DE Login
DE

Der Tag, an dem man merkt, dass die Familie für die eigene Hochzeit zu groß ist

Mit der eigenen Familie auf der Hochzeit ist es wie mit der Magie – man weiß nicht, was auf einem zukommt, wie viele davon tatsächlich erscheinen und welche vom Erdboden verschwinden werden …  Und dann erkennt man, dass die eigene Familie viel zu groß für die Hochzeit ist. Am Ende kommen doch alle zusammen – bis auf jene, die nicht erwünscht sind! Seien Sie mutig und laden Sie nicht unbedingt jeden ein.

Alina SchesslerMehr erfahren über “Alina Schessler”
Foto: Alina Schessler

Alles beginnt wie bei “Benjamin Button” – Onkel und Großtanten, und viele, viele Vettern scheinen schon lange vor uns gealtert zu sein! Mit ihren unglaublichen Geschichten über die Kindheit der Braut und wie wichtig sie in ihrem Leben war, erscheinen Familienmitglieder plötzlich uralt. Das hat doch wirklich was von Magie! Auf einmal wirkt es so, als hätte man einen überdimensionierten Stammbaum, und jeder, der auf der Hochzeit hinzukommt, weiß eine weitere Story Ihres Lebens. Vieles ist dabei Schmeichelei, das gehört zur Hochzeit. Und der Bräutigam kennt nun alle Details aus Ihrer Kindheit.

tumblr_n2kt2oYXNT1tsvbbno1_500

Wissenschaftlich gesprochen: Wenn ein Familienmitglied bekannt gibt, dass er heiraten wird, dann  bewirkt das eine neue Ausrichtung der Planeten. Es entsteht somit eine magnetische Welle, die direkt die zelluläre DNA des Seins betrifft und die automatische Anziehungskraft zwischen allen DNA der Familie auslöst. Mehr oder weniger sind Sie wie dieses rote Plättchen hier:

Auch für die Familie gibt es eine begrenzte Anzahl an Plätzen auf der Hochzeit!

Tatsache ist, dass nicht alle Familienmitglieder auf Ihrer Hochzeit Platz haben, es sei denn, Sie sind die Tochter von jemandem, der es schon einmal auf die Forbes-Liste der Milliardäre geschafft hat. Das Problem daran ist, dass die Menschen nicht verstehen, dass dieser Moment sehr intim für das Brautpaar sein soll. Es ist eben eine Zeit, in der wir von den Menschen umgeben sein wollen, die tatsächlich Teil in unserem Leben sind. Wir wollen dabei positive Energie und Liebe fühlen, um diesen Tage genießen zu können. Das heißt, wenn es jemanden gibt, der auf Ihrer Hochzeitsparty nach freiem Essen und Getränken sucht, dann sollten Sie diese Person (ob verwandt oder nicht) nicht willkommen heißen. Und lesen Sie, wer wirklich der notwendigste Teil Ihrer Gästeliste ist.

Foto: Gabi Nehring

Viele Verwandte verstehen das nicht, und sind empört, weil sie zur Hochzeit nicht eingeladen waren. Nun, wie sonst auch, sind genau diese Familienmitglieder nicht wirklich präsent in Ihrem Leben, es hat sich also auch nach der Hochzeit nichts geändert. Und Sie? Sie haben den Hochzeitstag genossen und eine noch stärkere Bindung zu jenen aufgebaut, die sich mit Ihnen gefreut haben. Diese Menschen sind die beste Begleitung am Hochzeitstag! Die Hochzeit und die Ehe ist schließlich eine Zeit, die Sie mit den Menschen verbringen sollten, die Sie am meisten lieben – wie bei einer guten Serie auf Netflix.

Haben Sie Lust auf weitere lustige GIFs? Dann sehen Sie sich in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin diese GIFs an, die Lust zum Heiraten machen! Viel Spaß.

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos