamour

Wer es gerne bunt und glänzend mag, wird sich über diesen Trend freuen: Brautsträuße werden im nächsten Jahr nämlich immer öfter mit Broschen, Perlen, Strass und Glitzer geschmückt. Es kann auch komplett auf Glamour gesetzt werden.

Sträuße mit glänzenden Accessoires sind im nächsten Jahr im Trend – Fotos: Flavia Soares, Gabriel and Carin Photography
  • Praktisch und schön

So ein Brautstrauß sieht toll aus, manchmal kann es für die Braut allerdings ganz schön anstrengend werden, das gute Stück die ganze Zeit mit sich herumzutragen. Deshalb gibt es im nächsten Jahr neue, praktische Ideen, wie und wo man den Brautstrauß tragen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Brautstrauß-Armband oder einem Brautstrauß zum Anstecken?

Praktisch und schön: Brautsträuße einmal anders – Fotos von links:matrimonio.it (1 e 3), I fiori di simonetta, sposalicious.com, matrimonioper.com
  • Zwei fliegen mit einer Klappe

Wenn man den Brautstrauß schon mit sich herumträgt, dann wäre es doch gut, wenn er auch noch einen anderen Zweck erfüllt. Ein Brautstrauß, der gleichzeitig auch Tasche ist -wir finden, das ist eine großartige Idee.

An heißen Sommertagen kann man den Brautstrauß auch durch einen eleganten, mit Blumen besetzten Fächer ersetzen.

Brautstrauß in Fächer-Form – Fotos: biancobouquet.com/incantesimofiorito.it
  • Mehr als nur Blumen

Bei Brautstrauß denkt man direkt an Blumen, das muss aber nicht sein. Im nächsten Jahr wird man auch kreative, witzige Alternativen sehen: Strass und Perlen zum Beispiel, bunte Filzblumen, Legosteine oder Süßigkeiten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Witzige und kreative Alternativen zum traditionellen Brautstrauß – Fotos: Nicola Garret, Etsy, mariaamora.com

Entdecken Sie die Auswahl der besten Hochzeitsfloristen in Deutschland bei Zankyou, wie zum Beispiel Der Renner oder Stiel und Blüte. Bleiben Sie in Sachen Blumen auf dem Laufenden und entdecken Sie auch die Brautstrauß Trends 2016!

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos